Helen Dorn - Wer Gewalt sät
Fernsehfilm, Kriminalfilm • 06.03.2021 • 20:15 - 21:45
Lesermeinung
Helen Dorn (Anna Loos) hat es diesmal mit einer besonders perfiden Art von Gewalt zu tun.
Vergrößern
Gefahr im Hintergrund: Was hat Holger Krawitz (Matthias Koeberlin) mit Helen Dorn (Anna Loos) vor?
Vergrößern
Helen Dorn (Anna Loos) flaniert mit Weyer (Tristan Seith) über den Jahrmarkt. Doch das Freizeitvergnügen wird bald zum bitteren Ernst.
Vergrößern
Wenn Helfer angegriffen werden: Die Rettungssanitäter Petra Winkler (Henrike Hahn) und Holger Krawitz (Matthias Koeberlin) kurz vor einer Attacke.
Vergrößern
Sanitäter Holger Krawitz (Matthias Koeberlin) soll den Täter identifizieren.
Vergrößern
Pathologin Dr. Isabella Aligheri (Nagmeh Alaei, links) und Kommissarin Katharina Tempel (Franziska Hartmann) untersuchen erste Spuren am Tatort.
Vergrößern
Helen Dorn (Anna Loos) ermittelt: Was weiß Boxtrainer Kalle (Andreas Anke)?
Vergrößern
Originaltitel
Helen Dorn
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Fernsehfilm, Kriminalfilm

Wenn Helfer zu Opfern werden – und sich rächen

Von Maximilian Haase

Gewalt gegen Helfer: In ihrem 14. Fall muss sich Helen Dorn nicht nur mit dem brutalen Angriff auf eine Rettungssanitäterin auseinandersetzen. Auch der Mord an einem jungen Mann scheint mit der Tat in Verbindung zu stehen.

Dass helfende Einsatzkräfte grundlos angegriffen werden, ist auch in Deutschland traurige Realität. Statistiken belegen, dass die Anzahl der Attacken seit Jahren zunimmt. Aufmerksamkeit erhält das Thema medial immer mehr – auch im fiktionalen Bereich, zuletzt etwa im Dresdner "Tatort". Mit der Brutalität gegen die Helfer beschäftigt sich nun auch der 14. Film der ZDF-Krimireihe "Helen Dorn". Unter dem Titel "Wer Gewalt sät" ermittelt die titelgebende Kommissarin nach einem grauenvollen Angriff auf eine junge Rettungssanitäterin. Der Mord an einem jungen Mann macht die Situation umso komplexer: Hängt er mit der ersten Tat zusammen?

Helen Dorn (Anna Loos) wird diesmal persönlich Zeugin des Angriffs. Gemeinsam mit Weyer (Tristan Seith) flaniert die Ermittlerin über den Jahrmarkt Hamburger Sommerdom. Doch aus dem Freizeitspaß wird schnell beruflicher Ernst: Dorn findet die schwerverletzte Rettungsassistentin Petra Winkler (Henrike Hahn) und leistet erste Hilfe. Das Opfer hatte auf einem dunklen Parkplatz einer jungen Frau in Not helfen wollen – wurde aber plötzlich von einer Gruppe Jugendlicher zusammengeschlagen. Ihr Kollege Holger Krawitz (Matthias Koeberlin), mit dem sie am Dom im Einsatz war, hatte zum Zeitpunkt der Tat einen Kaffee geholt. Er ist genauso entsetzt über die schreckliche Tat wie Helen, die sich sofort auf die Suche nach den Tätern begibt.

Nachvollziehbare Wut

Während die Sanitäterin im Koma liegt, wird schon am Folgetag ein Jugendlicher aus der Hamburger Oberschicht ermordet aufgefunden. Dorns Ermittlungen und ein kompromittierendes Video weisen darauf hin, dass beide Taten miteinander in Verbindung stehen könnten. Befindet sich Sanitäter Krawitz möglicherweise auf einer Rachetour gegen die Jugendgruppe? Koeberlin gibt den austickenden Verdächtigen vielleicht ein wenig zu psychotisch, kann beim Zuschauer aber dennoch lange punkten: Die Wut auf die Täter ist einfach zu nachvollziehbar – ein schwieriges Mitgefühl, das sich durch den Tod der zusammengetretenen Rettungsassistentin noch verstärkt.

Barbarei und Selbstjustiz stehen im Zentrum des Krimis, der durchaus ein paar wichtige gesellschaftliche Probleme aufwirft. Themen, die auch der Rechtsanwalt (Marc Hosemann), der einen der verdächtigen Jugendlichen verteidigt, als Dozent in seiner Vorlesung behandelt. Die Frage nach der Motivation der Täter kommt indes ein wenig zu kurz. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass die Banalität des Bösen gerade bei den Gewalttaten gegen Helfer so offensichtlich erscheint. Mit der neuen Kommissarin Katharina Tempel (Franziska Hartmann) gerät Dorn übrigens wieder schön aneinander – auch wenn die beiden sich langsam zusammenzuraufen scheinen.

Helen Dorn – Wer Gewalt sät – Sa. 06.03. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Wurde 1998 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet: Hannes Jaenicke.
Hannes Jaenicke
Lesermeinung
Axel Prahl als Münsteraner "Tatort"-Ermittler
Axel Prahl
Lesermeinung
In Serien und Filmen über Jahrzehnte erfolgreich: James Garner.
James Garner
Lesermeinung
Spielte oft den männlich-rauhen Burschen: James Coburn
James Coburn
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Als Lars Englen erfolgreich bei "Morden im Norden": Ingo Naujoks.
Ingo Naujoks
Lesermeinung
Hat auch schon als Theaterdarsteller reichlich Erfahrung gesammelt: Sean Bean.
Sean Bean
Lesermeinung
Gehört bei "In aller Freundschaft" schon fast zum Inventar: Arzu Bazman.
Arzu Bazman
Lesermeinung
Wurde als Meredith Grey in "Grey's Anatomy" weltbekannt: Ellen Pompeo
Ellen Pompeo
Lesermeinung
Ein smarter Kerl: Simon Baker.
Simon Baker
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Immer mehr Menschen greifen zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Gesundheit

Welche Nahrungsergänzungsmittel sind sinnvoll?

Ein Viertel der deutschen Erwachsenen nimmt regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel zu sich. Aber sind die Präparate eigentlich immer notwendig? Für wen ist es sinnvoll, die Ernährung mit bestimmten Mineralstoffen und Vitaminen zu ergänzen? Kann eine ungesunde Lebensweise mit Nahrungsergänzungsmitteln ausgeglichen werden?
Die Bodensee-Therme in Konstanz.
Reise

Die Bodensee-Thermen: Wellness das ganze Jahr über

Dass sich ganzjährig ein Trip an den Bodensee lohnt, oder auch ein verregneter Tag im Sommerurlaub kein verlorener Tag sein muss, dafür sorgen mehrere Thermen rund um den Bodensee.
Die Tauberbrücke Tauberrettersheim passieren Radfahrer auf der mit fünf von fünf Sternen ausgezeichneten Radroute "Liebliches Taubertal".
Reise

Das sind die besten Radrouten in Deutschland

Unter dem Titel "Qualitätsradroute" hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die besten Radrouten in Deutschland ausgezeichnet. Bis zu fünf Sterne geben an, welche Qualität die Radreisenden auf einer Tour erwarten dürfen. prisma stellt einige Strecken vor.
Radtouren durch den Westerwald gibt es für jeden Geschmack.
Reise Anzeige

Sechs Rad-Tagestouren im Westerwald

Radtouren durch den Westerwald gibt es für jeden Geschmack. Auch Gäste, die nicht jeden Tag dutzende von Kilometern zurücklegen wollen, kommen in der Region auf ihre Kosten. Eine Vielzahl an Tagestouren, größtenteils Rundtouren, macht es möglich!
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Was hat Reizhusten mit Bluthochdruck zu tun?

Trockener Reizhusten ist eine häufige Begleiterscheinung der Hochdruckbehandlung mit ACE-Hemmern. Es gibt jedoch auch noch andere Ursachen, wie etwa aufsteigende Magensäure, die Sodbrennen verursacht.
Woldegk ist als Stadt der Windmühlen bekannt.
Nächste Ausfahrt

Pasewalk-Nord: Woldegk – Stadt der Windmühlen

Auf der A20 von Bad Segeberg nach Prenzlau begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss35 das Schild "Woldegk – Stadt der Windmühlen". Wer die Autobahn hier verlässt, gelangt zur Landstadt im Kreis Mecklenburgische Seenplatte.