Aktuelle und ehemalige Schauspieler in Kommissarin Lucas

Kommissarin Lucas, die in der Krimireihe die Position der Ermittlungsgruppenleiterin innehat, wird gespielt von Ulrike Kriener. Ihre Schwester Rike wird von Anke Engelke dargestellt. Michael Roll übernimmt die Rolle des Ersten Kriminalhauptkommissars Boris Noethen, der das Kommissariat in Regensburg leitet. Kriminalkommissar Tom Bauer wird von Lasse Myhr, und Max, der Vermieter von Ellen Lucas, von Tilo Prückner gespielt. Andrea Wenzl ist seit 2016 in der Rolle der neuen Kollegin Nina Friedrich in der TV-Reihe zu sehen. Jördis Richter spielt die Polizeihauptwachmeisterin Judith Marlow. Zu den ehemaligen Darstellern der TV-Reihe gehören unter anderem Alexander Lutz, Tamara Simunovic, Thure Riefenstein, Germain Wagner, Florian Stetter, Inez Bjørg David und Anna Brüggemann.

Die Erstausstrahlung von Kommissarin Lucas erfolgte am 1. März 2003 im ZDF. Bislang wurden insgesamt 26 Folgen der Reihe ausgestrahlt. Bei jeder der Folgen handelt es sich um einen Spielfilm mit einer Länge von etwa 90 Minuten. Die Ausstrahlung der Krimireihe erfolgt unregelmäßig als Samstagskrimi im ZDF. 2005 ist bislang das einzige Jahr, in dem keine neue Folge im Fernsehen zu sehen war. Zu den Titeln der TV-Film-Serie gehören etwa "Der schwarze Mann" (2008), "Bittere Pillen" (2013) oder "Familiengeheimnis" (2017).

In der ZDF-Mediathek als Stream

Kommissarin Lucas konnte bereits einige Auszeichnungen gewinnen. So erhielt Ulrike Kriener für ihre schauspielerische Leistung in der Rolle der Ellen Lucas 2004 einen Goldenen Gong sowie unter anderem 2005 den Bayerischen Fernsehpreis. Die Folge mit dem Titel "Das Verhör" wurde 2007 für den Adolf-Grimme-Preis nominiert.

Verpasste Folgen von Kommissarin Lucas stehen nach der Ausstrahlung im TV für einen begrenzten Zeitraum als kostenloser Online-Stream in der Mediathek des ZDF zur Verfügung.