"Erlebnis Erde"

"Unbekanntes Madagaskar": tolle Bilder aus dem Reich der Lemuren

von Rupert Sommer

Madagaskar ist eine faszinierende Insel mit einer einzigartigen Artenvielfalt. Eine ARD-Dokumentation entführt den Zuschauer in das Reich der Lemuren und anderer Tiere, die es nur auf Madagaskar gibt.

ARD
Erlebnis Erde: Unbekanntes Madagaskar
Dokumentation • 05.10.2020 • 20:35 Uhr

Blickt man auf Weltkarten und Globen, scheint sich die große Insel fast schon zärtlich an den afrikanischen Kontinent zu schmiegen. Und doch landet man auf Madagaskar auf einer ganz eigenen, isolierten Welt – mit Tieren, von denen es viele sonst nirgends gibt. Einige davon bekommt man in den tollen Bildern der zweiteiligen ARD-Dokumentation "Erlebnis Erde: Unbekanntes Madagaskar" in der beliebten Montagsreihe näher vorgestellt.

Natürlich sind es zunächst einmal mehr die Lemuren, denen sich der Filmemacher Thomas Behrend ausgiebig widmet. Immerhin sind auf Madagaskar über 100 Arten der Halbaffen bekannt. Der größte Lemur, der Indri, ist ein kurioser Bewohner und "Unterhalter" in den Regenwäldern. Er verbringt nämlich die meiste Zeit in den Bäumen. Und um sich dort bemerkbar zu machen, "singen" Indris skurril anmutende frühmorgendliche Duette. So grenzen diese Lemuren ihre Reviere voneinander ab – akustisch.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Doch es gibt viele weiter bemerkenswerte, teilweise auch recht sonderbare Tiere in der Fauna der Insel im Indischen Ozean: Streifentenreks erinnern an Igel. Und dann findet sich mit etwas Glück das kleinste Chamäleon der Erde. Es ist so winzig, dass es auf einer Streichholzschachtel Platz findet. Ohne Anbindung an die Kontinente hat sich über Jahrmillionen auf Madagaskar eine eigene und oft eigenartige Tier- und Pflanzenwelt entwickelt. Die ARD nimmt Neugierige mit spektakulären, selten zu sehenden Filmaufnahmen mit in eine Wunderwelt, die sich laufend verändert und deren Charakter akut bedroht ist.

Der zweite Teil von "Erlebnis Erde: Unbekanntes Madagaskar" folgt im Ersten eine Woche später am Montag, 12. Oktober, um 20.15 Uhr.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren