Für einen Star-Pianisten gibt es nichts Schlimmeres, als sich bei einer wichtigen Aufführung zu verspielen. Für Tom Selznick (Elijah Wood) würde es den Tod bedeuten!

Als sich der Protagonist des spanischen Thrillers "Grand Piano – Symphonie der Angst" (2013) auf das legendäre "Unspielbare Stück" vorbereitet, erhält er eine erschreckende Botschaft: Wenn er nur einen Ton nicht trifft, sterben er und seine Frau. Auch wenn der Plot kein Geniestreich ist: Für Spannung ist definitiv gesorgt.

Das "Unspielbare Stück" fehlerfrei aufzuführen, erscheint Selznick beinahe unmöglich. Weil er unter schwerem Lampenfieber leidet und weil ihm sein mysteriöser Gegner (John Cusack) ständig im Nacken sitzt.

Regisseur Eugenio Mira arbeitet bei seiner eleganten Inszenierung mit originellen Techniken, die dem Film einen eigenständigen visuellen Stil verleihen. Zudem gelingt es ihm, die Spannung – auch ohne überraschende Wendungen – bis zuletzt aufrechtzuerhalten.


Quelle: teleschau – der Mediendienst