Der Schauspieler und Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger ist ein großer Fan der schwedischen Umwelt-Aktivistin Greta Thunberg. Nun hat er ihr ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Für ihre Reise in den USA und Kanada stellte er ihr ein Elektroauto zur Verfügung. Damit kann sie nun zu den verschiedenen Klima-Veranstaltungen in Nordamerika fahren.

Kennengelernt hatten sich der "Terminator"-Star und die 16-Jährige Ende Mai bei einer Klima-Tagung in Wien. Damals postete er auf Instagram ein gemeinsames Foto mit ihr und kommentierte: "Ich muss zugeben, ich war sehr beeindruckt, als ich Greta Thunberg traf." Nun unterstützt er sie mit dem emissionsfreien Auto. "Greta kann nun vollelektrisch durch die USA und Kanada reisen", erklärte ein Sprecher von Arnold Schwarzenegger dem US-Magazin "Car and Driver".

Schwarzenegger selbst bewegt sich bereits klimafreundlich: Der 72-Jährige hat seinen Hummer-Geländewagen umbauen lassen, sodass dieser nun auch vollelektrisch fährt. Diesen hat er Thunberg allerdings nicht schenken können. "Seinen elektrischen Hummer durch das Land zu bringen, wäre eine ziemliche Herausforderung", begründete der Sprecher. "Es ist ein Tesla Model 3".


Quelle: teleschau – der Mediendienst