Wilsberg

  • Wie kommt ein menschlicher Finger in eine Hackfleischpackung? Wilsberg (Leonard Lansink) ermittelt in der Fleischbranche. Vergrößern
    Wie kommt ein menschlicher Finger in eine Hackfleischpackung? Wilsberg (Leonard Lansink) ermittelt in der Fleischbranche.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Das unbezahlte Praktikum in der Privatdetektei nimmt für Merle (Janina Fautz) doch noch ein erfreuliches Ende. Wilsberg (Leonard Lansink) honoriert ihren besonderen Einsatz. Vergrößern
    Das unbezahlte Praktikum in der Privatdetektei nimmt für Merle (Janina Fautz) doch noch ein erfreuliches Ende. Wilsberg (Leonard Lansink) honoriert ihren besonderen Einsatz.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Overbeck (Roland Jankowsky) muss bei der Übergabe der Steuer-CD zur Waffe greifen. Vergrößern
    Overbeck (Roland Jankowsky) muss bei der Übergabe der Steuer-CD zur Waffe greifen.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Privatdetektiv Wilsberg (Leonard Lansink) und Steuerfahnder Ekki (Oliver Korittke) ermitteln bei einem Personaldienstleister. Vergrößern
    Privatdetektiv Wilsberg (Leonard Lansink) und Steuerfahnder Ekki (Oliver Korittke) ermitteln bei einem Personaldienstleister.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Wilsberg (Leonard Lansink) will wissen, was es mit der Handverletzung von Kalin Abulata (Adrian Saidi) wirklich auf sich hat. Vergrößern
    Wilsberg (Leonard Lansink) will wissen, was es mit der Handverletzung von Kalin Abulata (Adrian Saidi) wirklich auf sich hat.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Die "Bestfleisch"-Juristin Elisabeth Böhnisch (Ute Willing, r.) entscheidet sich überraschend dafür, Wilsberg (Leonard Lansink) im aktuellen Fall zu unterstützen. Für Merle (Janina Fautz, M.) ist die Sache klar: Wilsberg steht auf die Juristin. Vergrößern
    Die "Bestfleisch"-Juristin Elisabeth Böhnisch (Ute Willing, r.) entscheidet sich überraschend dafür, Wilsberg (Leonard Lansink) im aktuellen Fall zu unterstützen. Für Merle (Janina Fautz, M.) ist die Sache klar: Wilsberg steht auf die Juristin.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Ein Finger in einer Hackfleischpackung? Was Overbeck (Roland Jankowsky) als Hirngespinst abgetan hat, stellt sich als Tatsache heraus. Doch da hat Overbeck den lästigen Auftrag bereits an Wilsberg (Leonard Lansink) abgegeben. Vergrößern
    Ein Finger in einer Hackfleischpackung? Was Overbeck (Roland Jankowsky) als Hirngespinst abgetan hat, stellt sich als Tatsache heraus. Doch da hat Overbeck den lästigen Auftrag bereits an Wilsberg (Leonard Lansink) abgegeben.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Ein Steuersünder will auspacken - und hängt sich dann auf? Für Ekki (Oliver Korittke) passt das nicht zusammen. Kommissarin Anna Springer (Rita Russek) ermittelt. Vergrößern
    Ein Steuersünder will auspacken - und hängt sich dann auf? Für Ekki (Oliver Korittke) passt das nicht zusammen. Kommissarin Anna Springer (Rita Russek) ermittelt.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Whistleblowerin Laura (Teresa Weißbach) will dem Finanzamt eine Steuer-CD zuspielen. Doch noch bevor sie mit einer Stichprobe die Echtheit der Daten belegen kann, hat die Presse von der Sache Wind bekommen. Vergrößern
    Whistleblowerin Laura (Teresa Weißbach) will dem Finanzamt eine Steuer-CD zuspielen. Doch noch bevor sie mit einer Stichprobe die Echtheit der Daten belegen kann, hat die Presse von der Sache Wind bekommen.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Der "Bestfleisch"-Geschäftsführer Jan Lindemann (Stephan Luca) ist von den Geschäftspraktiken seines Personaldienstleisters entsetzt. Vergrößern
    Der "Bestfleisch"-Geschäftsführer Jan Lindemann (Stephan Luca) ist von den Geschäftspraktiken seines Personaldienstleisters entsetzt.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Kommissarin Springer (Rita Russek) und ihr Kollege Overbeck (Roland Jankowsky) kommen einen Moment zu spät. Der Täter konnte fliehen. Vergrößern
    Kommissarin Springer (Rita Russek) und ihr Kollege Overbeck (Roland Jankowsky) kommen einen Moment zu spät. Der Täter konnte fliehen.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
  • Die Ermittlungen führen Kommissarin Anna Springer (Rita Russek) und ihren Kollegen Overbeck (Roland Jankowsky) zu einer verfallenen Arbeiterunterkunft. Vergrößern
    Die Ermittlungen führen Kommissarin Anna Springer (Rita Russek) und ihren Kollegen Overbeck (Roland Jankowsky) zu einer verfallenen Arbeiterunterkunft.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Kost
Serie, Krimireihe
High Society am Pranger
Von Hans Czerny

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
12+
ZDF
Sa., 02.12.
20:15 - 21:45
MünsterLeaks


Wilsberg-Freund Ekki (Oliver Korittke) bekommt eine heiße Steuer-CD zugespielt, er selbst soll im Hundekot nach den Überresten eines abgeschnittenen Fingers suchen.

Im 56. Wilsberg-Krimi, "MünsterLeaks" (Regie: Thomas Kronthaler) präsentieren sich mal wieder alle in Hochform: Die Mischung aus Comedy und Spannung stimmt (Drehbuch: Markus B. Altmeyer, Britta Burneleit), wenn der Amateurdetektiv (Leonard Lansink) seiner Lieblings-Kommissarin (Rita Russek) einen Kriminalistik-Klassiker von 1832 empfiehlt und sich weigert, ihre Patentochter als Praktikantin zu übernehmen. Allerdings bekommt er dafür die Aufgabe aufgebrummt, im Hundekot nach den Überresten eines abgeschnittenen Fingers zu suchen, den das Hündchen einer alten Dame aufgefressen hat. Indessen scheint Freund Ekki (Oliver Korittke) das größere Los gezogen zu haben: Ihm wird eine zwei Millionen schwere Steuer-CD zugespielt, die Münsters gesamte High Society an den Pranger stellen soll.

Als die Presse von der Steuer-CD Wind bekommt, zeigt sich ein Immobilienmakler selbst an und ist wenig später tot. Die Kommissarin Anna Springer (Russek) glaubt an Selbstmord, doch Wilsberg hat daran seine Zweifel. Bei seinen Recherchen kommt er über die Akten des Maklers (Michael Kleiber) einem Fleischfabrikanten auf die Spur, der wiederum über einen Subunternehmer in einer Waldgaststätte, illegale Arbeiter untergebracht hat.

Ekkis Steuer-CD, die der Stadt einen "dreistelligen Millionenbetrag" erbringen sollte, erweist sich indessen als Flop. Doch immerhin wird der Fleischfabrikant durch die CD als recht vielseitiger Ganove belastet.

Wilsbergs Weg führt auf der Fingersuche geradewegs ins Bordell: Der Finger wurde dort einer Prostituierten entwendet, die vor der Polizei über Zwangsprostitution und illegale Fleischarbeiter auspacken wollte. Wie sagt Wilsberg zu Ekke irgendwann so trefflich? "Merkst du nicht, dass alles mit allem zusammenhängt?" Wie recht der "sozial inkompatible Eigenbrötler" (Springer) doch wieder mal hat.

In Köln und Münster werden bis zum 08. Dezember zwei neue Wilsberg-Krimis im Doppelpack gedreht. Es geht um die Münsteraner Müllmafia und um kriminelle Bankgeschäfte. Die Altersvorsorge eines Wilsberg-Freundes ist plötzlich weg!


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Wilsberg" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR In Mundsforde, einem kleinen Dorf bei Kiel, wird der abgetrennte Kopf eines jungen Mannes gefunden. Der 20-jährige Mike war vor seinem gewaltsamen Tod offensichtlich von der Droge Crystal-Meth abhängig. Die Kommissare Klaus Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt ermitteln in der Kieler Drogenszene.

Tatort - Borowski und der Himmel über Kiel

Serie | 18.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.31/502915
Lesermeinung
ZDF Beim Dreh: Michael A. Grimm (Rolle Alexander Behrens), Stefanie Stappenbeck (Rolle Linett Wachow, Florian Martens (Rolle Otto Garber) und Regisseur Johannes Grieser.

TV-Tipps Ein starkes Team - Tödlicher Seitensprung

Serie | 20.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.49/50172
Lesermeinung
ZDF Die Geliebt des Opfers (Almila Bagriacik r.) wird von Lisa (Barbara Auer l.) verhört.

Nachtschicht - Es lebe der Tod

Serie | 12.11.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.7/5047
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr