Erst die Kinder, dann ich

  • Stefanie ist alleinerziehend und hat wegen einer Krankheit ihren Job verloren. Vergrößern
    Stefanie ist alleinerziehend und hat wegen einer Krankheit ihren Job verloren.
    Fotoquelle: ZDF/Christl Pullmann
  • Manuel ist alleinerziehend mit drei Söhnen und sucht seit vier Jahren eine Wohnung. Vergrößern
    Manuel ist alleinerziehend mit drei Söhnen und sucht seit vier Jahren eine Wohnung.
    Fotoquelle: ZDF/Christl Pullmann
  • Christiane mit ihren Zwillingen bei der Mutter-Kind-Kur. Vergrößern
    Christiane mit ihren Zwillingen bei der Mutter-Kind-Kur.
    Fotoquelle: ZDF/Katrin Wegner
  • Manuel (2.v.r.) zieht seine drei Söhne allein groß. Vergrößern
    Manuel (2.v.r.) zieht seine drei Söhne allein groß.
    Fotoquelle: ZDF/Christl Pullmann
  • Stefanie (30) ist seit drei Jahren alleinerziehend. Vergrößern
    Stefanie (30) ist seit drei Jahren alleinerziehend.
    Fotoquelle: ZDF/Christl Pullmann
  • Christiane ist seit deren Geburt allein mit ihren Zwillingen. Vergrößern
    Christiane ist seit deren Geburt allein mit ihren Zwillingen.
    Fotoquelle: ZDF/Christl Pullmann
Report, Familie und Erziehung
Die Sorgen vieler Alleinerziehender
Von Andreas Schöttl

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Di., 13.03.
22:20 - 22:50
Alleinerziehende am Limit


Das Großziehen eigener Kinder gilt vielen als Herzenswunsch. Wie aber steht es in einem Land, das Alleinerziehende oftmals sehend ein Leben am Limit führen lässt? Das zeigt der Film von Katrin Wegner im Rahmen der ZDF-Reihe "37°".

Warmer Kerzenschein taucht das Wohnzimmer von Stefanie in ein angenehmes Licht. Vor allem ihre Tochter mag die wohlige Atmosphäre. Mit ihren erst sechs Jahren glaubt die Kleine an einen besonderen Abend mit ihrer Mutter. Die Alleinerziehende hingegen sieht nur den Nutzen im Kerzenschein: Sie spart Geld! "Meine Stromrechnung hat sich jetzt zwei Monate aufgelaufen. Weil ich andere Rechnungen schnellstmöglich begleichen musste. Und jetzt muss ich mir das Geld leihen", berichtet die 30-Jährige. So wie Stefanie erget es vielen der fast drei Millionen Alleinerziehenden in Deutschland. Sie balancieren täglich am Abgrund. Sie leben fünfmal häufiger in Armut als Paarhaushalte. Ihre Aussicht auf Besserung: kaum vorhanden! Im Film von Katrin Wegner, der nun im Rahmen von "37°" drei Alleinerziehende vorstellt, wird deutlich, woran ein beinahe schon kinderfeindliches System krankt.

Vielen Arbeitgebern gelten junge Mütter wie Stefanie als nicht verlässlich und flexibel genug. Nur wegen einer harmlosen fiebrigen Erkältung ihrer Kleinen müsste die Alleinerziehende daheim bleiben. Ihren immer wieder möglichen Ausfall im Job wollen sie in einer vielfach zitierten Leistungsgesellschaft sodann auch nicht tragen.

Zudem stoßen Menschen wie Manuel bei der Wohnungssuche an ihre Grenzen. Der Vater, der nur auf sich gestellt drei Buben großzieht, findet keinen bezahlbaren Wohnraum. Vermieter würden aus Angst vor ungezogenem Nachwuchs kinderlose Paare vorziehen, erklärt er. Diese sitzen abends dann wunderbar in einem geräumigen Wohnzimmer. Aber nicht bei Kerzenschein, so wie bei Stefanie und ihrer Tochter.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Supercars - Sportwagen der Extraklasse

Supercars - Sportwagen der Extraklasse - Projekt Lamborghini Huracán(Lamborghini Huracan)

Report | 25.09.2018 | 06:10 - 06:55 Uhr (noch 37 Min.)
/500
Lesermeinung
arte Kinder identifizieren sich mit dem Leid ihrer traumatisierten Eltern. So können sie sogar deren Alpträume "erben".

Vererbte Narben - Generationsübergreifende Traumata

Report | 25.09.2018 | 06:15 - 07:10 Uhr (noch 52 Min.)
3/503
Lesermeinung
ZDF Jürgen P. steht im Kinderzimmer seines Sohnes Alexander. Das Zimmer ist schon seit einem Jahr leer.

TV-Tipps Nicht ohne meine Kinder - Wenn Eltern zu Entführern werden

Report | 09.10.2018 | 23:00 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Zielstrebiger Ermittler: Gereon Rath (Volker  Bruch), Kommissar aus Köln, wird 1929 nach Berlin versetzt. Er soll einen von der Berliner Mafia geführten Pornoring aufdecken und gerät in einen Strudel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel.

Es gilt als das TV-Ereignis des Jahres: "Babylon Berlin" feiert am Sonntag um 20.15 Uhr Premiere in …  Mehr

TV-Kunstgriff: "24  Hours" erzählt ein Verbrechen aus zwei Perspektiven.

Alles eine Frage der Perspektive? Ein Banküberfall in einer Kleinstadt bei Brüssel läuft völlig aus …  Mehr

Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr