Professor T.

  • Professor T. (Matthias Matschke, links) ist mit vier neuen Fällen zurück im Portfolio der "kurzen" ZDF-Freitagskrimis. Zum Auftakt gilt es, den Doppelmord an den Eltern der Halbgeschwister Hanna Krämer (Annika Schrumpf) und Robin Krämer (Louis Held) aufzuklären. Vergrößern
    Professor T. (Matthias Matschke, links) ist mit vier neuen Fällen zurück im Portfolio der "kurzen" ZDF-Freitagskrimis. Zum Auftakt gilt es, den Doppelmord an den Eltern der Halbgeschwister Hanna Krämer (Annika Schrumpf) und Robin Krämer (Louis Held) aufzuklären.
    Fotoquelle: ZDF / Martin Rottenkolber
  • Christina Fehrmann (Julia Bremermann) braucht die Hilfe von Professor T. (Matthias Matschke). Eigentlich hatte sich der kriminalpsychologische Exzentriker dazu entschlossen, der Polizei nicht mehr zu helfen. Doch dann hätte es keine zweite Staffel gegeben ... Vergrößern
    Christina Fehrmann (Julia Bremermann) braucht die Hilfe von Professor T. (Matthias Matschke). Eigentlich hatte sich der kriminalpsychologische Exzentriker dazu entschlossen, der Polizei nicht mehr zu helfen. Doch dann hätte es keine zweite Staffel gegeben ...
    Fotoquelle: ZDF / Martin Rottenkolber
  • Professor T. (Matthias Matschke, links) und Kriminaldirektorin Christina Fehrmann (Julia Bremermann) müssen herausfinden, ob der verurteilte Mörder Georg Swoboda (Jophi Ries) unschuldig hinter Gittern sitzt. Vergrößern
    Professor T. (Matthias Matschke, links) und Kriminaldirektorin Christina Fehrmann (Julia Bremermann) müssen herausfinden, ob der verurteilte Mörder Georg Swoboda (Jophi Ries) unschuldig hinter Gittern sitzt.
    Fotoquelle: ZDF / Thomas Jahn
  • Ermittler Paul Rabe (Paul Faßnacht) wirft seiner Chefin Christina Fehrmann (Julia Bremermann) vor, bei der Verurteilung eines Mannes wegen Mordes vor 15 Jahren einen Fehler begangen zu haben. Der Grund: Ein neuer Doppelmord nach dem gleichen, der Öffentlichkeit unbekannten Muster ist geschehen. Vergrößern
    Ermittler Paul Rabe (Paul Faßnacht) wirft seiner Chefin Christina Fehrmann (Julia Bremermann) vor, bei der Verurteilung eines Mannes wegen Mordes vor 15 Jahren einen Fehler begangen zu haben. Der Grund: Ein neuer Doppelmord nach dem gleichen, der Öffentlichkeit unbekannten Muster ist geschehen.
    Fotoquelle: ZDF / Martin Rottenkolber
  • Die junge Ermittlerin Anneliese Deckert (Lucie Heinze) untersucht den Tatort des Ritualmordes. Vergrößern
    Die junge Ermittlerin Anneliese Deckert (Lucie Heinze) untersucht den Tatort des Ritualmordes.
    Fotoquelle: ZDF / Martin Rottenkolber
  • Auch Ermittler Daniel Winter (Helgi Schmid) ist wieder mit von der Partie und möchte herausfinden, wer die tote Juliane Krämer und ihren Ehemann effektvoll am Esstisch platzierte. Vergrößern
    Auch Ermittler Daniel Winter (Helgi Schmid) ist wieder mit von der Partie und möchte herausfinden, wer die tote Juliane Krämer und ihren Ehemann effektvoll am Esstisch platzierte.
    Fotoquelle: ZDF / Martin Rottenkolber
  • Die gefährlichen Methoden eines Exzentrikers: Professor T. (Matthias Matschke, links) überlässt dem Verdächtigen Norbert Poll (Anatole Taubman) während des Verhörs ein Messer. Vergrößern
    Die gefährlichen Methoden eines Exzentrikers: Professor T. (Matthias Matschke, links) überlässt dem Verdächtigen Norbert Poll (Anatole Taubman) während des Verhörs ein Messer.
    Fotoquelle: ZDF / Martin Rottenkolber
Serie, Krimiserie
Quote ohne Emotion
Von Eric Leimann

Infos
Audiodeskription, Gemeinschaftsproduktion von ZDF und SRF
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Fr., 04.05.
20:15 - 21:15
Maskenmord


Matthias Matschke kehrt als emotional unterkühlter Kriminalpsychologe mit vier neuen Fällen auf den Bildschirm zurück.

Staatsanwalt Krämer und seine Frau wurden per Ritualmord aus dem Leben befördert. Man fand ihre Leichen an einem Esstisch sitzend, die Gesichter mit hölzernen Masken bedeckt, auf den Handinnenflächen ein geritztes Kreuz. Kriminaldirektorin Christina Fehrmann (Julia Bremermann) brachte vor 15 Jahren einen Täter hinter Gitter, der auf die gleiche Weise mordete. Der schizophrene Georg Swoboda (Jophi Ries), stets beteuerte er seine Unschuld, sitzt nach wie vor in Haft. Kann der schrullig geniale Kriminalpsychologe Professor T. (Matthias Matschke) weiterhelfen? Nach der erfolgreichen ersten Staffel im Februar 2017 kehrt die Adaption eines belgischen Krimi-Formats mit vier neuen Episoden zurück.

Um die viereinhalb Millionen Zuschauer blieben vor gut einem Jahr über vier Folgen stabil am Ball, wenn der omnipräsente Matthias Matschke (auch "Polizeiruf"-Kommissar in Magdeburg) mal wieder kein Gesicht verzog. Die Abwesenheit von Emotion ist Kennzeichen des ermittelnden Kölner Professor T., dessen Leben von Zwangsneurosen, Visionen einer verstorbenen Liebe und mangelnder Empathie für andere Menschen geprägt wird. Hauptdarsteller Matschke muss sich im Spagat üben, mit wächsernem Gesicht hochemotionale Fälle zu begleiten.

Manche Kritiker erinnerte Staffel eins an die US-Serien "Monk", "Dr. House" oder gar den Münsteraner "Tatort". Aufgrund manch schmerzhafter "Weirdo"-Klischees und stark abgegriffener Dialogzeilen weiß man bei der teutonischen Variante des vielfach gelobten flämischen Originals allerdings nicht, ob dieser Ermittler den Krimi-Freitagabend im ZDF künstlerisch tatsächlich bereichert.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Frau Gradka (Wieslawa Wesolowska, r.) hat die Polizei gerufen. Melanie (Sanna Englund, l.) und Mattes (Matthias Schloo, M.) müssen einen Familienstreit schlichten.

Notruf Hafenkante - Dummer August

Serie | 21.07.2018 | 03:35 - 04:20 Uhr
4.24/50136
Lesermeinung
ZDF .

Die Rosenheim-Cops - Ausgetanzt

Serie | 21.07.2018 | 04:20 - 05:05 Uhr
3.53/50135
Lesermeinung
ZDF Tierschützer Maik Heilig (Martin Laue, r.) will unbedingt seine Freundin Lara Brühl (Anna Hausburg, 2.v.l.) sprechen. Seine Vehemenz bringt Stefanie Brühl (Therese Hämer, 2.v.r.) dazu, sich schützend vor ihre Tochter zu stellen. SOKO-Psychologin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) versucht die Situation zu deeskalieren.

SOKO Stuttgart - Giftpfeil

Serie | 21.07.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
3.82/5090
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr