Ein starkes Team

  • Die Models Hanna Weber (Caroline Hartig, Mitte) und Carol (Emilia Bernsdorf, rechts) beobachten gemeinsam mit Hannas besorgter Mutter Helen (Gerit Kling) ihre Kollegin Leonie Seiters beim Posieren. Vergrößern
    Die Models Hanna Weber (Caroline Hartig, Mitte) und Carol (Emilia Bernsdorf, rechts) beobachten gemeinsam mit Hannas besorgter Mutter Helen (Gerit Kling) ihre Kollegin Leonie Seiters beim Posieren.
    Fotoquelle: ZDF / Katrin Knoke
  • Model Leonie Seiters (Amelie Otto, links) holt sich bei ihrem Ex-Freund, dem Caterer Patrick Heise (Christopher Reinhardt), wie gewohnt ihr Getränk ab. Vergrößern
    Model Leonie Seiters (Amelie Otto, links) holt sich bei ihrem Ex-Freund, dem Caterer Patrick Heise (Christopher Reinhardt), wie gewohnt ihr Getränk ab.
    Fotoquelle: ZDF / Katrin Knoke
  • Sebastian Klöckner (Matthi Faust, links) informiert Otto Garber (Florian Martens) und Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) über die ersten Erkenntnisse am Tatort. Vergrößern
    Sebastian Klöckner (Matthi Faust, links) informiert Otto Garber (Florian Martens) und Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) über die ersten Erkenntnisse am Tatort.
    Fotoquelle: ZDF / Katrin Knoke
  • Agenturchefin Christina Petersen (Dennenesch Zoudé, links) erklärt Otto Garber (Florian Martens) und Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) die gnadenlose Modebranche. Vergrößern
    Agenturchefin Christina Petersen (Dennenesch Zoudé, links) erklärt Otto Garber (Florian Martens) und Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) die gnadenlose Modebranche.
    Fotoquelle: ZDF / Katrin Knoke
  • Der Modefotograf Jens Ewerwein (Tobias Oertel, rechts) hält nach dem Tod des Models Leonie eine Ansprache. Das Model Hanna Weber (Caroline Hartig, links), wird von ihrer Mutter Helen Weber (Gerit Kling) getröstet. Vergrößern
    Der Modefotograf Jens Ewerwein (Tobias Oertel, rechts) hält nach dem Tod des Models Leonie eine Ansprache. Das Model Hanna Weber (Caroline Hartig, links), wird von ihrer Mutter Helen Weber (Gerit Kling) getröstet.
    Fotoquelle: ZDF / Katrin Knoke
  • Die Kommissare Sebastian Klöckner (Matthi Faust, Mitte) und Otto Garber (Florian Martens, rechts) sprengen eine Party des Fotografen Jens Ewerweins (Tobias Oertel). Vergrößern
    Die Kommissare Sebastian Klöckner (Matthi Faust, Mitte) und Otto Garber (Florian Martens, rechts) sprengen eine Party des Fotografen Jens Ewerweins (Tobias Oertel).
    Fotoquelle: ZDF / Katrin Knoke
  • Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck, links) versucht von Hanna Weber (Caroline Hartig) mehr über die Partys bei Jens Ewerwein zu erfahren. Vergrößern
    Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck, links) versucht von Hanna Weber (Caroline Hartig) mehr über die Partys bei Jens Ewerwein zu erfahren.
    Fotoquelle: ZDF / Katrin Knoke
Serie, Krimireihe
Wie Models leiden müssen
Von Wilfried Geldner

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Sa., 17.02.
20:15 - 21:45
Preis der Schönheit


Beim Fotoshooting wird ein Model vergiftet. Ein Konkurrenzkampf tobt hinter den Kulissen.

Totgesagte leben offensichtlich länger: Zu viel Klischee, zu viel Friede, Freude, Eierkuchen im Ermittlerteam hatte es nach dem Fortgang mancher Darsteller im vergangenen Jahr geheißen. Doch der coole Berliner Kommissar mit der Strickmütze, der einst aus dem Osten kam, ist nach wie vor beliebt. Vor allem ihm, Florian Martens alias Otto Garber, dürfte es zu verdanken sein, dass die ZDF-Dauerbrennerreihe "Ein starkes Team" am Samstagabend zuletzt von fast acht Millionen Zuschauern gesehen wurde. Im 74. Film, "Preis der Schönheit", stirbt ein Model beim Fotoshooting auf dem Rollfeld des aufgelassenen Flughafens Tempelhof. Vom Caterer bis zum fiesen Modefotografen und zur Agenturchefin sind mal wieder viele der Tat verdächtig. – Oder sollte es gar die Mutter einer im Geschäft zu kurz Gekommenen gewesen sein?

Viel Verhörholz für die braven Kommissare – neben Otto Garber noch Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) und der noch recht neue Kollege Sebastian Klöckner (Matthi Faust). Von der Atmosphäre eines "Großstadtkrimis" (ZDF) bleibt allerdings nicht viel, so beeindruckend denn auch die viermotorige Propellermachine auf dem Flugfeld sein mag. Meistens gibt's Berliner Postkarten-Totalen aus der Luft.

Das Drehbuch (Leo P. Ard, der bereits Dutzende "EST"-Episoden geschrieben hat) ist durchaus routiniert zusammengepuzzelt. Das ach so fragwürdige Modelgewerbe gibt Anlass für viele Moralismen, Kalauer inklusive. Merke: "Was isst ein Model, wenn es in Eile ist? – Ein Laufsteak!" Na, da haben wir wieder was dazu gelernt. Dass Drogenkonsum und Magersucht im Modelgewerbe eine Rolle spielen können, weiß man spätestens seit dem Hollywood-Streifen "Gia – Preis der Schönheit", für dessen Hauptrolle Angelina Jolie 1998 einen Golden Globe gewann.

Mitunter sieht die Folge aber auch aus wie eine böse Vorahnung der "Me too"-Debatte. Harter Konkurrenzkampf hinter den Kulissen, Privates und der Job vermischen sich. Möglicherweise wurde die Tote von einer Konkurrentin oder deren Anhang mittels Designerdroge aus dem Weg geräumt. Ansonsten doziert erstmal eine Toxikologin, "die Profilierteste von Berlin", arg lang vor sich hin, bis sich dann der Fall mehrfach um die eigene Achse dreht. Fast eine Erlösung, wenn endlich Otto und Linett ihre letzte Blindspur legen. Übereinstimmend deuten sie an, es könne ja wohl nur die Mutter des zu kurz gekommenen Models gewesen sein.

Über all das und den eher fragwürdigen finalen Coup trösten Ottos coole Sprüche hinweg. Aber auch "Sputnik", Jaecki Schwarz, ist wieder mit von der Partie. Diesmal hat er sich selbst zum Losverkäufer einer Betriebslotterie degradiert, die Bruno, dem kranken Spürhund, zugute kommen soll. Otto, der denkt, es wäre "der Dicke von der Sitte" gemeint, ist zu knausrig, um ein Los aus dem Eimer zu ziehen. So entgeht ihm eine Reise nach Paris. Die bekommt am Ende dann Sebastian, der (noch) neue Assistent. Da gleicht Komik vieles von dem aus, was einem zuvor an Spannung vorenthalten wird.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Pfarrer Braun

Pfarrer Braun - Schwein gehabt!

Serie | 20.02.2018 | 02:10 - 03:40 Uhr (noch 53 Min.)
3.18/5056
Lesermeinung
ARD David Arnold (Christoph Schechinger) und Paul Beck (Matthias Lier) arbeiten an der Entwicklung von digitalen Assistenten, die die Arbeit erleichtern sollen.

Tatort - Echolot

Serie | 23.02.2018 | 22:10 - 23:40 Uhr
3.26/502609
Lesermeinung
ZDF Judith Reiter (Sabine Bach), Dr. Claus Reiter (Gerd Anthoff).

TV-Tipps Unter Verdacht - Die Guten und die Bösen

Serie | 24.02.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.9/5041
Lesermeinung
News
Frank Plasberg und Anne Gesthuysen waren seit 2016 in der "Paarduell"-Quizshow am ARD-Vorabend im Einsatz. Nun ziehen die Programmverantwortlichen den Stecker.

Die von der ARD selbst produzierte Quizshow-Reihe "Paarduell" wird keine neuen Folgen bekommen. Die …  Mehr

Sky Deutschland serviert Genre-Freunden mit "Hausen" eine Serie zum Vormerken. Für die Produktion zeichnen die folgenden Personen verantwortlich (von links): Head Autor Till Kleinert, Creative Producer Anna Stoeva, Sky-Chef Carsten Schmidt, Marco Mehlitz von der koproduzierenden Firma Lago Film, Frank Jastfelder aus der Sky-Abteilung Fiktionale Eigenproduktion und Marcus Ammon, seines Zeichens Senior Vice President Film und Entertainment bei Sky Deutschland.

Auf zu neuen Ufern: Sky Deutschland gibt erstmalig eine Horror-Serie in Auftrag.  Mehr

Die 28-jährige Cathy Lugner sucht einen neuen Lebenspartner. Ob sie bei RTL II fündig werden wird?

Ex-"Playboy"-Model Cathy Lugner sucht in der RTL II-Datingshow "Naked Attraction" ihren Traummann. B…  Mehr

Mutter mit 47! Trotz Risikoschwangerschaft gab es bei der Geburt von Tabea Heynigs Sohn Monty keinerlei Komplikationen.

Tabea Heynig, Darstellerin in der RTL-Soap "Unter uns", ist mit 47 Jahren Mutter geworden. Die Schau…  Mehr

"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" räumte bei der Verleihung der BAFTAs in London ab und konnte insgesamt fünf Auszeichnungen gewinnen. Von links: Regisseur Martin McDonagh, Produzent Pete Czernin, Darsteller Sam Rockwell, Darstellerin Frances McDormand, und Produzent Graham Broadbent.

Zwei Wochen vor der Oscar-Verleihung wurden in London die British Academy Film Awards verliehen – un…  Mehr