Totgeschwiegen
Fernsehfilm, Kriminalfilm • 25.11.2020 • 21:46 - 23:16
Lesermeinung
Fabian (Lenius Jung, r.), Jakob (David Ali Rashed, M.) und Mira (Flora Li Thiemann) flüchten sich nach ihrer Tat in Rauschzustände.
Vergrößern
Krisensitzung: Die Eltern Volker (Godehard Giese, l.), Brigitte (Katharina Marie Schubert, 2.v.l.), Esther (Claudia Michelsen, 3.v.l.) und Nele (Laura Tonke, M.) möchten von ihren Kindern Jakob (David Ali Rashed, 3.v.r.), Mira (Flora Li Thiemann, 2.v.r.) und Fabian (Lenius Jung, r.) endlich wissen, wie sich die Tat wirklich ereignet hat.
Vergrößern
Fabians (Lenius Jung, l.) Jacke wurde bei den Ermittlungen identifiziert. Können er und sein Vater Volker (Godehard Giese, M.) sich beim zuständigen Polizisten (Aleksandar Tesla, r.) herausreden?
Vergrößern
Die Teenager Jakob (David Ali Rashed, l.), Mira (Flora Li Thiemann) und Fabian (Lenius Jung, r.) haben gerade eine schreckliche Tat begangen. Wie werden sie und ihre Familien damit umgehen?
Vergrößern
Originaltitel
Totgeschwiegen
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
Fernsehfilm, Kriminalfilm

Bester Fernsehfilm des Jahres?

Von Eric Leimann

Der Mord oder Totschlag an einem Obdachlosen durch drei 16-Jährige aus gutem Hause war das Thema des starbesetzten ZDF-Dramas "Totgeschwiegen" vom September 2020. Nun läuft der Film noch einmal bei der Abstimmung zum 3sat-Zuschauerpreis.

Manchmal tun Menschen brutale Dinge, von denen sie zuvor dachten, dass sie dazu niemals fähig wären. So wie das 16-jährige Trio Mira (Flora Li Thiemann), Jakob (David Al Rashed) und Fabian (Lenius Jung) in der ZDF-Produktion "Totgeschwiegen", die nun noch einmal im Rahmen der traditionellen Abstimmung über den besten deutschsprachigen Fernsehfilm des Jahre – dem 3sat-Zuschauerpreis – läuft, der vom 21. bis 26. November herausragende 2020er-Filme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigt.

In "Totgeschwiegen" haben drei Berliner Schulfreunde reichlich Alkohol getrunken, als sie nachts an einer U-Bahnstation von einem ebenso betrunkenen Obdachlosen belästigt werden. Ein Streit eskaliert, der Mann stirbt dabei. Die Überwachungskameras zeigen – von hinten – drei flüchtende junge Leute. Fälle, ähnlich wie dieser, sind im Deutschland der letzten Jahre und Jahrzehnte immer wieder vorgekommen. In ihrer brutalen Konsequenz unerklärliche Gewalttaten durch sehr junge Täter.

Das Besondere an der fiktiven Umsetzung des Stoffes durch die Autorinnen Gwendolyn Bellmann und Franziska Schlotterer ("Ende der Schonzeit", auch Regie) ist jedoch, dass die porträtierten Jugendlichen aus vordergründig behüteten Verhältnissen stammen – und ihre Eltern die Tat nach deren Entdeckung decken. Claudia Michelsen spielt Esther, die viel beschäftigte Krankenhausärztin und Mutter des Mädchens Mira. Auch in der vierköpfigen Familie des Täters Fabian scheint alles wohlgeordnet. Vater Volker (Godehard Giese) ist ein Rationalist von deutscher Kühle, während Mutter Brigitte (Katharina Marie Schubert) ihrem Sohn jeden Wunsch von den Augen abzulesen scheint. Einzig die alleinerziehende Nele (Laura Tonke), die zwei Kinder von zwei mittlerweile abwesenden Vätern hat, scheint sich mit der Vertuschung des Falls wegen "der Zukunft der Kinder" schwerzutun.

Wo ist der Ausgang dieses Höllentrips?

