Friesland

  • Die Leerer Streifenpolizisten Henk Cassens (Maxim Mehmet) und Süher Özlügül (Sophie Dal) ermitteln zum zweiten Mal gemeinsam in Ostfriesland. Vergrößern
    Die Leerer Streifenpolizisten Henk Cassens (Maxim Mehmet) und Süher Özlügül (Sophie Dal) ermitteln zum zweiten Mal gemeinsam in Ostfriesland.
    Fotoquelle: ZDF / Willi Weber
  • Nein, Süher Özlügül (Sophie Dal) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) sind nicht plötzlich Schafhirten. Mit tierischen Ausscheidungen müssen sie sich dennoch auseinandersetzen. Vergrößern
    Nein, Süher Özlügül (Sophie Dal) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) sind nicht plötzlich Schafhirten. Mit tierischen Ausscheidungen müssen sie sich dennoch auseinandersetzen.
    Fotoquelle: ZDF / Willi Weber
  • Polizist Henk Cassens (Maxim Mehmet, links) befragt die Eltern des Toten (Johanna Gastdorf und Peter Kremer). Vergrößern
    Polizist Henk Cassens (Maxim Mehmet, links) befragt die Eltern des Toten (Johanna Gastdorf und Peter Kremer).
    Fotoquelle: ZDF / Willi Weber
  • "Was für eine Scheiße": Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler) ist, zum Leidwesen von Süher Özlügül (Sophie Dal), mal wieder schlecht drauf. Vergrößern
    "Was für eine Scheiße": Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler) ist, zum Leidwesen von Süher Özlügül (Sophie Dal), mal wieder schlecht drauf.
    Fotoquelle: ZDF / Willi Weber
  • Apothekerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) überführt ihren Cousin Aiko (Andreas Guenther) - glaubt aber dennoch an dessen Unschuld. Vergrößern
    Apothekerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) überführt ihren Cousin Aiko (Andreas Guenther) - glaubt aber dennoch an dessen Unschuld.
    Fotoquelle: ZDF / Willi Weber
  • Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus, links) und Yunus Özlügül (Yunus Cumartpay) wollten das große Geld machen. Doch der Deal ist schiefgelaufen. Vergrößern
    Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus, links) und Yunus Özlügül (Yunus Cumartpay) wollten das große Geld machen. Doch der Deal ist schiefgelaufen.
    Fotoquelle: ZDF / Willi Weber
Reihe, Krimireihe
Gülle Gülle Ramsamsam
Von Felix Bascombe

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ZDF
Sa., 10.02.
20:15 - 21:45
Schmutzige Deals


Es stinkt zum Himmel im ostfriesischen Leer. Weil die Deals, die hier gemacht werden, nämlich nicht nur im übertragenen Sinne schmutzig sind.

Im letzten "Friesland"-Film war Maxim Mehmet als Henk Cassens noch der Neue an der Seite von Streifenpolizistin Süher Özlügül (Sophie Dal). Florian Lukas hatte die Reihe verlassen, und der Wechsel im Amt ging anschließend so reibungslos zustatten, wie die meisten das nach der letzten Bundestagswahl auch in Berlin erwartet hatten. Aber während Deutschland noch immer keine neue Regierung hat, sitzt Polizist Cassens schon fest im Sattel, so als würde er schon seit Jahren im ostfriesischen Leer seine Runden drehen. In seinem zweiten Fall, der auf den Namen "Schmutzige Deals" hört, stapft er schon wie ein alter Hase durch – nun ja, durch ziemlich unangenehme Gefilde.

Denn es wird ziemlich unappetitlich, und das nicht nur in geschäftlichen Dingen, wie der Filmtitel (Regie: Markus Sehr) nahelegt. Die Leiche, deren Ableben Özlügül und Cassens aufklären müssen, wird nämlich in einem Güllebecken gefunden. "Was für eine Scheiße", schimpft Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler), und gibt damit schnell den humoristischen Unterton des Films vor: Gülle, Scheiße – haha. Immerhin aber macht Brockhorst, der seine Untergebenen schon mal als "Streifenhörchen" tituliert, das so schön boshaft-sarkastisch, dass man dem Drehbuch von Timo Berndt (der bereits für drei Filme der Reihe die Vorlage lieferte) die immer selben Witzchen verzeiht.

