Friesland

  • Insa Scherzinger (Theresa Underberg, l.) ist sich nicht sicher, ob sie ihrem Cousin Aiko (Andreas Guenther, r.) trauen kann. Vergrößern
    Insa Scherzinger (Theresa Underberg, l.) ist sich nicht sicher, ob sie ihrem Cousin Aiko (Andreas Guenther, r.) trauen kann.
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Die Ermittlungen führen Süher Özlügül (Sophie Dal, M.) und Henk Cassens (Maxim Mehmet, r.) zu der neuen Freundin des Opfers: Jenny Larosse (Nele Kiper, l.). Vergrößern
    Die Ermittlungen führen Süher Özlügül (Sophie Dal, M.) und Henk Cassens (Maxim Mehmet, r.) zu der neuen Freundin des Opfers: Jenny Larosse (Nele Kiper, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Kai Schulz
  • Süher Özlügül (Sophie Dal, l.) und Henk Cassens (Maxim Mehmet, M.) sprechen über den Stand der Mordermittlungen. Leider sieht es nicht gut für den Cousin von Insa Scherzinger (Theresa Underberg, r.) aus. Vergrößern
    Süher Özlügül (Sophie Dal, l.) und Henk Cassens (Maxim Mehmet, M.) sprechen über den Stand der Mordermittlungen. Leider sieht es nicht gut für den Cousin von Insa Scherzinger (Theresa Underberg, r.) aus.
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Ein Toter im Güllebecken? Das "riecht" nach einem neuen Fall für Henk Cassens (Maxim Mehmet, l.) und Süher Özlügül (Sophie Dal, r.). Vergrößern
    Ein Toter im Güllebecken? Das "riecht" nach einem neuen Fall für Henk Cassens (Maxim Mehmet, l.) und Süher Özlügül (Sophie Dal, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Süher Özlügül (Sophie Dal, l.) kann es immer noch nicht fassen: Ihr Bruder Yunus (Yunus Cumartpay, r.) hat ihr Erspartes in windige Geschäfte investiert. Vergrößern
    Süher Özlügül (Sophie Dal, l.) kann es immer noch nicht fassen: Ihr Bruder Yunus (Yunus Cumartpay, r.) hat ihr Erspartes in windige Geschäfte investiert.
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Die vielversprechenden Geschäfte von Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus, l.) und Yunus Özlügül (Yunus Cumartpay, r.) entpuppen sich als Reinfall. Das ahnt auch Jochen Frerichs (Peter Kremer, r.). Vergrößern
    Die vielversprechenden Geschäfte von Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus, l.) und Yunus Özlügül (Yunus Cumartpay, r.) entpuppen sich als Reinfall. Das ahnt auch Jochen Frerichs (Peter Kremer, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Die Brüder Aiko Möldenbrok (Andreas Guenther, l.) und Klaas Möldenbrok (Markus Gertken, r.) können einander nicht ausstehen. Vergrößern
    Die Brüder Aiko Möldenbrok (Andreas Guenther, l.) und Klaas Möldenbrok (Markus Gertken, r.) können einander nicht ausstehen.
    Fotoquelle: ZDF/Kai Schulz
  • Die undurchsichtigen Geschäfte ihres Sohnes bringen auch Marie Frerichs (Johanna Gastdorf, l.) in Schwierigkeiten. Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus, r.) verspricht ihr, die Sache mit Hilfe von Yunus (Yunus Cumartpay, M.) wieder ins Reine zu bringen. Vergrößern
    Die undurchsichtigen Geschäfte ihres Sohnes bringen auch Marie Frerichs (Johanna Gastdorf, l.) in Schwierigkeiten. Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus, r.) verspricht ihr, die Sache mit Hilfe von Yunus (Yunus Cumartpay, M.) wieder ins Reine zu bringen.
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Henk Cassens (Maxim Mehmet, l.) befragt die Eltern des Opfers, Marie (Johanna Gastdorf, M.) und Jochen Frerichs (Peter Kremer, r.). Vergrößern
    Henk Cassens (Maxim Mehmet, l.) befragt die Eltern des Opfers, Marie (Johanna Gastdorf, M.) und Jochen Frerichs (Peter Kremer, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Eine Leiche im Güllebecken, und die Sache stinkt. Süher Özlügül (Sophie Dal, l.) hat deshalb Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler, r.) zum Tatort gerufen. Vergrößern
    Eine Leiche im Güllebecken, und die Sache stinkt. Süher Özlügül (Sophie Dal, l.) hat deshalb Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler, r.) zum Tatort gerufen.
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Ostfriesland, Schafe, schmutzige Deals - und mitten drin die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, l.) und Henk Cassens (Maxim Mehmet, r.). Vergrößern
    Ostfriesland, Schafe, schmutzige Deals - und mitten drin die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, l.) und Henk Cassens (Maxim Mehmet, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Insa Scherzinger (Theresa Underberg, l.) versucht zu vermitteln. Ihr Cousin Klaas Möldenbrok (Markus Gertken, r.) könnte dabei helfen, seinen unter Mordverdacht stehenden Bruder zu entlasten. Vergrößern
    Insa Scherzinger (Theresa Underberg, l.) versucht zu vermitteln. Ihr Cousin Klaas Möldenbrok (Markus Gertken, r.) könnte dabei helfen, seinen unter Mordverdacht stehenden Bruder zu entlasten.
    Fotoquelle: ZDF/Kai Schulz
  • Jochen (Peter Kremer, l.) und Marie Frerichs (Johanna Gastdorf, r.) müssen die Beerdigung ihres Sohnes regeln. Vergrößern
    Jochen (Peter Kremer, l.) und Marie Frerichs (Johanna Gastdorf, r.) müssen die Beerdigung ihres Sohnes regeln.
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
Reihe, Krimireihe
Gülle Gülle Ramsamsam
Von Felix Bascombe

