Der frühere Schauspieler Ben Unwin ist mit nur 41 Jahren verstorben. Im australischen Soap-Dauerbrenner "Home and Away" spielte er eine der Hauptrollen.

Die Leiche des Schauspielers wurde vor wenigen Tagen nahe der Minyon Falls im Bundesstaat New South Wales gefunden. Woran Unwin gestorben ist, teilte die Polizei bislang nicht mit, der Todesfall werde jedoch als nicht verdächtig eingestuft, berichtet "Yahoo! Australia".

Ben Unwin wurde mit der Soap "Home and Away" in der Rolle des Jesse McGregor berühmt, die er von 1996 bis 2000 und 2002 bis 2005 spielte. Danach beendete er seine Schauspielkarriere und wurde Anwalt. Seine früheren Serienkollegen reagierten bestürzt auf die Nachricht: "Was für eine furchtbare Tragödie", zitiert "The Daily Telegraph" Serienveteranin Lynne McGranger.

Unwins frühere Serienliebe Kimberley Cooper verabschiedete sich via Instagram von ihrem einstigen Weggefährten: "Wir haben jahrelang gelacht, ob am Set in unseren Liebesszenen oder nach der Arbeit im Pub", erinnert sie sich. "Ich werde erst einmal traurig sein, aber ich verspreche, die schönsten Geschichte über unsere Zeit zusammen zu erzählen."


Quelle: teleschau – der Mediendienst