31.03.2020 Trotz Corona-Krise

Dreharbeiten von "GZSZ" und "Unter uns" gehen wieder los

Die "GZSZ"-Darsteller Gisa Zach und Wolfgang Bahro in einer Szene der RTL-Serie.
Die "GZSZ"-Darsteller Gisa Zach und Wolfgang Bahro in einer Szene der RTL-Serie.   Fotoquelle: TVNOW / Rolf Baumgartner

Viele Serienproduktionen wurden wegen der Corona-Krise unterbrochen. Bei den RTL-Serien "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und "Unter uns" geht es nach kurzem Drehstopp nun aber weiter.

Die Dreharbeiten zu beiden Daily-Produktionen der UFA Serial Drama wurden am Montag (30. März) wieder aufgenommen. Die Drehunterbrechung in der vergangenen Woche wurde laut RTL bei den Produktionen genutzt, um die Drehbücher und Sets den Sicherheitsmaßnahmen zur Risikominimierung weiter anzupassen. 

Der Drehbetrieb werde unter genauesten und strengen Hygienemaßnahmen, die so mit den Arbeitsschutzfachleuten im Einzelnen abgesprochen seien, durchgeführt. So werde u.a. der Mindestabstand aller Personen durchgängig gewährt und die Verweildauer des Teams im Studio so gering wie möglich gehalten. Um Haare und Make-Up kümmern sich die Schauspieler selbst. Mitarbeitern, die zu Risikogruppen gehören, stellt die Produktion frei, die Arbeit am Set derzeit fortzusetzen.

Die Dreharbeiten bei "Alles was zählt" werden dagegen für eine weitere Woche ausgesetzt. Ein Komparse der RTL-Serie wurde in der vergangenen Woche positiv auf das Coronavirus getestet.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren