Richter George und seine schöne junge Frau (Cameron Diaz, Foto) genießen ihr Leben auf einer einsamen Insel. Doch mit der Ruhe ist es schlagartig vorbei, als George beim Fischen ist und unvermittelt Nathalies Ex-Lover Kent auftaucht - und am nächsten Morgen tot in ihrem Bett liegt. Verzweifelt versucht Nathalie, die Leiche vor der Rückkehr ihres Mannes verschwinden zu lassen. Doch schließlich wird der Tote doch entdeckt. Dies ist er der Beginn einer bösen Story ...

Die schwarze und mitunter überaus derbe Krimikomödie zeigt eigentlich nur eine lange Kettenreaktion. Dass der Film, und zwar nicht nur die Idee, Nils Gaups Film "Ferien mit einer Leiche" von 1993 exakt kopiert, tut dem Spaß und der skurrilen Unterhaltung keinen Abbruch. Trotzdem hätte hier als Drehbuchautorin nicht Theresa Marie genannt werden dürfen. Denn die hat höchstens das Buch von Geir Eriksen und Eirik Ildah übersetzt.

Foto: Helkon