Markt der Hoffnung
Gesundheit + Medizin, Dokumentation • 12.04.2021 • 20:15 - 21:00
Lesermeinung
Immer mehr neue Medikamente gegen Krebs werden immer schneller zugelassen. Die richtige Strategie, um Leben zu retten?
Vergrößern
Patientin Petra M. bekam mehrere verschiedene Krebsmedikamente - leider erfolglos.
Vergrößern
Originaltitel
Krebsmedikamente
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
Gesundheit + Medizin, Dokumentation

Wie gut sind die neuen Krebsmedikamente?

Von Eric Leimann

Zielgerichtete Hormontherapie, Antikörpertherapie, Gentherapie: Immer mehr neue "Wunderwaffen" gegen den Krebs kommen auf den Markt. Doch wie gut werden die neuen Therapeutika zuvor erforscht – und wer kontrolliert ihre Anwendung in der Praxis?

Nach einer Schätzung des Robert Koch-Instituts wurden 2016 in Deutschland rund 492.000 Krebserkrankungen diagnostiziert. Etwa die Hälfte jener Menschen, die jedes Jahr in Deutschland erkrankt, kann dauerhaft geheilt werden. Doch noch immer gilt: Je weiter der Krebs fortgeschritten ist, desto schlechter die Aussichten. Wohl gegenwärtig nur von der Highspeed-Forschung gegen Covid-19 übertroffen, arbeitet Wissenschaft und Pharmaindustrie auf Hochtouren, um im Kampf gegen die Volkskrankheit Krebs schärfere Waffen zur Verfügung zu haben. Die neusten Namen: zielgerichtete Hormontherapie, Antikörpertherapie, Gentherapie. Viele Medikamente kommen in einem beschleunigten Verfahren auf den Markt. Hans-Georg Eichler, medizinischer Leiter der europäischen Arzneimittelagentur EMA, steht hinter dieser Strategie: "Das ist der richtige Weg, dass wir versuchen, Arzneimittel so rasch wie möglich für Patienten zur Verfügung zu stellen."

Es gibt allerdings auch kritische Stimmen zu dieser Position, die in "Die Story im Ersten: Markt der Hoffnung – Krebsmedikamente" zur Sprache kommen. Ausgaben für Krebsmedikamente sind in den letzten Jahren um über 50 Prozent gestiegen, auf mehr als 8,6 Milliarden Euro in 2019. Ein gigantischer Markt für die Pharmaindustrie und der größte Posten bei den Arzneimittelausgaben. Andererseits steigen die Überlebensraten nicht so stark an wie gehofft. Wolf-Dieter Ludwig, Vorsitzender der Arzneimittelkommission der Bundesärztekammer, ist der Meinung: "Wir sind in einer Situation, dass wir immer mehr beschleunigt zugelassene Arzneimittel mit immer weniger Sicherheit hinsichtlich des tatsächlichen Nutzens haben. Und wir sind in der Situation, dass wir dafür sehr, sehr viel Geld ausgeben."

In der 45 Minuten langen Dokumentation der WDR-Autoren Gesine Enwaldt, Peter Kreysler und Melanie Stucke wird kritisch hinterfragt, was wir wirklich über die neuen Krebsmedikamente, ihre Wirkung, deren Nutzen und Schaden wissen. Wie gut werden neue Therapeutika erforscht, bevor sie auf den Markt kommen. Und wer kontrolliert eigentlich ihre Anwendung in der Praxis?

Die Story im Ersten: Markt der Hoffnung – Krebsmedikamente – Mo. 12.04. – ARD: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Jorge González im Gespräch mit prisma-Chefredakteur Stephan Braun.
Star-News

Jorge González: Betone deine Persönlichkeit

Dieser Mann fasziniert: Jorge Gonzaléz ist Premierengast bei unserem neuen prisma-Podcast "HALLO!".
Collien Ulmen-Fernandes geht dem Begriff "Rabenmutter" auf den Grund.
HALLO!

Collien Ulmen-Fernandes

Collien Ulmen-Fernandes begleitet in "Rabenmütter oder Super Moms?" vier berufstätige Mütter mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und beobachtet ihren Alltag.
Dr. Martin Rinio ist ärztlicher Direktor der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Ein Behandlungsschwerpunkt
des Facharztes für Orthopädie und Chirurgie sind Hüftgelenk- und Endoprothesen.
Gesundheit

Schonen, sitzen, schlemmen – häufige Rückensünden

Mit Schonhaltung machen wir Rückenschmerzen häufig nur noch schlimmer. Denn dies bewirkt eher das Gegenteil des gewünschten Effekts. Die Muskelgruppen verspannen sich und werden schwächer, die Schmerzen nehmen weiter zu.
Für Familien bietet sich ein Urlaub im Ferienhaus an.
Reise

Ein Ferienhaus an der Mecklenburgischen Seenplatte mieten

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das perfekte Reiseziel für alle, die direkt am See Ferienhäuser buchen möchten. Lesen Sie hier, was Sie als Gast vor Ihrem Mecklenburgische-Seenplatte-Urlaub über die Buchung von Ferienhaus, Ferienwohnung und Co. wissen müssen.
Viele Frauen gehen schlecht versorgt in die Schwangerschaft.
Gesundheit

Schwangere brauchen ein Extra an Jod und Folsäure

Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch müssen auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure und Jod achten. Diese wird nur durch eine Nahrungsergänzung garantiert. Denn selbst eine gesunde Ernährung kann die empfohlenen Mengen nicht gewährleisten.
"Irgendwie Irgendwo Irgendwann": Claudia Koreck hat in ihrem neuen Album deutsche Pop-Perlen neu interpretiert.
HALLO!

Claudia Koreck

Manchmal passieren die Dinge einfach: Nachdem Claudia Koreck zehn selbstgeschriebene Alben vor allem in bayerischer Sprache veröffentlicht hat, war es für die Sängerin an der Zeit, einmal etwas Neues auszuprobieren und Songs anderer Künstler zu interpretieren.