Das Auto der 28-jährigen Miriam Förster wird auf einem unbeschrankten Bahnübergang von einem Zug erfasst. Doch Miriam war schon tot, bevor ihr Wagen von dem Zug erfasst wurde, sie wurde ermordet. Die Ermittlungen ergeben, dass die Tote erst vor kurzem von einem mehrjährigen Bali-Aufenthalt nach Berlin zurückgekehrt war und gezielt den Kontakt zu drei gleichaltrigen Frauen gesucht hat: Nicole Soders ist Zahnarzt-Gattin und für wohltätige Events tätig. Jennifer Stude ist eine bekannte Kolumnistin und Buchautorin - Teamchef Reddemann liest begeistert ihre astrologischen Bücher. Und Anna-Lena Reibert ist eine ehrgeizige Assistenzärztin. Ben recherchiert, dass sie gemeinsam mit Miriam in einer Abitur-Klasse und sehr eng befreundet waren. Verena und Otto finden allerdings heraus, dass Miriam die drei erpresst hat, um sich in Berlin eine neue Existenz aufbauen zu können ...

Mit "Gemischtes Doppel" gaben Maja Maranow und Florian Martens bereits 1994 ihr Debüt als ZDF-TV-Ermittler. Ihr 47. Fall, den Krimi-Routinier Walter Weber ("Das geheime Leben meiner Freundin", "Einsatz in Hamburg - Mord nach Mitternacht", "Ein Dorf sieht Mord") ist jedoch nur Durchschnittsware, die nach einem Drehbuch von Birgit Grosz und Leo P. Ard (alias Jürgen Pomorin) entstand. Da hat das Drehbuchduo, das zusammen schon weit über ein Dutzend Vorlagen für die beliebte Krimiserie schrieb schon wesentlich spannendere Geschichten erzählt. Man denke etwa an die Episoden (man denke nur an "Ein starkes Team - Bankraub", "Ein starkes Team - Gier" und "Ein starkes Team - Dschungelkampf".

Foto: ZDF/Katrin Knoke