Coldplay-Sänger Chris Martin und "Shades of Grey"-Schauspielerin Dakota Johnson sollen sich getrennt haben. Wie die britische Zeitung "Daily Express" berichtete, war der Grund der Trennung die Gründung einer Familie.

Während Chris Martin so bald wie möglich wieder Kinder haben wollte, war das für Dakota Johnson kein Thema. Sie wolle sich aktuell auf ihre Karriere konzentrieren.

"Letzten Monat kam es zu dem Punkt, an dem beiden klar wurde, dass sie in völlig entgegengesetzte Richtungen zogen – also beschlossen sie, es zu beenden", erklärte ein Freund des Paares. Wie die Zeitschrift "The Sun" berichtete, kam die Trennung überraschend für Freunde und Familie. "Chris und Dakota waren sehr locker und wirkten zusammen immer sehr glücklich", erklärte ein Freund. "Es wurde von Verlobung gesprochen, aber jetzt sagt Chris, dass sie getrennte Wege gehen. Das war für alle eine echte Überraschung."

Chris Martin und Dakota Johnson waren seit zwei Jahren ein Paar. Erst vergangenen Oktober machten Gerüchte über eine Schwangerschaft und eine mögliche Heirat die Runde. Der 42-jährige Sänger hatte Anfang des Jahres ein neues Haus in Malibu in Kalifornien gekauft. Er hat bereits die zwei Kinder Apple (15) und Moses (13) mit seiner Ex-Frau Gwyneth Paltrow, mit der er von 2003 bis 2016 verheiratet war.


Quelle: teleschau – der Mediendienst