Die zerrissene Gesellschaft: Wenn Ungerechtigkeit spaltet
Info, Gesellschaft + Soziales • 28.10.2021 • 20:17 - 21:00
Lesermeinung
Weltweit nimmt die ungleiche Chancen- und Ressourcenverteilung zu - und somit die Spaltung der Gesellschaften. Studien belegen: Eine ungleiche Einkommensverteilung empfinden die meisten Menschen als ungerecht.
Vergrößern
Wie gespalten ist unsere Gesellschaft? Zwei Drittel der Deutschen empfinden sie als ungerecht.
Vergrößern
In Experimenten erforschen Wissenschaftler, welche Gerechtigkeitsaspekte den Menschen besonders wichtig sind.
Vergrößern
Ein gewisser Gerechtigkeitssinn ist angeboren und wird durch Erziehung und Umgang mit Gleichaltrigen gefestigt und weiterentwickelt.
Vergrößern
Schon Zweijährige helfen intuitiv. Kooperation ist eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung des Gerechtigkeitssinns.
Vergrößern
Gert Scobel widmet sich in seiner Gesprächsrunde den Auswüchsen von "Macht und Manipulation".
Vergrößern
Originaltitel
Die zerrissene Gesellschaft: Wenn Ungerechtigkeit spaltet
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
Info, Gesellschaft + Soziales

Auf dem Weg in die Spaltung?

Von Andreas Schoettl

Wie steht es um die Gerechtigkeit innerhalb der Gesellschaft in Deutschland? Ein Soziologe hat eine düstere Prognose gewagt. Was tatsächlich dahinter steckt, zeigt eine Dokumentation, die 3sat nun wiederholt.

Nach Angaben des "Internationalen Gerechtigkeitsindex", der versucht, Gerechtigkeit objektiv zu messen, liegt Deutschland auf dem siebten Platz. Das klingt ordentlich. Besser in diesem Ranking schneiden unter anderem Norwegen, Schweden und Dänemark sowie Österreich und die Schweiz ab. Dass dieses Deutschland, von dem es von oberster Stelle aus heißt, seine Bürgerinnen und Bürger würden dort "gut und gerne" leben, diesen Stellenwert halten wird können, darf jedoch bezweifelt werden. Zumindest nach Ansicht mancher Experten. Der Soziologe Michael Hartmann etwa wagt eine düstere Prognose. Er sagt: "Die gesellschaftliche Spaltung, die Deutschland gerade durchläuft, ist sehr ähnlich vor etwa 20 Jahren in Großbritannien und den USA abgelaufen. Vereinfacht kann man sagen, dass wir in unserer Entwicklung immer etwa 20 Jahre hinter diesen Ländern liegen und uns momentan auf deren Spaltung zubewegen."

Nun bleibt die Aussage Hartmanns eine sehr subjektive Meinung. Ob sie wohl eintreffen wird, beantwortet der Film "Die zerrissene Gesellschaft: Wenn Ungerechtigkeit spaltet" (2020) von Julia Zipfel, den 3sat nun ein Jahr nach der Erstausstrahlung erneut zur besten Sendezeit zeigt, freilich nicht. Interessant anzusehen ist jedoch, wie einige Anzeichen doch auf eine finstere Zukunft weisen. So gelingt hierzulande ein Aufstieg aus dem sogenannten Arbeitermilieu in die gut verdienende, Ton angebende Elite nur in den seltensten Fällen. In der Konsequenz könnte eine Gesellschaft, die von struktureller Ungleichheit geprägt ist, schneller aus einer Balance geraten, heißt es.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Im Anschluss an die Wissenschaftsdokumentation am Donnerstagabend bei 3sat diskutiert Gert Scobel ein verwandtes Thema. Ab 21 Uhr hinterfragt der Gastgeber unter anderem, wie es um das Gemeinwohl der Menschheit wirklich bestellt ist und wieso das Interesse der Gemeinschaft immer wieder neu verhandelt werden muss.

Die zerrissene Gesellschaft: Wenn Ungerechtigkeit spaltet – Do. 28.10. – 3sat: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Yvonne Catterfeld spricht im Interview über Veränderungen. Darum dreht sich auch ihr neues Album "Changes".
HALLO!

Yvonne Catterfeld: "Kenne wenige, die sich so krass verändert haben wie ich"

Anfang Dezember ist für Yvonne Catterfeld viel los. Sie ist in zwei neuen "Wolfsland"-Krimis zu sehen und bringt ihr Album "Changes" heraus, das nur aus englischen Songs besteht. Warum sie das eigentlich schon vor 20 Jahren machen wollte und warum sie Krimis eigentlich gar nicht interessieren, hat sie prisma im Interview verraten.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Sodbrennen, Husten und Kloßgefühl

Als stillen Reflux bezeichnet man den nächtlichen Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Ursache dafür ist aufsteigende Magensäure, die eine Entzündung der Speiseröhre verursachen kann.
Der Sepia-Ton trügt: Heinz Rudolf Kunze ist auch nach 40 Jahren im Geschäft kein bisschen müde.
HALLO!

Heinz Rudolf Kunze: "Die Musikindustrie ist ein sterbender Dinosaurier"

Er gehört zu den Legenden unter den deutschen Liedermachern: Heinz Rudolf Kunze. Vor 40 Jahren begann die außergewöhnliche Karriere und anlässlich dieses runden Geburtstags hat der Musiker unter dem Titel "Werdegang" seine Autobiografie und ein neues Album veröffentlicht. prisma hat mit dem stets streitbaren Poeten des Deutschrocks gesprochen.
Der Stadtkern von Rostock.
Nächste Ausfahrt

Hansestadt Rostock

Auf der A 19 von Rostock nach Wittstock steht nahe der Anschlussstelle 6 das Hinweisschild "Hansestadt Rostock". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Universitätsstädte Nordeuropas.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

So geht Fitness für Faule

Wer eine überwiegend sitzende berufliche Tätigkeit ausübt, kann quasi unbemerkt ein paar einfache Übungen für die Muskulatur in den Alltag einbauen. Dazu benötigt man keine Geräte. Eine Wand oder ein Stuhl reichen schon aus.
Gesundheit

Richtig Fieber messen

Wer ein zuverlässiges Ergebnis haben will, sollte vom Fiebermessen unter der Achsel absehen. Darauf weist die Stiftung Warentest hin.