Invictus - Unbezwungen

  • Kapitän François Pienaar (Matt Damon, Mi.) und sein Team Vergrößern
    Kapitän François Pienaar (Matt Damon, Mi.) und sein Team
    Fotoquelle: © Warner Bros. Pictures / Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25,
  • Der neu gewählte Präsident Nelson Mandela (Morgan Freeman, Mi.) will für ein friedliches und vereintes Südafrika kämpfen. Vergrößern
    Der neu gewählte Präsident Nelson Mandela (Morgan Freeman, Mi.) will für ein friedliches und vereintes Südafrika kämpfen.
    Fotoquelle: © Warner Bros. Pictures / Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25,
  • Beim Rugby World Cup 1995 hat der Pokal nur noch zweitrangige Bedeutung. Hinter dem Sieg steht nun etwas viel Größeres: Ein Schritt hin zu Versöhnung und Menschlichkeit in einem Land, in dessen Vergangenheit von solchen Werten nur geträumt werden konnte. Vergrößern
    Beim Rugby World Cup 1995 hat der Pokal nur noch zweitrangige Bedeutung. Hinter dem Sieg steht nun etwas viel Größeres: Ein Schritt hin zu Versöhnung und Menschlichkeit in einem Land, in dessen Vergangenheit von solchen Werten nur geträumt werden konnte.
    Fotoquelle: © Warner Bros. Pictures / Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25,
  • Regisseur Clint Eastwood erzählt mit "Invictus" die inspirierende Geschichte, wie Nelson Mandela (Morgan Freeman, li.) sich mit dem Kapitän der Rugby-Nationalmannschaft (Matt Damon, re.) zusammenschloss, um die geteilte Bevölkerung Südafrikas zu versöhnen. Vergrößern
    Regisseur Clint Eastwood erzählt mit "Invictus" die inspirierende Geschichte, wie Nelson Mandela (Morgan Freeman, li.) sich mit dem Kapitän der Rugby-Nationalmannschaft (Matt Damon, re.) zusammenschloss, um die geteilte Bevölkerung Südafrikas zu versöhnen.
    Fotoquelle: © Warner Bros. Pictures / Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25,
  • Mandela (Morgan Freeman, Mi.) glaubt, dass er seine Leute durch die universelle Sprache des Sports zusammenbringen kann. Vergrößern
    Mandela (Morgan Freeman, Mi.) glaubt, dass er seine Leute durch die universelle Sprache des Sports zusammenbringen kann.
    Fotoquelle: © Warner Bros. Pictures / Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25,
  • Anstatt das nationale Rugbyteam "Springboks", das für viele schwarze Südafrikaner noch immer als Symbol für die Apartheid steht, abzuschaffen, will Mandela erreichen, dass alle Südafrikaner hinter dem Team stehen ? ganz egal ob schwarz oder weiß. Vergrößern
    Anstatt das nationale Rugbyteam "Springboks", das für viele schwarze Südafrikaner noch immer als Symbol für die Apartheid steht, abzuschaffen, will Mandela erreichen, dass alle Südafrikaner hinter dem Team stehen ? ganz egal ob schwarz oder weiß.
    Fotoquelle: © Warner Bros. Pictures / Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25,
  • Kapitän François Pienaar (Matt Damon) Vergrößern
    Kapitän François Pienaar (Matt Damon)
    Fotoquelle: © Warner Bros. Pictures / Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25,
  • Beim Rugby World Cup 1995 hat der Pokal nur noch zweitrangige Bedeutung. Hinter dem Sieg steht nun etwas viel Größeres: Ein Schritt hin zu Versöhnung und Menschlichkeit in einem Land, in dessen Vergangenheit von solchen Werten nur geträumt werden konnte. Vergrößern
    Beim Rugby World Cup 1995 hat der Pokal nur noch zweitrangige Bedeutung. Hinter dem Sieg steht nun etwas viel Größeres: Ein Schritt hin zu Versöhnung und Menschlichkeit in einem Land, in dessen Vergangenheit von solchen Werten nur geträumt werden konnte.
    Fotoquelle: © Warner Bros. Pictures Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 9
Spielfilm, Drama
Invictus - Unbezwungen

Infos
Audiodeskription, Synchronfassung, Produktion: Liberty Pictures, Malpaso Productions
Originaltitel
Invictus
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Do., 18. Februar 2010
DVD-Start
Do., 17. Juni 2010
arte
So., 25.08.
20:15 - 22:25


Nach 27 Jahren Haft wird Nelson Mandela, der wichtigste Wegbereiter eines versöhnlichen Übergangs von der Apartheid zu einem demokratischen Staatswesen in Südafrika, endlich freigelassen.

Vier Jahre später schafft der Widerstandskämpfer das Unmögliche: Als erster Schwarzer gewinnt Mandela die Präsidentschaftswahlen in Südafrika. Sein größter Kampf steht ihm nun bevor. Er will die Kluft schließen, die auch nach dem Ende der Apartheid zwischen schwarzen und weißen Südafrikanern besteht, und soziale Gleichheit schaffen. Um die verschiedenen Bevölkerungsgruppen einander näherzubringen, will er sich die Rugby-Weltmeisterschaft zunutze machen.

Doch viele bezweifeln, dass der Volkssport, der als Symbol der weißen Herrschaft gilt, tatsächlich die Rassentrennung zu überwinden helfen kann. Mandela räumt die Zweifel aus dem Weg und beginnt Spieler, Fans und schlussendlich das ganze Land von seinem Vorhaben zu überzeugen.

Die Verfilmung von John Carlins "Der Sieg des Nelson Mandela: Wie aus Feinden Freunde wurden" zeigt den Triumph des politischen und moralischen Vorbilds Mandela, der 1993 den Friedensnobelpreis erhielt.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Invictus - Unbezwungen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Invictus - Unbezwungen"

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Der 19-jährige DJ (Columbus Short, M.) will nicht nur bester Tänzer des Campus werden und an der "National Step Show Competition" teilnehmen, sondern auch noch das Herz seiner großen Liebe April gewinnen. Etwas viel auf einmal, zumal sein Rivale im Tanz und in der Liebe nicht leicht zu knacken ist ...

Stomp the Yard

Spielfilm | 21.09.2019 | 08:00 - 10:15 Uhr
Prisma-Redaktion
5/501
Lesermeinung
arte Bei Alicia (Nennifer Connelly) fühlt sich John Forbes (Russel Crowe) wohl

A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

Spielfilm | 22.09.2019 | 20:15 - 22:20 Uhr
Prisma-Redaktion
4/501
Lesermeinung
ARD Claire (Jennifer Aniston) und ihr Ex-Mann Jason (Chris Messina) verbindet nur noch ein tiefer Schmerz.

TV-Tipps Cake

Spielfilm | 07.10.2019 | 00:05 - 01:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.75/504
Lesermeinung
News
Die Serie "Game of Thrones" (Bild: Emilia Clarke) ist nominiert für zahlreiche Emmy Awards. Die Verleihung wird live auf TNT Serie ausgestrahlt.

Das Fantasy-Epos "Game of Thrones" dürfte bei den Emmy Awards abräumen. Auch für deutsche Zuschauer …  Mehr

Es geht doch weiter: Die Sitcom "Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5!" startet bald in die Verlängerung. Von links: Jochen Horst, Ellenie Salvo González, Susan Hoecke und Nina Vorbrodt.

Ein Zuschauermagnet war die Sitcom "Sekretärinnen – Überleben von 9 bis 5!" nicht gerade, doch die S…  Mehr

Läuft ausgerechnet die Heim-EM nicht bei den Öffentlich-Rechtlichen?

Das wäre eine TV-Sensation: Nach übereinstimmenden Medienberichten sichert sich die Telekom die Über…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Um sich an ihren verstorbenen Mann Jens Büchner zu erinnern, ließ sich Daniela Büchner laut rtl.de ein neues Tattoo stechen: ein Traumfänger mit Federn und ihrem Hochzeitsdatum.

Um den frühen Tod ihres Mannes Jens Büchner zu verarbeiten, hat sich Daniela Büchner wieder ein Tatt…  Mehr