In einer neuen Unterhaltungsshow lädt ProSieben zum Nachbarschaftskampf. Die Moderation der Live-Sendung übernehmen zwei alte Bekannte.

Mit der Musikshow "The Masked Singer" lieferte ProSieben zuletzt das Fernsehevent des Jahres und konnte sich über tolle Quoten freuen. Durch den Hype um die maskierten Promis stellte der Sender sogar einen neuen Rekord im Bezug auf den Tagesmarktanteil auf. Weiter auf dieser Erfolgswelle schwimmen will ProSieben nun auch mit einem neuen Format – und mit zwei Schwergewichten als Moderatoren. Für die Sendung "Die Live-Show bei dir zuhause" kehren ab Herbst Matthias Opdenhövel und Steven Gätjen zum Sender zurück und präsentieren erstmals gemeinsam eine Samstagabendshow.

Opdenhövel moderierte einst "Schlag den Raab" und wechselte dann zur ARD, wo er bis heute die "Sportschau" moderiert. Zuletzt gab er schon bei "The Masked Singer" ein ProSieben-Comeback als Unterhalter. Gätjen folgte Opdenhövel einst bei "Schlag den Raab" (und später "Schlag den Star") nach, verließ ProSieben aber auch in Richtung der öffentlich-rechtlichen Sender, um für das ZDF zahlreiche Shows zu präsentierten. Zuletzt moderiert er im Zweiten das neue Versteckte-Kamera-Format "Sorry für alles!". ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann bezeichnete die beiden als "unschlagbares Live-Doppel" und versprach "unvorhersehbares, spannendes Live-TV".

In "Die Live-Show bei dir zuhause" treten zwei Familien oder Wohngemeinschaften gegeneinander an – allerdings nicht in einem Fernsehstudio, sondern mitten auf der Straße. ProSieben kündigte darüber hinaus prominente Unterstützung, "jede Menge Spaß" und "gigantische Preise" an.


Quelle: teleschau – der Mediendienst