Wie realistisch man diese Erzählung einschätzt, mag von Betrachter zu Betrachter variieren. Wahr ist jedoch, dass Eltern zu ziemlich viel bereit sind, um ihre Kinder zu schützen. Auch wenn dieser Schutz, wie sich im Film zeigt, zulasten einer zunehmenden Korrosion der Beziehungen aller Beteiligten geht. Einerseits sind die Figuren im Film ein wenig formelhaft gewählt: der kühl-akademische Vaterstratege (Giese), die gluckenhafte Mutter ohne eigenes Selbstwertgefühl (Schubert), die Powerfrau mit entfremdeter Beziehung zur Tochter (Michelsen) und die sensible, anfangs leicht manipulierbare Träumerin mit eigenem Café (Tonke).

Die Qualität dieser Schauspieler trägt dazu bei, dass das ein oder andere Charakter-Klischee in diesem Plot sanft umschifft wird, auch dann, wenn die Jugendlichen vielleicht ein wenig zu explizit an ihrer (Horror)welt leiden. Andererseits gehört es zur Jugend dazu, dass das eigene Drama als absolut und ohne Ausweg wahrgenommen wird und man sich zudem viel zu gefangen und verstockt fühlt, um einen, wenn auch schmerzhaften Ausgang aus diesem Höllentrip herbeizuführen.

Totgeschwiegen – Mi. 25.11. – 3sat: 21.45 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Unscheinbar, aber gut: Christian Redl, hier in seiner Paraderolle als Kommissar Krüger in "Spreewaldkrimi - Eine tödliche Legende"
Christian Redl
Lesermeinung
Regisseur, Schauspieler, Autor und Komponist: Clint Eastwood.
Clint Eastwood
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jürgen Vogel.
Jürgen Vogel
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Schauspielerin Rachel Weisz.
Rachel Weisz
Lesermeinung
Rainer Werner Fassbinder machte sie zum Star: Hanna Schygulla (hier im Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Hanna Schygulla
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Die Maus feiert 2021 ihren 50. Geburtstag.
News

Malt doch mal die Maus!

Liebe Kinder, die "Sendung mit der Maus" wird im März 50 Jahre alt. Das wird prisma mit der Maus feiern und braucht dafür Eure Hilfe. Schickt uns Eure Bilder von der Maus. Werdet kreativ: Ihr dürft malen, Kollagen anfertigen oder basteln.
Doc Esser und Carsten Lekutat sind regelmäßig im TV zu sehen.
Gesundheit

Gesund leben mit Doc Esser und Carsten Lekutat

Was sind die ersten Anzeichen für eine Krankheit? Welche Therapien gibt es? Wie ernähre ich mich gesund und erreiche mein Wunschgewicht? Unsere Kolumnisten Doc Esser und Carsten Lekutat klären in ihren Büchern darüber auf.
Gesundheit

Zu gewinnen: Ratgeber "Die Heilkraft von CBD und Cannabis"

Cannabisprodukte kommen bei einer Vielzahl von Symptomen und Erkrankungen zum Einsatz. Doch was ist dran an den aus der Hanfpflanze gewonnenen Präparaten?
Dr. Thomas Schneider ist leitender Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Spezialisiert ist er auf Fuß- und Sprunggelenkserkrankungen einschließlich Endoprothetik. Arthroskopische Operationen der Gelenke von Hüfte, Knie, Schulter und Ellenbogen sind weitere Behandlungsschwerpunkte.
Gesundheit

Wenn die Finger plötzlich kribbeln oder schmerzen

Schätzungsweise rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einem Karpaltunnelsyndrom. Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer. Grund dafür sind hormonelle Umstellungen. Vielfach sind aber auch Verletzungen oder Brüche im Handgelenk, Rheuma, Diabetes oder etwa schwere körperliche Arbeit Ursache eines Karpaltunnelsyndroms.
Der Geysir Andernach.
Nächste Ausfahrt

Kruft: Geysir Andernach

Auf der A61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 35 das Hinweisschild "Geysir Andernach". Wer die Autobahn bei Kruft verlässt und der B256 in Richtung Andernach folgt, gelangt zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt.
Wer Retinol trotzdem probieren will, sollte sich beraten lassen oder zumindest mit einer geringen Dosis, beispielsweise einmal die Woche, anfangen.
Gesundheit

Retinol nur sparsam anwenden

Weniger ist bei der Anwendung von Retinol mehr. Denn das Mittel regt die Hauterneuerung an – und diese neue Haut ist empfindlich.