Gluten, der Feind in deinem Brot
Info, Essen + Trinken • 13.04.2021 • 20:15 - 21:35
Lesermeinung
Wenn in Bäckereien der Teig länger gären darf, entstehen weniger Probleme mit Gluten.
Vergrößern
Immer mehr Menschen misstrauen Mehlprodukten.
Vergrößern
Die Filmemacherin möchte herausfinden, ob Weizen möglicherweise zu Unrecht verteufelt wird.
Vergrößern
Auf Sizilien werden alte Weizen-Sorten für die Herstellung von Pasta genutzt.
Vergrößern
Originaltitel
Gluten, l'ennemi public
Produktionsland
F, I
Produktionsdatum
2020
Info, Essen + Trinken

Wenn das Essen nicht mehr schmeckt

Von Rupert Sommer

Immer mehr Konsumenten klagen über die Unverträglichkeit von Getreideprodukten. Die neue Dokumentation nimmt diese Entwicklung zum Anlass, brisante Fragen zum Einsatz etwa von Glyphosat aufzuwerfen.

Eigentlich ist der Biss in ein leckeres Frühstückshörnchen oder in ein belegtes Sandwich doch ein kleiner Glücksmoment. Doch für immer mehr Deutsche kommt das nicht mehr in Frage. Die ARTE-Dokumentation "Gluten, der Feind in deinem Brot" wirft ein neues Licht auf den rasanten Vormarsch von Lebensmittelunverträglichkeiten. Tatsächlich klagen immer mehr Betroffene nach dem Verzehr von Brot oder anderen Getreideprodukten über Verdauungsbeschwerden, immer mehr Menschen misstrauen Mehlprodukten. Was sind die Hintergründe dieser bedenklichen Entwicklung?

Vom Ringen der Landwirtschafts-Lobbyisten um die Deutungshoheit

Der französisch-italienische Beitrag von Regisseurin Patrizia Marani wirft die Frage auf, ob vielleicht doch nicht das Gluten für die zunehmende Anzahl von Unverträglichkeiten verantwortlich ist, sondern Pestizide wie Glyphosat eine tragende Rolle spielen. Die Autorin will klären, welche Auswirkungen die globalisierte, strikt gewinnorientierte Landwirtschaft auf die Qualität und Akzeptanz von Nahrungsprodukten haben. Dazu wertet die Filmemacherin Statistiken zur Entwicklung der Glutenintoleranz aus, recherchiert in der Getreideprodukte-Industrie und hält den Aussagen von Lobbyisten neue wissenschaftliche Erkenntnisse entgegen.

Gluten, der Feind in deinem Brot – Di. 13.04. – ARTE: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Die Mecklenburgische Seenplatte bietet viel Natur, Wassersportmöglichkeiten und tolle Aussichten.
Reise

Ferienwohnungen an der Mecklenburgischen Seenplatte

Die Mecklenburger Seenplatte gehört unbestritten zu den schönsten Landschaften und Regionen Deutschlands. In malerischen Orten wie Müritz, Plau oder Malchow gibt es dabei garantiert die passende Ferienwohnung.
Obst liefert viele Vitamine.
Gesundheit

So bekommen Sie genügend Vitamine

Vitamine und Mineralstoffe – wichtige Grundsteine für ein gesundes, langes Leben. Können Nahrungsergänzungsmittel helfen gesund zu bleiben? Welche sind unnötig und welche sinnvoll? Kann Nahrungsergänzung einen ungesunden Lebensstil ausgleichen?
Wer über die Mecklenburgische Seenplatte schippern möchte, hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Booten.
Reise

Hausboot-Urlaub auf Müritz und Mecklenburgischer Seenplatte

Ob Motoryacht oder schwimmendes Ferienhaus auf einem Ponton – in vielen Städten und Häfen können Urlauber an der Müritz und der Mecklenburgischen Seenplatte inzwischen ein Hausboot mieten. Das Angebot steigt von Jahr zu Jahr.
Jorge González im Gespräch mit prisma-Chefredakteur Stephan Braun.
Star-News

Jorge González: Betone deine Persönlichkeit

Dieser Mann fasziniert: Jorge Gonzaléz ist Premierengast bei unserem neuen prisma-Podcast "HALLO!".
Affen im Tierpark Gera.
Nächste Ausfahrt

Gera-Leumnitz: Tierpark Gera

Auf der A 4 von Görtlitz nach Bad Hersfeld begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 59 das Hinweisschild "Tierpark Gera". Wer die Autobahn hier verlässt, erreicht den Tierpark im Stadtwald von Gera, der in den 1960er-Jahren als kleines Heimattiergehege entstand.
Max von Milland hat sein neues Album mit prominenter Unterstützung produziert.
HALLO!

Max von Milland

Max von Milland ist ein Phänomen. Der Südtiroler vertraut bei seiner Musik, die er in seinem Heimatdialekt vorträgt, einzig und allein auf seine ursprünglichen Grundwerte, die Musik seit jeher zum Ereignis machen.