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ZDF
Sa., 10.02.
20:15 - 21:45
Schmutzige Deals


Es stinkt zum Himmel im ostfriesischen Leer. Weil die Deals, die hier gemacht werden, nämlich nicht nur im übertragenen Sinne schmutzig sind.

Im letzten "Friesland"-Film war Maxim Mehmet als Henk Cassens noch der Neue an der Seite von Streifenpolizistin Süher Özlügül (Sophie Dal). Florian Lukas hatte die Reihe verlassen, und der Wechsel im Amt ging anschließend so reibungslos zustatten, wie die meisten das nach der letzten Bundestagswahl auch in Berlin erwartet hatten. Aber während Deutschland noch immer keine neue Regierung hat, sitzt Polizist Cassens schon fest im Sattel, so als würde er schon seit Jahren im ostfriesischen Leer seine Runden drehen. In seinem zweiten Fall, der auf den Namen "Schmutzige Deals" hört, stapft er schon wie ein alter Hase durch – nun ja, durch ziemlich unangenehme Gefilde.

Denn es wird ziemlich unappetitlich, und das nicht nur in geschäftlichen Dingen, wie der Filmtitel (Regie: Markus Sehr) nahelegt. Die Leiche, deren Ableben Özlügül und Cassens aufklären müssen, wird nämlich in einem Güllebecken gefunden. "Was für eine Scheiße", schimpft Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler), und gibt damit schnell den humoristischen Unterton des Films vor: Gülle, Scheiße – haha. Immerhin aber macht Brockhorst, der seine Untergebenen schon mal als "Streifenhörchen" tituliert, das so schön boshaft-sarkastisch, dass man dem Drehbuch von Timo Berndt (der bereits für drei Filme der Reihe die Vorlage lieferte) die immer selben Witzchen verzeiht.

Schon vor dem Leichenfund geht's güllig zur Sache, als der Leichenwagen von Bestatter Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus) von einem zunächst Unbekannten mit der stinkenden Jauche übergossen wird. Der nach eigenem Bekunden unterbeschäftigte Bestattungsunternehmer ist nämlich in etwas dubiose Geschäfte verwickelt und hat sich so Feinde gemacht im herbstlichen Leer. Auch Sühers Bruder Yunus (Yunus Cumartpay) steckt drin in dem Schlamassel, der im Güllebad gefundene Tote sowieso.

Der Landwirt hatte aber noch ganz andere Probleme. Denn, so erfährt der landwirtschaftlich nicht vorgebildete Zuschauer: Die eklige Plörre, um die sich hier alles dreht, ist tatsächlich lukrative Handelsware. Da wird Gülle aus dem Ausland importiert, während die heimischen Bauern ihren Mist nicht mehr loswerden. Ob man das nun so im Detail wissen will, sei einmal dahingestellt. Einen auf seltsame Weise exotischen Rahmen für einen ansonsten ziemlich konventionell konstruierten Krimi geben die Kuh-Ausscheidungen dennoch ab.

Zumal sie der stets auch irgendwie in das Geschehen verwickelten Dorfapothekerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) einen großen Auftritt bescheren. Sie untersucht die durch ganz Ostfriesland schwappende Gülle auf Rückstände nach Antibiotika, um so herauszufinden, welche Kühe das nasse Grab des toten Bauern produziert haben. Dass Antibiotikarückstände doch zu etwas gut sind – wer hätte das vor diesem Film gedacht?


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Emil (Lenn Kudrjawizki, li.) mit dem erschossenen Angreifer Matko Vukic (Stjepan Peric).

Der Kroatien-Krimi - Messer am Hals

Reihe | 15.08.2018 | 22:55 - 00:25 Uhr
3/5023
Lesermeinung
ARD Der Ermittler Q (Felix Engström) ahnt noch nicht, dass die junge Polizistin Nina Hoffman (Ellen Jelinek) einen korrupten Kollegen enttarnen wird.

Ein Fall für Annika Bengtzon - Lebenslänglich(Livstid)

Reihe | 17.08.2018 | 23:30 - 01:00 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
BR Michelle Grabowski (Julia Jentsch) macht sich auf die Suche nach ihrer Tochter Janine, die unter mysteriösen Umständen wie vom Erdboden verschluckt scheint.

Das Verschwinden - Janine

Reihe | 10.09.2018 | 22:45 - 00:15 Uhr
3.5/508
Lesermeinung
News
Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr

Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr