Privatdetektiv Philip Marlowe wird in einen komplizierten Mordfall verwickelt, als er seinen Freund Terry Lennox nachts über die Grenze nach Mexiko bringt. Zunächst landet er vorübergehend in Untersuchungshaft, weil er Lennox nicht an die Polizei verraten will, als er hört, dieser habe seine Frau umgebracht. Nach dem angeblichen Selbstmord seines Freundes gerät er noch mehr in Bedrängnis, ehe er auf eigene Faust Licht in ein mysteriöses Geschehen bringen kann ...

Robert Altmans ungewöhnliche Film-Version von Raymond Chandlers "The Long Goodbye" hat nicht nur mit Elliott Gould einen hervorragenden Hauptdarsteller, sondern trifft trotz seiner Transponierung in die Gegenwart die Chandler'sche Atmosphäre punktgenau. Und dies, obwohl gegenüber der Buchvorlage wesentliche Veränderungen vorgenommen wurden.

Foto: ZDF/Vilmos Zsigmond