12.04.2020 Doku über den Weg zum Titel

"Die Mannschaft": Sport1 zeigt Kinofilm über die WM 2014 am Ostersonntag

Der Ostersonntag wird bei SPORT1 zum WM-Tag: Der Sportsender zeigt verschiedene Dokus, die auf die WM 2014 in Brasilien und den deutschen Triumph zurückblicken. U.a. im Programm: "Die Mannschaft".

Da wegen der Corona-Krise aktuell kein Live-Sport möglich ist, müssen Fußball-Fans im Fernsehen mit Klassikern und Dokus vorlieb nehmen. Die ARD zeigt samstags zur "Sportschau"-Zeit vor allem Wiederholungen von legendären Pokalspielen, Sky greift auf besondere Bundesliga-Highlights und eine neu geschaffene historische Bundesliga-Konferenz zurück, bei DAZN gibt es Champions-League-Klassiker on demand. SPORT1 blickt nun an Ostern zurück auf die WM 2014 in Brasilien und hat sich u.a. die Rechte für den Dokumentarfilm "Die Mannschaft" gesichert.

Der Kinofilm, den der DFB in Auftrag gegeben hatte, begleitet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf dem Weg zum vierten WM-Titel: Vom Beginn des Trainingslagers in Südtirol über das mittlerweile legendäre WM-Quartier in Campo Bahia bis hin zum Finale und der Siegesfeier im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro. Zu sehen sind neben vielen Spielszenen auch Interviews mit Bundestrainer Joachim Löw, Kapitän Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller und weiteren Protagonisten aus dem deutschen Team sowie Eindrücke aus dem WM-Alltag der Nationalmannschaft. Weltpremiere feierte der Film am 10. November 2014 in Berlin, bevor er am 13. November in rund 500 Kinos startete.

Die Doku, die SPORT1 am Ostersonntag (12. April) um 20.15 Uhr ausstrahlt, bildet den Höhepunkt des Tages, der ganz im Zeichen der Weltmeisterschaft in Brasilien steht. Die neu geschlossene Programm-Kooperation von SPORT1 mit dem Fußball-Weltverband FIFA umfasst zudem Rechte an der Dokumentation "Match 64", die die Geschichte des WM-Finales 2014 aus verschiedenen Perspektiven erzählt, sowie an dem Chronik-Format "Gold Stars" mit den größten Highlights der fast 90-jährigen WM-Geschichte. "Match 64" ist ebenfalls am Ostersonntag ab 19.00 Uhr zu sehen und die erste Folge der "Gold Stars" davor ab 18.00 Uhr. Im Anschluss an die Ausstrahlungen stehen die Sendungen zudem für sieben Tage kostenlos in der SPORT1-Mediathek auf Abruf zur Verfügung.

Weitere drei Folgen von "Gold Stars" sind am Ostermontag (18. April) ab 18.30 Uhr bei SPORT1 zu sehen. Folge 5 läuft am Freitag, 17. April, um 19.30 Uhr. Von der ersten WM 1930 in Uruguay bis zur U17-WM in Chile 2015 werden die Höhepunkte aller FIFA-Turniere, insbesondere der Weltmeisterschaften, zusammengefasst. "Gold Stars" erzählt von legendären WM-Spielen, zeigt die besten Tore und Torschützen der Turniere, aber auch die größten Aufreger der Geschichte. 

"Fußball-Klassiker" mit den Bayern, Schalke und anderen Vereinen

Doch auch Bundesliga-Fans können bei SPORT1 in Erinnerungen schwelgen: In den "Fußball - Klassikern" wird auf große Momente der Geschichte verschiedener Bundesligaklubs zurückgeblickt. Den Auftakt macht am Ostersonntag, 12. April, ab 15.00 Uhr ein Special zum FC Bayern München, u.a. mit Giovanni Trapattonis berühmter "Flasche leer"-PK und Louis van Gaals Rede auf dem Rathausbalkon 2010, aber auch dramatische Meisterschaftsentscheidungen und die bewegte Karriere von Udo Lattek werden thematisiert.

Am Ostermontag folgt ab 20.00 Uhr ein Special zu Schalke. SPORT1 lässt Momente wie das DFB-Pokal Halbfinale 1984 gegen Bayern mit drei Toren von Olaf Thon, den UEFA-Cup-Sieg 1997 oder die im letzten Moment verlorene Meisterschaft 2001 wiederaufleben.

Die Sonderausgaben haben jeweils eine Länge von drei Stunden. Weiter geht es unter anderem mit Specials zu Werder Bremen am Dienstag, 14. April, ab 20.00 Uhr, Borussia Dortmund am Mittwoch, 15. April, ab 20.00 Uhr und Borussia Mönchengladbach am Freitag, 17. April, ab 20.00 Uhr. Laura Papendick moderiert jeweils.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren