Fake Food - Die Tricks der Lebensmittelfälscher
Report, Essen und Trinken • 20.06.2019 • 20:15 - 21:00
Lesermeinung
Olivenöl gehört zu den am meisten gefälschten Lebensmitteln.
Vergrößern
Was ist echter Honig - was ist eine Fälschung? Von Akazie bis Raps - die unterschiedlichsten Honigsorten werden im Labor untersucht.
Vergrößern
Auch Wein gehört zu den Lebensmitteln, die häufig gefälscht werden.
Vergrößern
Original oder Fälschung? Im Labor prüft Prof. Stephan Schwarzinger von der Universität Bayreuth verschiedene Olivenöle.
Vergrößern
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
Report, Essen und Trinken

Fake Food - Die Tricks der Lebensmittelfälscher

Gefälschter Honig, gepanschtes Olivenöl oder falsch gekennzeichneter Wein - überall in Europa, auch in Deutschland, werden gefälschte Lebensmittel gehandelt und verkauft.

Wie gelangen die Fälschungen in die Läden? Wie funktioniert das Geschäft, und wie kommt man Fälschern auf die Spur? Im Jahr 2018 wurden in Europa Lebensmittel im Wert von mehreren Hundert Millionen Euro beschlagnahmt. Lebensmittelfälschung - ein Riesengeschäft. Auch in Deutschland sind gefälschte Lebensmittel auf dem Markt. Das zeigen Testkäufe, die im Auftrag des ZDF durchgeführt wurden. Dabei konnte unter anderem gefälschter Honig entlarvt werden. Honig, ein einfaches Naturprodukt, das normalerweise nicht weiterverarbeitet wird - und doch gehört er zu den am meisten gefälschten Lebensmitteln, genauso wie Olivenöl und Alkohol.

Gängige Qualitätsanalysen und Labortests reichen bei Weitem nicht aus, um allen Fälschungen auf die Spur zu kommen - und sind damit kein zuverlässiger Schutz für die Verbraucher. Die Forschung arbeitet an neuen Verfahren, doch kaum ist eine Methode entwickelt und zugelassen, wenden die Fälscher neue Tricks an: "Die Problematik beim Fälschen ist, dass die Fälscher ihre Methoden sehr schnell weiterentwickeln, ähnlich wie beim Doping im Sport", so Lebensmittelwissenschaftler Professor Stephan Schwarzinger von der Universität Bayreuth. Viele Lebensmittel werden international gehandelt, importiert - und miteinander vermischt: Honige unterschiedlicher Herkunft landen in einem Glas. Auch Wein oder Olivenöl in einer Flasche kann von verschiedenen Produzenten aus unterschiedlichen Ländern sein.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Je mehr gemischt wird, desto eher besteht die Gefahr der Fälschung. Und je länger und undurchsichtiger die Lieferketten sind, desto einfacher ist es für Fälscher, ihre Spuren zu verwischen. Lebensmittel mit unterschiedlicher Herkunft stellen Behörden und Ermittler vor eine große Herausforderung. Reichen aktuelle gesetzliche Regelungen aus? Und welche Verantwortung tragen Hersteller und der Lebensmitteleinzelhandel? Die Doku begleitet die Kontrolleure auf ihrer Spurensuche. Wie viel Sicherheit können sie garantieren? Die Lebensmittelüberwachung in Deutschland kann ihren gesetzlichen Auftrag nur lückenhaft erfüllen, kritisiert jedenfalls der Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure. Der Grund: chronischer Personalmangel.

Top stars

Trat zu Beginn seiner Karriere als Surferboy in Erscheinung: Chris Hemsworth.
Chris Hemsworth
Lesermeinung
Marleen Lohse im Porträt: alle Infos zu dem "Nord bei Nordwest"-Star.
Marleen Lohse
Lesermeinung
Der Kinohit "Ziemlich beste Freunde" machte ihn berühmt: Omar Sy.
Omar Sy
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Stahl den Stars direkt mit seiner ersten Rolle die Show: Edward Norton.
Edward Norton
Lesermeinung
Immer noch smart und charming: Dennis Quaid.
Dennis Quaid
Lesermeinung
August Zirner in "Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi".
August Zirner
Lesermeinung
Etablierter Darsteller: Ken Duken.
Ken Duken
Lesermeinung
Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung

Das beste aus dem magazin

Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie, Buchautor und bekannt als „Doc Esser“ in TV und Hörfunk.
Gesundheit

Dem Bluthochdruck einfach davonlaufen

Was tun gegen dauerhaft erhöhten Blutdruck? Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser verrät, was Sie unternehmen können, um Ihren Blutdruck wieder zu senken.
Professor Dr. med. Burkhard Sievers ist Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Angiologie, Zusatzbezeichnungen: Hypertensiologie, Notfallmedizin, kardiovaskuläre Magnetresonanztomografie, kardiovaskuläre Computertomografie, interventionelle Kardiologie und Angiologie, Herzinsuffizienz, Lipidologie, Gendermediziner DGesGM® am Sana Klinikum Remscheid, Inhaber der Praxis Cardiomed24 in Meerbusch und Buchautor.
Gesundheit

Warum Gendermedizin so wichtig ist

Weil Gendermedizin in Deutschland zu wenig Beachtung findet, führt dies zu Konsequenzen, die vermeidbar wären: Frauen sterben häufiger an Herz-, Kreislauf- und Gefäßkrankheiten als Männer – und auch häufiger als an allen Krebserkrankungen zusammen.
Dr. Stefan Appenrodt ist Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Allergologie in München.
Gesundheit

Wer gut hört, hat mehr vom Leben

Der „Welttag des Hörens“ am 3. März zeigt, dass Hören ein essenzieller Aspekt des sozialen Miteinanders ist. Eine verminderte Hörfunktion im Alter kann die aktive Teilhabe erheblich einschränken. Dennoch scheut sich ein Teil der Betroffenen, ein Hörgerät zu tragen. Warum das ein Fehler ist, erklärt der Hals-Nasen-Ohrenarzt Dr. Stefan Appenrodt.
Ein Mann mit klarer Kante: Daniel Wirtz.
HALLO!

„Eigentlich ist Musik für mich Selbst-Therapie“

Daniel Wirtz ist vielen noch bekannt durch seine Auftritte in der Sendung „Sing meinen Song“. Das ist mittlerweile schon 10 Jahre her und der Musiker hat mit dem Album „DNA“ eine rockige Scheibe abgelegt, in der er die letzten, für ihn persönlich sehr schwierigen Jahre, reflektiert und einen Neustart wagt. prisma hat mit ihm darüber gesprochen.
Die Serie wird im ZDF zu sehen sein.
HALLO!

"In her Car": Bilder aus dem Krieg

Zum zweiten Jahrestag des Ukrainekriegs zeigt ZDFneo die Dramaserie „In her Car“, in der eine Ukrainerin mit ihrem Auto Zivilisten in Sicherheit bringt. Gedreht wurde in Kiew und Umgebung. Produzent Andreas Bareiss erzählt im prisma-Interview, wie der Konflikt die Dreharbeiten beeinflusst hat.
Dr. Melanie Ahaus ist niedergelassene Kinder- und Jugendärztin in Leipzig und Sprecherin des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Sachsen.
Gesundheit

Histaminunverträglichkeit: Wenn die Kiwi Durchfall macht

Eine Histaminunverträglichkeit ist bei manchen Menschen angeboren. Die Betroffenen können dann die in vielen Lebensmitteln enthaltenen Histamine nicht verstoffwechseln.