Geld regiert die Welt

Report, Themenabend
Mit Schmugglergeld gegründet
Von Rupert Sommer

Infos
Themenabend
Produktionsdatum
2017
arte
Di., 12.12.
20:10 - 21:40


Das Bankhaus HSBC wird immer wieder mit dubiosen Geschäften in Verbindung gebracht. Aktuell engagiert es sich stark auf dem chinesischen Markt.

Während früher viele Karrieren mit einer Banklehre begannen, hat sich das Ansehen der Geldhäuser – auch als Arbeitgeber – dramatisch verändert. Mittlerweile kursiert sogar das spöttische Kunstwort "Bankster", um auf die Raffgier und die dubiosen Methoden vieler ihrer Spitzenmanager aufmerksam zu machen. Für den neuen Dokumentarfilm mit dem plakativen Titel "Die Skandalbank", den ARTE in Erstausstrahlung zeigt, hat sich der französische Regisseur Jérôme Fritel die britische HSBC vorgenommen. Das lange als sehr vertrauenswürdig geltende Geldhaus kam seit der weltweiten Bankenkrise 2008 immer wieder mit Skandalgerüchten ins Gespräch – etwa mit Geldwäsche-Geschäften, Steuerbetrug oder Korruption. Dabei erfolgte schon die Gründung unter etwas fragwürdigen Vorzeichen: Der HSBC-Vorläufer wurde vor rund eineinhalb Jahrhunderten in Hongkong gestartet – finanziert von Opiumschmugglern.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Summer of Lovers

Summer of Lovers - Ein Sommer zum Dahinschmelzen

Report | 22.07.2018 | 20:15 - 22:15 Uhr
4.43/507
Lesermeinung
arte Soirée Pierre Richard

Soirée Pierre Richard

Report | 30.07.2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Erfolg und Eigensinn

TV-Tipps Erfolg und Eigensinn - Der Filmproduzent Artur Brauner wird 100

Report | 01.08.2018 | 20:15 - 22:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr