Weltspiegel extra

  • Teamfoto mit der Hauptprotagonistin Madeha al Ajroush, bekannte Frauenrechtlerin, Fotografin und Psychotherapeutin (Bildmitte). Vergrößern
    Teamfoto mit der Hauptprotagonistin Madeha al Ajroush, bekannte Frauenrechtlerin, Fotografin und Psychotherapeutin (Bildmitte).
    Fotoquelle: SWR/ Ute Brucker
  • Die Kickboxerin Hala Hamrani im Interview. Vergrößern
    Die Kickboxerin Hala Hamrani im Interview.
    Fotoquelle: SWR/ Ute Brucker
  • Madeha al Ajroush, bekannte Frauenrechtlerin, Fotografin und Psychotherapeutin (re.) in Interviewsituation. Vergrößern
    Madeha al Ajroush, bekannte Frauenrechtlerin, Fotografin und Psychotherapeutin (re.) in Interviewsituation.
    Fotoquelle: SWR/ Ute Brucker
  • Alia Hamzeh ( jordanische Producerin), Eva Gensch, Designerin Rotana Al Hashimi aus Jeddah, Ute Brucker, Yvonne Idler. Vergrößern
    Alia Hamzeh ( jordanische Producerin), Eva Gensch, Designerin Rotana Al Hashimi aus Jeddah, Ute Brucker, Yvonne Idler.
    Fotoquelle: SWR/ Ute Brucker
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: WDR
Report, Zeitgeschehen
Den Durchbruch erreicht?
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
ARD
So., 17.12.
19:20 - 20:00
Frauenpower in Saudi-Arabien


Der saudische König Salman hat angekündigt, das Fahrverbot für Frauen im kommenden Jahr aufzuheben. "Weltspiegel"-Moderatorin Ute Brucker erhielt in Saudi-Arabien exklusive Einblicke in eine bislang verschlossene Welt.

Im kommenden Jahr dürfen Frauen in Saudi-Arabien nach einem Erlass des Königshauses ihren Führerschein machen. Endlich, so die Meinung hier im Westen. Tatsächlich rührt sich einiges in dem ultrakonservativen Golfstaat, das hierzulande so nicht bekannt gewesen war. "Weltspiegel"-Moderatorin Ute Brucker erhielt exklusive Einblicke in eine bislang verschlossene Welt.

Sie berichtet in einer Extraausgabe des ARD-Magazins unter anderem darüber, wie junge gut ausgebildete Frauen aus den Universitäten Saudi-Arabiens verstärkt in die Geschäftswelt drängen. Eine, die diese Entwicklung anschob, ist Huda Al Ghoson. Sie ist Managerin bei der staatlichen Ölgesellschaft Aramco. Wenn sie die Sitzungen ihres Teams leitet, sitzt sie nicht etwa in einem traditionell schwarzen Umhang vor ihren Mitarbeitern – darunter auch Männer. Wie im Westen üblich trägt sie Business-Hosenanzug.

Al Ghoson sagt, es gebe Fortschritte bei den Frauenrechten in ihrem Land. Doch noch seien nur erste Schritte gemacht worden. Dass den Frauen nun das Autofahren erlaubt werde, bezeichnet neben der Managerin auch Fotografin Madeha Al Ajroush als Durchbruch. Sie muss es wissen. Die Aktivistin kämpfte seit den 1990er-Jahren für das Recht aufs Autofahren. Deshalb wurde sie in dem Saudi-Arabien der Vergangenheit mehrfach festgenommen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Slowenien Magazin

Slowenien Magazin

Report | 26.04.2018 | 01:20 - 01:45 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
3sat Christoph Feurstein

Thema

Report | 26.04.2018 | 11:45 - 12:30 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
3sat Notizen aus dem Ausland

Notizen aus dem Ausland

Report | 28.04.2018 | 13:10 - 13:15 Uhr
3/503
Lesermeinung
News
Philipp Lahm fährt erneut zur WM: Der Mannschaftskapitän von 2014 ist vier Jahre später als Experte im Einsatz.

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien führte Philipp Lahm die deutsche Nationalmannsch…  Mehr

Horst Lichter, der TV-Koch und Oldtimerfan mit dem markanten Schnauzer, führt seit 2013 durch die Nachmittags-Trödelshow "Bares für Rares". Demnächst wechselt die Show für zwei Ausgaben sogar in die Primetime.

Der Dauerbrenner "Bares für Rares" hüpft in Kürze für zwei Ausgaben ins Abendprogramm. Dabei gestalt…  Mehr

Die Hai-Auktionshalle in Vigo / Spanien. Gibt es den Flossenhandel womöglich bald mit MSC- Einverständnis?

Die ARD-Reportage "Das Geschäft mit dem Fischsiegel" zeigt, wie fragwürdig die Vergabe des angeblich…  Mehr

So süß und doch nur selten zu sehen. Sein Entdecker, der französische Zoologe Frédéric Cuvier bezeichnete den Roten Panda als das "schönste Säugetier auf Erden".

Der Kleine Panda lebt zurückgezogen im oftmals unwegsamen Gelände des Himalaya-Gebirges. So konnten …  Mehr

Ein Hauch von "Tomb Raider" im ZDF-Krimi "Sarah Kohr: Mord im Alten Land". Lisa Maria Potthoff spielt ihre Kommissarin als kühl-feminine Actionfigur (Szene mit Marcus Mittermeier).

Mit Sarah Kohr schickt das ZDF eine weitere Krimireihe ins Rennen um die TV-Quoten. In "Mord im Alte…  Mehr