"Nachtgestalten"

Neues von der "Chefin"

von Hans Czerny

In der neuen Staffel warten auf "die Chefin" Vera Lanz zehn neue Fälle. In der ersten der neuen Episoden findet ein Familienvater seine Frau tot in der Küche vor, als er spät abends nach Hause kommt.

ZDF
Die Chefin: Nachtgestalten
Krimiserie • 16.10.2020 • 20:15 Uhr

Für "die Chefin", Hauptkommissarin Vera Lanz (Katharina Böhm) von der Münchner Mordkommission, beginnt die neue Staffel der ZDF-Freitagsserie mit dem Mord an einer Frau. In der Folge "Nachtgestalten" (Drehbuch: Peter Kocyla, Regie: Florian Kern) findet der Familienvater Wolfgang Ackermann (Oliver Mommsen) bei der Rückkehr am späten Abend seine Frau ermordet in der Küche vor. Hatte es ein Einbrecher auf die Medikamente des an Leukämie erkrankten älteren Sohnes abgesehen, wurde er auf frischer Tat ertappt? Während Vera umsichtig und geradlinig wie immer recherchiert, geht ihr Kollege Paul Böhmer (Jürgen Tonkel) im kriminellen Münchner Milieu auf Spurensuche.

Mit durchschnittlich fünf Millionen Zuschauern (Marktanteil 20 Prozent) am Freitagabend ist die 60 Minuten-Serie nach wie vor äußerst beliebt. Zehn neue Folgen der Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF, SRF und ZDF Enterprises werden am Freitagabend, 20.15 Uhr, ausgestrahlt.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren