1. Zum Film
  2. Im TV-Programm
  • Film

    Les Misérables - Gefangene des Schicksals

    OriginaltitelLes Misérables
    DVD-StartDonnerstag, 19. Februar 2009

    Wer ist denn die Blondine? Gérard Depardieu und Veronica Ferres
    ¿T?

    Historienfilm, Frankreich, Deutschland 2000, Regie: Josée Dayan, Buch: Didier Decoin, Kamera: Willy Stassen. Autor: Victor Hugo. Musik: Bruno Coulais, Jean-Claude Petit, Produzent: Gérard Depardieu, Jean-Pierre Guérin. Mit: Gérard Depardieu, John Malkovich, Guillaume Depardieu, Veronica Ferres, Virginie Ledoyen, Enrico Lo Verso, Otto Sander, Charlotte Gainsbourg, Asia Argento, Elisabeth Wiener, Christian Clavier, Didier Lesour, Jean-Louis Richard, Jeanne Moreau, Léopoldine Serre, Stéphane Rodin, Vadim Glowna, Dominique Zardi, Jean-Claude Brialy, Jérôme Hardelay, Claude Brecourt, Steffen Wink, Giovanna Mezzogiorno, Josiane Stoleru, Christopher Thompson, Denis Podalydes, Enguerran Demeulemaere, Sacha Bourdo, Francois Hadji-Lazaro, Maxime Leroux, Sophie Milleron, François Négret, Simon Monceau, Vincent Schmitt, Dominique Besnehard, Jan Kostroun, Jerome Rebbot, Patrick Bordier, Franck Tordjman.

    Im Jahre 1796 wird Jean Valjean (Gérard Depardieu, Foto mit Veronica Ferres) wegen Brotdiebstahls zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. Nach zwei erfolglosen Ausbruchsversuchen und insgesamt 19 Jahren Zwangsarbeit wird er entlassen. Da er gelbe Ausweis-Papiere erhält, ist er als Ex-Sträfling gebrandmarkt. Durch die Güte eines Bischofs kann sich Valjean jedoch eine neue gesellschaftliche Existenz aufzubauen. Er lässt sich in einem Provinz-Städtchen nieder und bringt es dort bis zum Bürgermeister. Doch eines Tages holt ihn seine Vergangenheit ein...

    Wohl kaum ein Werk wurde so häufig verfilmt (mehr als 20 mal) wie der berühmte Mammutroman von Victor Hugo (1802-1885). Das Schicksal des Helden Jean Valjean gestaltete Hugo zu einem vehementen Appell für eine humane Rechtssprechung. Dank der guten Besetzung ist auch diese aufwändige TV-Verfilmung von Josée Dayan bestens gelungen. Die Regisseurin arbeitete hier nach "Der Graf von Monte Christo" und "Balzac - Ein Leben voller Leidenschaft" erneut mit Drehbuchautor Didier Decoin und Frankreichs Superstar Gérard Depardieu zusammen.

    Foto: Kinowelt


Werbung