Ella Schön - Die Inselbegabung

  • Freundschaft mit eingebautem Konflikt: Freigeist (Julia Richter, links) trifft auf die stets korrekte Ella mit Asperger (Annette Frier). Beide Frauen waren - zeitgleich - mit demselben Mann zusammen. Vergrößern
    Freundschaft mit eingebautem Konflikt: Freigeist (Julia Richter, links) trifft auf die stets korrekte Ella mit Asperger (Annette Frier). Beide Frauen waren - zeitgleich - mit demselben Mann zusammen.
    Fotoquelle: ZDF / Stephanie Kulbach
  • Familie Kieper begrüßt die sonderbaren Ella (Annette Frier, rechts) an der Ostsee: Die Kinder Ben (Maximilian Ehrenreich) und Klara (Zora Müller, zweite von links), sowie deren schwangere Mutter Christina Kieper (Julia Richter). Vergrößern
    Familie Kieper begrüßt die sonderbaren Ella (Annette Frier, rechts) an der Ostsee: Die Kinder Ben (Maximilian Ehrenreich) und Klara (Zora Müller, zweite von links), sowie deren schwangere Mutter Christina Kieper (Julia Richter).
    Fotoquelle: ZDF / Stephanie Kulbach
  • Zwei Sturköpfe nähern sich an: Ella (Annette Frier, rechts) ist auf Christinas (Julia Richter) Hilfe angewiesen, wenn es um "informelle" Hilfe im Dorf geht. Vergrößern
    Zwei Sturköpfe nähern sich an: Ella (Annette Frier, rechts) ist auf Christinas (Julia Richter) Hilfe angewiesen, wenn es um "informelle" Hilfe im Dorf geht.
    Fotoquelle: ZDF / Stephanie Kulbach
  • Darf man diese nette Familie aus ihrem Haus werfen? Ella nimmt eine Einladung zum Essen an. Es empfangen sie (von links): Klara (Zora Müller), Christina (Julia Richter) und Ben Kieper (Maximilian Ehrenreich). Vergrößern
    Darf man diese nette Familie aus ihrem Haus werfen? Ella nimmt eine Einladung zum Essen an. Es empfangen sie (von links): Klara (Zora Müller), Christina (Julia Richter) und Ben Kieper (Maximilian Ehrenreich).
    Fotoquelle: ZDF / Stephanie Kulbach
  • Ist diese Serviette akkurat gefaltet? Asperger-Ella (Annette Frier, links) wird von der kleinen Klara (Zora Müller) verwundert beobachtet. Vergrößern
    Ist diese Serviette akkurat gefaltet? Asperger-Ella (Annette Frier, links) wird von der kleinen Klara (Zora Müller) verwundert beobachtet.
    Fotoquelle: ZDF / Stephanie Kulbach
  • Ella (Annette Frier) findet in Dorfanwalt Kollkamp (Rainer Reiners) einen Förderer. Die durch Asperger eingeschränkte Frau konnte das Jura-Studium aufgrund ihrer emotionalen Defizite nicht abschließen. Ergibt sich für die - an sich sehr kluge Frau - nun doch noch eine neue berufliche Chance? Vergrößern
    Ella (Annette Frier) findet in Dorfanwalt Kollkamp (Rainer Reiners) einen Förderer. Die durch Asperger eingeschränkte Frau konnte das Jura-Studium aufgrund ihrer emotionalen Defizite nicht abschließen. Ergibt sich für die - an sich sehr kluge Frau - nun doch noch eine neue berufliche Chance?
    Fotoquelle: ZDF / Stephanie Kulbach
  • Asperger und Alkohol - geht das zusammen? Ella (Annette Frier) behandelt ihr Gefühlschaos mit ungewohnt viel Schnaps - und erhält vom Tresennachbarn (Werner Lustig) Ratschläge fürs Leben. Vergrößern
    Asperger und Alkohol - geht das zusammen? Ella (Annette Frier) behandelt ihr Gefühlschaos mit ungewohnt viel Schnaps - und erhält vom Tresennachbarn (Werner Lustig) Ratschläge fürs Leben.
    Fotoquelle: ZDF / Stephanie Kulbach
  • Neu an der Ostsee: Ella (Annette Frier, links) verhandelt mit Bürgermeisterin Lüttjens (Tanja Schleiff). Vergrößern
    Neu an der Ostsee: Ella (Annette Frier, links) verhandelt mit Bürgermeisterin Lüttjens (Tanja Schleiff).
    Fotoquelle: ZDF / Stephanie Kulbach
Reihe, Drama
Forrest Gump an der Ostsee
Von Eric Leimann

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
So., 18.08.
20:15 - 21:45


Annette Frier lernt als frische Witwe mit Asperger-Syndrom "die andere" Frau ihres Mannes kennen.

"Ella Schön" (Annette Frier) ist es gewohnt, sich den Alltag mithilfe eines strengen Regelwerkes zu organisieren. Die Frau mit Asperger-Syndrom kann Gefühle nur schwer lesen oder verstehen – weshalb ihr jegliche "emotionale" Überraschungen oder Veränderungen im Leben ein Graus sind. Als Ellas Mann bei einem Unfall stirbt, muss die Frankfurterin an die Ostsee reisen, um ein Ferienhaus des Verblichenen abzuwickeln. Doch das romantische Gebäude in der Region Fischland wird von einer Familie bewohnt. Christina Kieper (Julia Richter) lebt dort mit ihren beiden Kindern, das dritte ist unterwegs. Und der Vater? Ist Ellas Mann, der am Meer offenbar ein Doppelleben führte. Nun wird der erste Teil der "Ella Schön"-Herzkino-Reihe mit dem Titel "Inselbegabung" erneut im ZDF ausgestrahlt.

Dass Gefühle in der Kommunikation zweier Menschen krass fehlinterpretiert werden, ist als Stilmittel der Unterhaltung nicht neu. Mal beschränken sich die Kreativen auf Geschlechterklippen der Marke "warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken können". Mal nehmen die Missverständnisse pathologische Züge an und werden im Sinne Aspergers eher tragisch – so wie in der famosen dänisch-schwedischen Krimireihe "Die Brücke" – oder eben komödiantisch im Sinne eines "Forrest Gump" interpretiert. Die ZDF-Reihe mit Annette Frier und Julia Richter schlägt sich klar auf die Seite der romantischen TV-Komödie – aber nicht ohne Tiefgang.

Zwei Frauen im Mittelpunkt

Klar, die beiden Frauen haben einen Konflikt: Ella möchte schleunigst das Haus verkaufen und den Schmerz des Betrugs aus ihrem geregelten Leben rauswischen. Christina wiederum, die am Strand ein Café betreibt, ist auf ihr Haus angewiesen – zumal die Geburt ihres dritten Kindes unmittelbar bevorsteht. Der Zuschauer entwickelt Sympathien für beide Frauen, die sich – wie es sich beim "Herzkino" gehört – natürlich vorsichtig annähern.

Zu loben ist, dass bei "Ella Schön" tatsächlich mal die Beziehung zweier Frauen im Zentrum einer sonntäglichen ZDF-Unterhaltungsreihe steht. Gewünscht hätte man dem Drehbuch von Simon X. Rost ("Helden – Wenn dein Land dich braucht") allerdings, dass es seine an sich spannende Konstellation mit etwas mehr komplexen Leben abseits der Rollenschemata füllt. Die Schauspielerinnen hätten das Potenzial hierfür durchaus mitgebracht. So bleibt unterm Strich eine gefällige Reihe, die inzwischen aus vier Teilen besteht: Der zweite Teil "Das Ding mit der Liebe" wird am Sonntag, 25. August, 20.15 Uhr, wiederholt. Der dritte ("Die nackte Wahrheit") und der vierte Teil ("Sturmgeschwister") wurden Ende März erstmals gezeigt. Und auch diese Filme erreichten recht gute Quoten: Zwar konnte der dritte Teil Ende März nicht die Zahlen des zweiten Teils erreichen, lag aber trotzdem mit etwa 4,65 Millionen Zuschauern (13,1 Prozent Marktanteil) an dem Tag nur hinter dem "Tatort", und auch der vierte Teil erreichte solide 4,52 Millionen Zuschauer. Mit diesen Zahlen steht einer weiteren Fortsetzung nichts m Wege – bekannt ist allerdings noch nichts.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Das Anwaltsduo Eduardo Silva (Jürgen Tarrach) und Marcia Amaya (Vidina Popov) "ermittelt" in einem Mordfall.

Der Lissabon-Krimi - Alte Rechnungen

Reihe | 29.08.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.22/5018
Lesermeinung
NDR Die Drei von der Müllabfuhr: "Käpt’n" Werner (Uwe Ochsenknecht, li.), Tarik (Daniel Rodic) und Ralle (Jörn Hentschel, re.).

Die Drei von der Müllabfuhr - Dörte muss weg

Reihe | 29.08.2019 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.5/508
Lesermeinung
ZDF Lena Lorenz (Judith Hoersch, l.) unterstützt Melanie Hofmann (Tessa Mittelstaedt) bei der schwierigen Aufgabe, Christoph (Andreas Kiendl) von der Vergewaltigung zu erzählen.

TV-Tipps Lena Lorenz - Ein neuer Anfang

Reihe | 05.09.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.57/5035
Lesermeinung
News
Darf man bereits Grundschülern von den Schrecken des Zweiten Weltkriegs erzählen? Die Kinderserie "Der Krieg und ich" wagt diesen schwierigen Spagat. Schauspieler Florian Lukas spielt in Folge eins den Vater eines Zehnjährigen, der unbedingt bei der Hitlerjugend mitmachen will.

Eine Serie für Kinder erzählt die Schrecken des Zweiten Weltkrieges aus deren Perspektive. Wie früh …  Mehr

Die Sonnenpyramide von Teotihuacán in Mexiko gilt als das zweitgrößte Bauwerk im vorspanischen Mittelamerika. Sie birgt einige Geheimnisse in sich.

Eine vierteilige Doku-Reihe begibt sich auf eine Zeitreise weit zurück in die Geschichte Amerikas un…  Mehr

König Felipe VI. von Spanien und König Letizia mit Thronfolgerin Prinzessin Leonor (rechts) und Prinzessin Sofia beim offiziellen Fototermin im Marivent Palast auf Mallorca im August 2019.

Jeder Schritt der ehemalige Journalistin Letizia, die heute Königin von Spanien ist, wird besonders …  Mehr

Quiz-Routinier Jörg Pilawa führt durch das Gipfeltreffen der klugen Köpfe.

Jörg Pilawa hat für seine Show "Ich weiß alles!" mal wieder extrem pfiffige Spielshow-Gladiatoren au…  Mehr

Helene Fischer hatte sich zuletzt etwas rar gemacht. Nun beherrscht sie dank ZDF wieder die große Bühne.

Im Hamburger Volksparkstadion gab Helene Fischer mal wieder alles. Das ZDF bringt das Konzert nun au…  Mehr