Sendung verpasst? In der prisma-Mediathek können Sie sich viele Inhalte der Sender auf Abruf anschauen. In unseren Highlights* zeigen wir Ihnen, welche Filme und Sendungen sich die prisma-Leser im vergangenen Monat besonders häufig angesehen haben.

"Alles Isy" (ARD)

Bei einer Facebook-Party geht es drunter und drüber. Der Alkohol fließt in Strömen, auch Drogen sind im Spiel. Schließlich kommt es zu einer Vergewaltigung, an die sich das ohnmächtige Opfer, Isy, danach nicht mehr erinnern kann. Schweigen, Scham, Vertuschen – das ist die große Thematik des Films. "Alles Isy" ist insbesondere als Coming of Age-Drama absolut mitreißend. Hier finden Sie "Alles Isy" in der Mediathek.

"Ich, einfach unvermittelbar?" (VOX)

Menschen mit Diagnosen wie Autismus oder Tourette-Syndrom verfügen häufig über außergewöhnliche Fähigkeiten - ob mathematische Hochbegabung, enzyklopädisches Fachwissen oder einen ganz besonderen Blick für Details. Dennoch stoßen sie immer wieder auf Intoleranz und Unverständnis, vor allem bei der Jobsuche. Angeleitet von Experten lernen acht Betroffene in der Doku-Reihe "Ich, einfach unvermittelbar?" anhand von psychologischen Tests ihre wahren Stärken kennen - oft zum ersten Mal in ihrem Leben. Nach vielen Fehlversuchen gehen die Bewerber mit dem neu erlangten Wissen über ihre Talente die Jobsuche nochmal an. VOX begleitet sie auf ihrem Weg in eine neue Zukunft. Hier finden Sie Folge 1 von "Ich, einfach unvermittelbar?" in der Mediathek.

Bares für Rares (ZDF)

Die Trödel-Show ist nicht nur im TV ein Quoten-Garant. Auch in der prisma-Mediathek gehört das Format mit Horst Lichter und seinen Händlern zu den beliebtesten, schaffte es im September locker in die Top 5 der meistgesehenen Inhalte. Hier finden Sie aktuelle Folgen von "Bares für Rares" in der Mediathek.

Die Babyfabrik von Manila (ARTE)

Im Schnitt 60 Kinder werden in einem Krankenhaus in Manila geboren. Manchmal bis zu 100. Und das täglich. Die Geburtsstation gleicht einer Fabrik: überfüllte Flure und Doppelbelegungen von Betten zur Bewältigung des Geburtenansturms, Informationsvermittlung durch Mikrofonansagen, Besuchszeiten als logistisches Großunterfangen. Die ARTE-Doku "Die Babyfabrik von Manila", die Sie sich hier in der Mediathek ansehen können, zeigt das Geschehen hautnah.

Krieg der Träume (ARTE/ARD)

In acht Folgen erzählt die Doku-Serie "Krieg der Träume" über das Ende des Ersten Weltkriegs aus Sicht von Betroffenen. Nicht, wie Europa und die Welt von einer Katastrophe in die nächste schlitterte, soll hier also erzählt werden, sondern wie sich die Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft und Couleur damals fühlten, was sie bewegte. Folge 1 der Doku-Serie "Krieg der Träume" finden Sie hier in der Mediathek, weitere Folgen sind dort verlinkt.

Aktenzeichen XY... ungelöst – die Dokumentation (ZDFneo)

Die Sonderausgabe blickt zurück auf 50 Jahre "Aktenzeichen XY". Wie kommt ein Fall in die Sendung? Welche Fälle wurden mit Ihrer Hilfe gelöst? Und warum war sie so lange umstritten in der Gesellschaft? Das alles zeigt der Film, in dem neben Rudi Cerne auch andere Gesprächspartner zu Wort kommen. Hier können Sie "Aktenzeichen XY... ungelöst – die Dokumentation" in der Mediathek anschauen.

Take Me Out (RTL)

Die Flirt-Show der besonders rasanten Art. Ein Mann stellt sich 30 Frauen. Über drei Runden muss er die Frauen von seinem Typ überzeugen. Bleiben am Ende der dritten Runde mehr als zwei Frauen übrig, ist der Mann am Drücker. Hier finden Sie die neueste Folge und weitere Folgen von "Take me Out" in der Mediathek.

*Bitte beachten Sie, dass die Inhalte in der Mediathek nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stehen.