05.03.2021 Sublizenz von Sky

RTL überträgt vier Rennen der Formel 1 live

Jetzt ist es offiziell: RTL überträgt in dieser Formel-1-Saison nun doch vier Rennen im Free-TV. Der Sender hat eine Kooperation mit Sky geschlossen und erhält eine Sublizenz.

Geplant ist, dass RTL mit dem Großen Preis der Emilia Romagna in Imola am 18. April in die Rennübertragungen einsteigt. Zudem hat sich der Sender die Rennen in Spanien (9.5.), Monza (12.9.) und Brasilien (7.11.) optioniert.

RTL war eigentlich aus der Formel-1-Berichterstattung ausgestiegen, nun gibt es zumindest ein kleines Comeback. Der Kölner Sender dürfte auf starke Einschaltquoten hoffen, schließlich fährt Michael Schumachers Sohn Mick Schumacher in diesem Jahr erstmals in der Formel 1. Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel sitzt neuerdings im Aston Martin und hofft auf ein konkurrenzfähiges Auto an und der amtierende Weltmeister Lewis Hamilton möchte den achten Titel und damit Michael Schumacher als Rekordweltmeister überflügeln.

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Sämtliche Rennen der Formel1-Saison 2021 sind bei Sky auf dem neuen Sender Sky Sport F1 sowie in ultrascharfer UHD-Qualität auf Sky Sport UHD zu sehen. 

Sky Deutschland und die Mediengruppe RTL gehen zudem eine neue Partnerschaft in den Bereichen Streaming und Content ein. TVNOW, der Streamingdienst der Mediengruppe RTL, ist künftig über Sky Q verfügbar. Durch die neue Partnerschaft haben Sky Q Kunden in Deutschland und Österreich ab Mitte 2021 die Möglichkeit, das Programmangebot von TVNOW Premium zu buchen. Unabhängig von einer TVNOW-Premium-Mitgliedschaft erhalten sämtliche Sky Q Kunden zudem ohne Zusatzkosten uneingeschränkten Zugriff auf die auf Abruf verfügbaren Programme aller Free-TV-Sender der Gruppe. Die Inhalte stehen bis zu sieben Tage nach Ausstrahlung auf Abruf zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren