Der Bozen-Krimi: Mord am Penser Joch
Serie, Krimireihe • 21.10.2021 • 20:15 - 21:45
Lesermeinung
Die Chefin Sonja Schwarz (Chiara Schoras) und ihr Kollege Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab) ermitteln in "Mord am Penser Joch" bei einer historischen Aufführung am Bergisel.
Vergrößern
Kommissarin Sonja Schwarz (Chiara Schoras) und ihr Kollege Riccardo Riello (Stefano Bernadini): Er wird von einem Mafioso auf eine grüne Politikerin angesetzt.
Vergrößern
Die Kommissarin Sonja Schwarz (Chiara Schoras) und ihr Kollege Jonas (Gabriel Raab) hoffen auf Hinweise von der Fotografin Lena Schatte (Mariam Hage), die am Schauplatz zugegen war.
Vergrößern
Kommissar Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab, rechts) befragt das Ehepaar Monika (Katharina Haudum) und Matthias Frank (David Tobias Schneider). Die "Marketenderin" wurde Opfer einer Vergewaltigung.
Vergrößern
Originaltitel
Der Bozen-Krimi
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Serie, Krimireihe

Wo die Mafia Speicherkraftwerke baut

Von Hans Czerny

Im 13. Bozen-Krimi spielen die stolzen Tiroler die Schlacht gegen Napoleon und die mit ihnen verbündeten Bayern nach. Dabei wird einer der Komparsen, ein ehemaliger Polizist, erschossen. Die Kripo Bozen mit Chefin Sonja Schwarz (Chiara Schoras) muss ermitteln.

Einmal im Jahr – so besagt es die 13. Ausgabe des Bozen-Krimis, "Mord am Penser Joch" – feiern die Tiroler die Geburt ihres Landes, indem sie die berühmte Schlacht des Andreas Hofer gegen die Franzosen und die mit ihnen verbündeten Bayern nachstellen. Der Teufel will es, dass diesmal richtiges Blut fließt zwischen all den falschen Gewehrsalven – ein pensionierter Polizist wird mit einer Armbrust erschossen. Polizeichefin Sonja Schwarz (Chiara Schoras) und ihr Kollege Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab) treffen auf viele Verdächtige zwischen den Kostümierten, unter denen sich zwei alte Kollegen des Ermordeten finden. Aber auch die Mafia treibt in Bozen wieder ihr böses Spiel: Ein Pate will in den Dolomiten ein Speicher-Kraftwerk errichten. Drogen und Zuhälterei sind out, Strom ist in, so berichtet er. Man geht mit der neuen Zeit und will eine grüne Politikerin für sich gewinnen.

Dass man den Donnerstagskrimi im Ersten nicht mit dem jüngst hochgelobten Zweiteiler "Im Netz der Camorra" mit Tobias Moretti im ZDF vergleichen sollte, wird schon in den ersten Momenten des nicht ganz ernst gemeinten "Bozen-Krimis" klar. Hier werden die Familien- und die Lovestorys unverblümt mit dem Verbrechen gekreuzt, und die hochdeutschen Synchronstimmen mischen sich mit allerlei Dialektanflügen.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Gabriel Raab lobt Italiener

Die Rede des Mafioso vor Dolomitenkulisse kann sich jedenfalls hören lassen. Sie bringt die stets üppig servierte Landschaft ganz ordentlich in die Kriminalgeschichte ein. Ohnehin gibt ja das mafiöse Undercoverwesen der Serie eine gewisse, wenn auch zweifelhafte Würze. Wem kann man noch vertrauen? Ist der Undercover-Polizist wirklich noch auf der richtigen Seite oder schon ein Schuft? Dass sich allerdings Sonja, die Chefin, anhaltend in den Maulwurf Riccardo (Stefano Bernardin) verlieben muss, ist schon ein arges Stück.

Während am Bergisel die Schicksale der Südtiroler aufeinander prallen (Alkoholismus, Vergewaltigung, Rache) ist am titelgebenden Penser Joch vor Längerem ein ganz anderes Verbrechen geschehen, das weitere Morde nach sich zieht. Eine junge Journalistin (Miriam Hage) kann bei der gefährlichen Entlarvung des Täters von den Bozener Polizisten gerade noch gerettet werden. Fortsetzung folgt übrigens: Im Sommer '21 wurden bereits zwei weitere Folgen des Bozen-Krimis (zuletzt sechs Millionen Zuschauer) abgedreht.

Am Rande: Der Oberammergauer Hauptdarsteller Gabriel Raab zeigte sich voll des Lobes über die Italiener, was den Umgang mit Corona betrifft. Während in Deutschland "manchmal so eine Wut auf die ganze Situation" entstanden sei, "die sich dann gegenseitig entladen hat", habe er das in Italien so nicht erlebt. "Vielleicht liegt es daran, dass Corona sie besonders schlimm erwischt hat, sodass sie dadurch anders damit umgegangen sind."

Der Bozen-Krimi – Mord am Penser Joch – Do. 21.10. – ARD: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Sanna Englund als Melanie Hansen in "Notruf
Hafenkante"
Sanna Englund
Lesermeinung
Nina Hoss in dem Drama "Fenster zum Sommer"
Nina Hoss
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Seit Jahrzehnten erfolgreich: Robert Redford.
Robert Redford
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Thomas Thieme als Ermittler in "Rosa Roth -
Das Mädchen aus Sumy"
Thomas Thieme
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Gefragter Charakterdarsteller: Matthias Habich (hier im letzten Bodensee-Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Matthias Habich
Lesermeinung
Shooting Star aus den USA: Amanda Peet.
Amanda Peet
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Auch auf der Leinwand präsent: Benno Fürmann (hier als Sven Stanislawski in "Heil").
Benno Fürmann
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Der Sepia-Ton trügt: Heinz Rudolf Kunze ist auch nach 40 Jahren im Geschäft kein bisschen müde.
HALLO!

Heinz Rudolf Kunze: "Die Musikindustrie ist ein sterbender Dinosaurier"

Er gehört zu den Legenden unter den deutschen Liedermachern: Heinz Rudolf Kunze. Vor 40 Jahren begann die außergewöhnliche Karriere und anlässlich dieses runden Geburtstags hat der Musiker unter dem Titel "Werdegang" seine Autobiografie und ein neues Album veröffentlicht. prisma hat mit dem stets streitbaren Poeten des Deutschrocks gesprochen.
Der Stadtkern von Rostock.
Nächste Ausfahrt

Hansestadt Rostock

Auf der A 19 von Rostock nach Wittstock steht nahe der Anschlussstelle 6 das Hinweisschild "Hansestadt Rostock". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Universitätsstädte Nordeuropas.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

So geht Fitness für Faule

Wer eine überwiegend sitzende berufliche Tätigkeit ausübt, kann quasi unbemerkt ein paar einfache Übungen für die Muskulatur in den Alltag einbauen. Dazu benötigt man keine Geräte. Eine Wand oder ein Stuhl reichen schon aus.
Gesundheit

Richtig Fieber messen

Wer ein zuverlässiges Ergebnis haben will, sollte vom Fiebermessen unter der Achsel absehen. Darauf weist die Stiftung Warentest hin.
Das Goethe-Theater Bad Lauchstädt.
Nächste Ausfahrt

Dreieck Halle-Süd: Goethe-Theater Bad Lauchstädt

Auf der A 143 von Bennstedt nach Bad Lauchstädt steht nahe der Anschlussstelle 6 das Hinweisschild "Goethe-Theater Bad Lauchstädt". Wer die Autobahn hier verlässt, gelangt zum 1802 erbauten Theater.
Prof. Dr. Stefan Dieterle gehört zu den bekannten Medizinern im Bereich Kinderwunsch und ist Gründer der Kinderwunschzentren in Dortmund, Siegen, Dorsten und Wuppertal.
Gesundheit

Ungewollt kinderlos: Endometriose oder Chlamydien?

Bei einer 28-jährigen Patientin mit Kinderwunsch wurde eine schwere Endometriose diagnostiziert. "Ist das der Grund, warum ich nicht schwanger werde?", wollte sie wissen.