Schon vor dem Leichenfund geht's güllig zur Sache, als der Leichenwagen von Bestatter Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus) von einem zunächst Unbekannten mit der stinkenden Jauche übergossen wird. Der nach eigenem Bekunden unterbeschäftigte Bestattungsunternehmer ist nämlich in etwas dubiose Geschäfte verwickelt und hat sich so Feinde gemacht im herbstlichen Leer. Auch Sühers Bruder Yunus (Yunus Cumartpay) steckt drin in dem Schlamassel, der im Güllebad gefundene Tote sowieso.

Der Landwirt hatte aber noch ganz andere Probleme. Denn, so erfährt der landwirtschaftlich nicht vorgebildete Zuschauer: Die eklige Plörre, um die sich hier alles dreht, ist tatsächlich lukrative Handelsware. Da wird Gülle aus dem Ausland importiert, während die heimischen Bauern ihren Mist nicht mehr loswerden. Ob man das nun so im Detail wissen will, sei einmal dahingestellt. Einen auf seltsame Weise exotischen Rahmen für einen ansonsten ziemlich konventionell konstruierten Krimi geben die Kuh-Ausscheidungen dennoch ab.

Zumal sie der stets auch irgendwie in das Geschehen verwickelten Dorfapothekerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) einen großen Auftritt bescheren. Sie untersucht die durch ganz Ostfriesland schwappende Gülle auf Rückstände nach Antibiotika, um so herauszufinden, welche Kühe das nasse Grab des toten Bauern produziert haben. Dass Antibiotikarückstände doch zu etwas gut sind – wer hätte das vor diesem Film gedacht?


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR ARD Degeto ELTERN ALLEIN ZU HAUS: FRAU BUSCHE, am Freitag (07.04.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Katrin (Anna Schudt, li.), ihr Ex-Mann Daniel (Oliver Mommsen) und dessen neue Frau Julia (Silja von Kriegstein, Mitte) fallen aus allen Wolken, als sie erfahren, dass Sohnemann Eric (Sven Gielnik) und seine Freundin Mia (Sonja Bruns) ein Kind erwarten.

Eltern allein zu Haus - Frau Busche

Reihe | 24.02.2018 | 22:00 - 23:30 Uhr
3/5010
Lesermeinung
ARD Floriane Kramer (Nele Kiper) bespricht mit Annette Ingolfs Kinderwunsch.

TV-Tipps Hotel Heidelberg - Kinder, Kinder!

Reihe | 02.03.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.5/5014
Lesermeinung
ZDF LKA Kiel,  Naumann spendiert Champagner für den Fahndungserfolg - Nora Weiss (Anna Maria Mühe, l.), Jan Geissler (Peter Jordan, r.).

TV-Tipps Solo für Weiss - Es ist nicht vorbei

Reihe | 05.03.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Eva Prohace (Senta Berger) ermittelt in ihrem 28. Fall - bald will die Beamtin in TV-Rente gehen.

Senta Berger bekommt es als Kriminalrätin Prohacek mit den Folgen der Flüchtlingskrise im Freistaat …  Mehr

Das Kosmos-Plattenbau-Viertel entstand noch zu DDR-Zeiten. Vor allem die jüngsten Bewohner tun sich sehr schwer, eine Perspektive jenseits von Armut, Frust und dem Gefühl von Abgehängtheit zu finden.

Über drei Millionen Minderjährige gelten in Deutschland als arm. Die lange VOX-Dokumentation beleuch…  Mehr

Chemieunterricht zur besten Sendezeit: Kai Pflaume (rechts) hat sichtlich Freude am Zündeln.

Auf Elyas M'Barek, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Anna Loos, Jürgen Vogel und Vanessa Mai wartet ein…  Mehr

Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr