Fünf Männer in Elvis-Kostümen überfallen in brutalster Weise ein Casino in Las Vegas, nieten jeden um, der sich ihnen in den Weg stellt und entkommen mit einer Millionen schweren Beute. Doch dann kommt es zu ersten Unstimmigkeiten unter den Gangstern und nachdem der erste von ihnen erschossen wurde, bringt ihr Anführer auch die anderen um. Aber er hat die Rechnung ohne Michael gemacht, denn der trug eine kugelsichere Weste und sackt erst einmal die Beute ein. So scheint ein Duell zwischen den beiden unausweichlich ...

Trotz einiger gelungener Einfälle tappst hier Regisseur Demian Lichtenstein durch einen wahren Wald aus allseits bekannten Klischees und spickt seine Gewalt-Orgie mit miesen Intrigen, langatmigen Ballereien und einer Prise Sex. Dabei versucht sich Costner mal wieder als eiskalter, schmieriger Fiesling.

Foto: Warner