Nach den durchaus erfolgreichen ersten beiden Staffeln von "Ninja Warrior Germany" plant RTL für 2018 eine Team-Ausgabe der sportlichen Wettkampf-Show. Insgesamt 24 Kandidaten sollen demnach in acht Dreierteams, bestehend aus zwei Männern und einer Frau, gegeneinander antreten.

Zunächst geht es in fünf Qualifikationsrunden um den Einzug in die Final-Show. Doch anders als im Single-Wettbewerb müssen die Athleten und Athletinnen in der Team-Challange auch im direkten Duell antreten. In einem laut RTL "eigens dafür entwickelten Parallel-Parcours" entstehe so eine völlig neue Konkurrenzsituation und nur die beiden schnellsten Teams der fünf Qualifikationsrunden stehen sich anschließend im Finale gegenüber. Dort kämpfen sie um eine Siegprämie in Höhe von 100.000 Euro.

Produziert wird "Team Ninja Warrior Germany" im kommenden Jahr von Norddeich TV im Auftrag von RTL. Die Moderation übernehmen Frank Buschmann, Jan Köppen und Laura Wontorra.