VOX-Sendung

"Goodbye Deutschland": Wie feiert Angelo Kelly Weihnachten?

von Andreas Schoettl

Mit seiner Familie lebt Angelo Kelly in Irland. Die VOX-Auswanderersoap "Goodbye Deutschland" stattet ihnen in der Vorweihnachtszeit einen Besuch ab.

VOX
Goodbye Deutschland – Irische Weihnachten mit Angelo Kelly
Unterhaltung • 08.12.2020 • 20:15 Uhr

Es hätte ja eigentlich etwas ruhiger werden sollen um Angelo Kelly. Schließlich hatte der nunmehr auch schon 39-jährige Family-Spross doch erst im Mai dieses Jahres bekannt gegeben, dass er seine ureigene Band der Kelly Family verlassen werde. "Auf Dauer nicht gesund" begründete er seinen Ausstieg. Angelo hatte es zunehmend belastet, dass er wegen der Konzertverpflichtungen mit seinen Geschwistern die eigene Ehefrau Kira und den gemeinsamen Nachwuchs nur noch unzureichend sehen konnte. Wie seine Entscheidung zum Ausstieg bei der Kelly Family reifte, war bereits in einer Spezialausgabe von "Goodbye Deutschland" zu sehen.

Nun besucht die VOX-Aussteigersoap den Musiker und dessen Familie in deren idyllischen roten Haus mitten in der irischen Natur, umgeben von Wiesen und Wäldern, fernab vom Star-Rummel ein weiteres Mal. Die rund zwei Stunden andauernde Spezialausgabe zeigt, wie die Kellys "irische Weihnachten" feiern. Das Fest steht bei der Musikern in diesem Jahr ebenfalls unter besonderen Vorzeichen. Denn auch Irland schlummert im Lockdown. Geplante Auftritte, Reisen und Tourneen wurden ohnehin längst gestrichen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Für Angelo, Kira und die fünf gemeinsamen Kinder bleiben wenigstens Besuche von Freunden. Joey Kelly und dessen Nachwuchs kommen vorbei. Ebenso Sänger Gil Ofarim. Ansonsten unterscheidet sich ein Promi-Weihnachtsfest auch nicht wesentlich von dem einer ganz normalen Familie. Schließlich gilt auch bei ihnen: Es gibt viel zu erledigen. Geschenke kaufen, Plätzchen backen, das Haus schmücken, den Weihnachtsbaum im eigenen Wald fällen.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren