Bei ServusTV

Dokudrama "Virginia – Das ungelöste Rätsel der Salzburger Mafiabraut"

von Maximilian Haase

Eine berüchtigte Mafiabraut aus den USA sucht in Salzburg Zuflucht – wird aber immer wieder von der Vergangenheit eingeholt: Das Dokudrama "Virginia" erzählt die unglaubliche und wahre Geschichte der gleichnamigen skrupellosen Dame.

Servus TV
Virginia – Das ungelöste Rätsel der Salzburger Mafiabraut
Dokumentation • 06.09.2020 • 20:15 Uhr

Es klingt wie eine ausgedachte Geschichte, für die man so manchen Drehbuchschreiber wohl rügen würde: Eine ebenso skrupellose wie verführerische Frau steigt in der US-amerikanischen Mafia auf, ermordet ihren Mann und lernt schließlich einen österreichischen Skiweltmeister kennen, mit dem sie nach Salzburg flieht – nur um dort weiter den Mafiageschäften nachzugehen. Doch genau so geschah es in den 40er-Jahren, und genau so erzählt es das Dokudrama "Virginia – Das ungelöste Rätsel der Salzburger Mafiabraut", das ServusTV nun als deutsche TV-Premiere zeigt.

Virginia Hill, so der Name der Mafiadame, bringt nach entschlossenem Mafia-Aufstieg ihren Gatten, den legendären Bugsy Siegel, um die Ecke. Im anschließenden Urlaub verliebt sie sich in Skiweltmeister Hans Hauser, mit dem sie bald eine Partnerschaft eingeht. Und was für eine: Ihre Vergangenheit holt Hill ein, vor der Steuerbehörde türmt sie samt Familie ins Salzburger Land. Den extravaganten Lebensstil muss sie jedoch weiter durch illegale Mafiageschäfte finanzieren. Keine gute Idee: Bald schon befinden sich alle Familienmitglieder in höchster Gefahr.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Regisseur Sascha Köllnreitner erzählt die außergewöhnliche Geschichte des Ehepaars nicht nur anhand neuer Erkenntnisse und zahlreicher Interviews – etwa mit Radio- und Fernsehmoderator Sepp Forcher. Auch inszeniert er die Schlüsselszenen der tragischen Story in nachgespielten Episoden mit Verena Altenberger (bekannt unter anderem als Münchner "Polizeiruf 110"-Darstellerin) als Virginia Hill und Michael Dangl als Hans Hauser. Produziert wird das mitreißende Dokudrama von Adrian Goiginger, der mit "Die beste aller Welten" einen der besten deutschsprachigen Filme der letzten Jahre schuf.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren