Sherlock - Der leere Sarg

  • Wieder vereint: Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, links) und Dr. John Watson (Martin Freeman) sind ein unschlagbares Team. Vergrößern
    Wieder vereint: Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, links) und Dr. John Watson (Martin Freeman) sind ein unschlagbares Team.
    Fotoquelle: ZDF / ARD / Degeto / BBC / Hartswood Films
  • Sie retten London, die Welt und das Serienfernsehen gleich dazu: Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, links) und Dr. John Watson (Martin Freeman). Vergrößern
    Sie retten London, die Welt und das Serienfernsehen gleich dazu: Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, links) und Dr. John Watson (Martin Freeman).
    Fotoquelle: ZDF / ARD / Degeto / BBC / Hartswood Films
  • Endlich wieder im Mittelpunkt: Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, Mitte) genießt das Interesse der Medien, Watson (Martin Freeman, rechts) betrachtet es fasziniert. Vergrößern
    Endlich wieder im Mittelpunkt: Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, Mitte) genießt das Interesse der Medien, Watson (Martin Freeman, rechts) betrachtet es fasziniert.
    Fotoquelle: ZDF / ARD / Degeto / BBC / Hartswood Films
  • Going Underground: Holmes (Benedict Cumberbatch, links) und Watson (Martin Freeman) beleuchten eine terroristische Verschwörung. Vergrößern
    Going Underground: Holmes (Benedict Cumberbatch, links) und Watson (Martin Freeman) beleuchten eine terroristische Verschwörung.
    Fotoquelle: ZDF / ARD / Degeto / BBC / Hartswood Films
  • Holmes (Benedict Cumberbatch, links) hat seinen Tod nur vorgetäuscht - Watson (Martin Freeman), der im Begriff ist, um die Hand seiner Freundin Mary (Amanda Abbington) anzuhalten, hat zwei Jahre lang umsonst getrauert. Vergrößern
    Holmes (Benedict Cumberbatch, links) hat seinen Tod nur vorgetäuscht - Watson (Martin Freeman), der im Begriff ist, um die Hand seiner Freundin Mary (Amanda Abbington) anzuhalten, hat zwei Jahre lang umsonst getrauert.
    Fotoquelle: ZDF / ARD / Degeto / BBC / Hartswood Films
Serie, Krimireihe
Mr. Holmes, wie haben Sie das gemacht?
Von Jens Szameit

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Sherlock - The Empty Hearse
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2013
3sat
Mi., 16.01.
22:25 - 23:50


Der BBC-Sherlock-Holmes kehrte in Staffel drei von den Scheintoten zurück. Zur Freude vieler Serienfans weltweit.

Es ist der Fluch der guten Tat. Die BBC-Serie "Sherlock" hat die beiden Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch und Martin Freeman zu Weltstars gemacht. Mit dem Erfolg, dass die beiden gut gebuchten Schauspieler nun keine Zeit mehr haben, die von Fans herbeigesehnte fünfte Staffel zu drehen. Vor 2022 werde es wohl nichts werden mit neuen Folgen, dämpfte unlängst Produzent und Co-Star Mark Gatiss die Erwartungen. Da ist es immerhin ein Tröpchen Balsam auf geplagte Serienjunkie-Seelen, dass 3sat nun noch einmal Staffel drei aus dem Jahre 2014 ins Programm nimmt

Im wahnwitzig-rasanten Auftakt "Der leere Sarg" kehrt der soziopathische Turbodenker Holmes (Cumberbatch) nach seiner fingierten Ermordung von den Scheintoten zurück. Er wird gebraucht, eine "Untergrund-Organisation" plane einen Anschlag auf die englische Hauptstadt, heißt es. Nur sein Adlatus Watson (Freeman) nimmt es dem Freund und Partner übel, dass er in den Bluff nicht eingeweiht war. Wie er das angestellt hat? Darüber hüllt sich Holmes genüsslich in Schweigen.

Die weiteren Filme der dritten "Sherlock"-Staffel – "Im Zeichen der Drei" und "Sein letzter Schwur" – sendet 3sat am Donnerstag, 17. Januar, sowie am Freitag, 18. Januar, jeweils 22.25 Uhr.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Mord auf Shetland - Im kalten Licht des Frühlings

Mord auf Shetland - Im kalten Licht des Frühlings

Serie | 24.01.2019 | 02:40 - 04:30 Uhr
2.71/5017
Lesermeinung
SWR Inspector Mathias - Mord in Wales: Die Brücke des Teufels

Inspector Mathias - Mord in Wales: Die Brücke des Teufels

Serie | 31.01.2019 | 02:35 - 04:10 Uhr
3.88/5016
Lesermeinung
ZDF Barnaby (Neil Dudgeon, l.) und Jones (Jason Hughes, r.) ermitteln unter leidenschaftlichen Schachspielern.

Inspector Barnaby - König Dame Tod

Serie | 04.02.2019 | 00:20 - 01:50 Uhr
3.51/50198
Lesermeinung
News
"Game of Clones" sollte am Donnerstagabend die Zuschauer von RTL II überzeugen, doch nun wird die Kuppelshow aufgrund schlechter Quoten abgesetzt.

Am Computer stellt sich ein Single seinen Traumpartner zusammen, dann werden ihm anhand seiner Vorli…  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr