Erzgebirgskrimi - Der letzte Bissen
15.06.2024 • 20:15 - 21:45 Uhr
Serie, Krimireihe
Lesermeinung
Mord im Erzgebirge: Alt-Förster Georg Bergelt (Andreas Schmidt-Schaller, links), Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach) und Kommissar Robert Winkler (Kai Scheve) sind erstaunt über die Details in der örtlichen Presse.
Vergrößern
Liebesaus? - Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach) stellt ihren Freund, den Imker Ronny Beer (Kai Schumann) zur Rede.
Vergrößern
Auf der Naturbühne Greifenstein gibt es eine Aufführung der Sage vom "Robin Hood des Erzgebirges", Karl Stülpner: Stülpner (Lorris Andre Blazejewski) und Bettina (Sarah Rebellato) sind ineinander mächtig verliebt.
Vergrößern
Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach, links), Kommissar Robert Winkler (Kai Scheve) und Kommissarin Karina Szabo (Lara Mandoki) sind kritische Zuschauer in der Freilichtbühne Greifenstein.
Vergrößern
Auch der passionierte Jäger und Großbauer Arnold Huber (Thomas Sarbacher) wird erschossen. Hat er zu viel Glyphosat gestreut?
Vergrößern
Originaltitel
Erzgebirgskrimi
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Serie, Krimireihe

Der Imker und das Glyphosat

Von Hans Czerny

Im vierten Erzgebirgskrimi, der nun wiederholt wird, bekommen es Kommissar Winkler (Kai Scheve) und seine Kollegin (Lara Mandoki) mit Groß- und Kleinbauern, aber auch mit einer Freilicht-Theatertruppe zu tun. Die führt das Schauspiel vom Volkshelden Karl Stülpner auf, dem "Robin Hood des Erzgebirges".

Wer es bisher noch nicht wusste, weiß es spätestens jetzt: Auch das Erzgebirge, auch Sachsen hatte seinen Robin Hood. Wie der Angelsachse aus Nottingham wirkte er als Vorkämpfer für soziale Gerechtigkeit, indem er den Armen gab, was er den Reichen nahm. Als jetzt in den Wäldern des Erzgebirges ein unliebsamer Richter, der zu den Reichen hielt, mit einem historischen Jagdgewehr ermordet wird, glaubt manch einer, der Held aus dem 18. Jahrhundert sei auferstanden. Zumal im Heimatkrimi darf so ein Aberglaube schon mal sein.

Die erfahrenen TV-Autoren Leo P. Ard und Rainer Jahreis nützen die Volkssage vom Stülpner Karl, dem Robin Hood aus Sachsen, in der nun wiederholt gezeigten "Erzgebirgskrimi"-Episode "Der letzte Bissen", indem sie eine Freilichtaufführung der Legende mit gleich zwei wahren Morden garnieren – ein Großbauer und ein korrupter Richter müssen dran glauben. Das Mittelalter feiert hier ein wenig Urständ', wenn auch in einem recht modernen Gewand. Großbauer Huber (Thomas Sarbacher) hat viel Dreck am Stecken: Über seine Felder verstreut er jede Menge Glyphosat, die Höfe der Ärmeren kauft er auf und gegen seine polnischen Landarbeiter ist er nicht nur mit Lohndumping, sondern auch auf lebensgefährliche Weise rücksichtslos.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

"Der Graf hat Häscher ausgesandt!"

Dank des korrupten Richters Dr. Drösser gewinnt Huber jeden Prozess, zuletzt gegen den braven Imker Ronny Beer (Kai Schumann), der um das Leben seiner Bienen fürchtet. Aber warum wird der üble Drösser mit dem Theatergewehr erschossen, und warum muss auch Huber mit dem Leben bezahlen? – In erster Linie wird hier die Legende vom sagenhaften Wohltäter Stülpner wiederbelebt. Auf recht verwinkelten Pfaden kommt die modernisierte Story ans Ziel. Dass dabei das Glyphosat nicht unbedingt nur eine Nebenrolle spielen wird, ist früh zu ahnen. Und warum lobt Bauer Huber seine charmante Ehefrau Agnes (Andrea Osvárt) gar so sehr über den grünen Klee, als "beste Ehefrau von allen"?

Um die Täterrolle kämpft hier jedenfalls ein ganzer Strauß von Verdächtigen. Weil aber auch auf der Ermittlerseite eine vielköpfige Schar tätig ist – neben den Kommissaren wie üblich auch noch die Erzgebirgsförsterin Saskia (Teresa Weißbach) samt Vater Georg (Andreas Schmidt-Schaller) – bleibt für eine ausgefeiltere Personenpsychologie nur wenig Raum. Selbst die Gebirgszüge und die Wälder des Erzgebirges werden von der Regie (Uli Zrenner) eher beiläufig im Drohnenflug mitgenommen.

Dagegen scheint die Freilichtaufführung der "Naturbühne Greifenstein" ("Der Graf hat Häscher ausgesandt!") ein recht eingängiges Stück zu sein. Das Loblied vom Volkshelden, der den Armen gibt, was er den Reichen nimmt, setzt sich im Gedächtnis fest. Gut und Böse – eine klare Sache und wenig verzwickt. Der Heimatkrimi als solcher sollte sich an dieser Linie vielleicht ein Beispiel nehmen.

Mittlerweile sind fünf weitere Ausgaben vom "Erzgebirgskrimi" erschienen. Ein zehnter Film unter dem Arbeitstitel "Mord auf dem Jakobsweg" wurde im Herbst 2023 abgedreht.

Erzgebirgskrimi – Der letzte Bissen – Sa. 15.06. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Top stars

Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Schon längst nicht mehr das kleine Mädchen aus "E. T. - Der Außerirdische": Drew Barrymore
Drew Barrymore
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung

Das beste aus dem magazin

Gesundheit

Der beste Schutz vor Zecken!

Durch einen Zeckenstich können gefährliche Krankheiten übertragen werden: Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Deshalb ist es ratsam, sich so gut wie möglich vor den winzigen Tieren zu schützen. Haben Sie sich bereits festgesaugt, ist die Art der Entfernung entscheidend.
Dr. Julia Fischer moderiert mittwochs um 
20.15 Uhr die SWR-Gesundheitssendung 
„Doc Fischer“, ist Buchautorin („Medizin der 
Gefühle“) und medizinische Expertin in Talkshows wie „hart aber fair“ (ARD). Als Host 
des neuen ARD Gesund YouTube-Kanals erklärt sie anschaulich medizinische Themen
Gesundheit

Wie man dauerhafte Verstopfung in den Griff bekommt

Dr. Julia Fischer gibt in der Arzt-Kolumne Informationen und Ratschläge zum Thema dauerhafte Verstopfung.
Prof. Dr. med. Tomas Jelinek ist Wissenschaftlicher Leiter des CRM Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf, Medizinischer Leiter BCRT - Berliner Zentrum für Reise- und Tropenmedizin und Präsident der Deutschen Fachgesellschaft für Reisemedizin e.V. (DFR)
Gesundheit

Reiseimpfungen: Was gibt es Neues?

Fernreisen stehen bei den Deutschen nach wie vor hoch im Kurs. Zu den wichtigsten Vorbereitungen gehört es, sich über notwendige Impfungen, lokale Krankheitsausbrüche oder die allgemeine Seuchenlage eines fernen Reiseziels frühzeitig vor Antritt der Reise zu erkundigen.
Zwischen dem Louvre Abu Dhabi und dem 
großen Vorbild in Paris besteht eine enge 
Kooperation
Reise

Sonnencreme statt Winterblues - Abu Dhabi ist das ideale Sonnenziel für den Herbst

Bei sommerlichen Temperaturen am weißen Sandstrand liegen und zwischendurch ins warme Meer hüpfen. Schwimmen, tauchen, segeln, surfen – all das bietet Abu Dhabi mitten im deutschen Winter. Das Beste: Der Garten Eden ist nur sechs Flugstunden entfernt.
Dr. Anne-Christine 
Müseler ist Funktionsoberärztin der 
Klinik und Poliklinik 
für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Universitätsmedizin Essen
Gesundheit

Neurodermitis - Ständiger Juckreiz im Nacken

Dr. Anne-Christine Müseler gibt in der Arzt-Kolumne Informationen und Ratschläge zum Thema Neurodermitis.
Auch mit Kindern lassen sich tolle Reisen verwirklichen.
Reise

Urlaub mit den Kindern: Das musst du beachten!

Wenn die Kinder einmal da sind, war es das mit erholsamen Urlauben – dieses Klischee hält sich hartnäckig. Wir verraten, wie es anders geht.