Monsoon Baby

  • In "Monsoon Baby" wünschen sich Nina (Julia Jentsch) und Mark (Robert Kuchenbuch) schon lange ein eigenes Kind. Sie entscheiden sich für eine Leihmutterschaft und reisen voller Vorfreude in eine indische Geburtsklinik. Vergrößern
    In "Monsoon Baby" wünschen sich Nina (Julia Jentsch) und Mark (Robert Kuchenbuch) schon lange ein eigenes Kind. Sie entscheiden sich für eine Leihmutterschaft und reisen voller Vorfreude in eine indische Geburtsklinik.
    Fotoquelle: 3sat / ZDF / BR / Christian Hartmann
  • Nina (Julia Jentsch) und Mark (Robert Kuchenbuch) wollen ein gemeinsames Kind. Sie machen sich auf den Weg nach Indien. Vergrößern
    Nina (Julia Jentsch) und Mark (Robert Kuchenbuch) wollen ein gemeinsames Kind. Sie machen sich auf den Weg nach Indien.
    Fotoquelle: 3sat / ZDF / BR / Christian Hartmann
  • Shanti (Tillotama Shome) stellt sich als Leihmutter zur Verfügung. Doch nicht, ohne dafür etwas zu verlangen. Vergrößern
    Shanti (Tillotama Shome) stellt sich als Leihmutter zur Verfügung. Doch nicht, ohne dafür etwas zu verlangen.
    Fotoquelle: 3sat / ZDF / BR / Christian Hartmann
  • Die neun Monate, die Shanti (Tillotama Shome) Ninas und Marks Kind austrägt, sind lang. Kommen ihnen Zweifel? Vergrößern
    Die neun Monate, die Shanti (Tillotama Shome) Ninas und Marks Kind austrägt, sind lang. Kommen ihnen Zweifel?
    Fotoquelle: 3sat / ZDF / BR / Christian Hartmann
  • Die junge Shanti (Tillotama Shome, Mitte) wirkt oft oberflächlich unbedarft und lebensfroh, aber der Schein trügt. Vergrößern
    Die junge Shanti (Tillotama Shome, Mitte) wirkt oft oberflächlich unbedarft und lebensfroh, aber der Schein trügt.
    Fotoquelle: 3sat / ZDF / BR / Christian Hartmann
  • Shanti (Tillotama Shome, links) und Nina (Julia Jentsch) haben eine schöne Nachricht zu feiern. Vergrößern
    Shanti (Tillotama Shome, links) und Nina (Julia Jentsch) haben eine schöne Nachricht zu feiern.
    Fotoquelle: 3sat / ZDF / BR / Christian Hartmann
  • Im Slum suchen Mark (Robert Kuchenbuch) und Nina (Julia Jentsch) nach der verschwundenen Leihmutter Shanti. Vergrößern
    Im Slum suchen Mark (Robert Kuchenbuch) und Nina (Julia Jentsch) nach der verschwundenen Leihmutter Shanti.
    Fotoquelle: 3sat / ZDF / BR / Christian Hartmann
  • Shanti (Tillotama Shome) hält sich oft im Kreise anderer Leihmütter auf. Vergrößern
    Shanti (Tillotama Shome) hält sich oft im Kreise anderer Leihmütter auf.
    Fotoquelle: 3sat / ZDF / BR / Christian Hartmann
  • Nina (Julia Jentsch) und Mark (Robert Kuchenbuch) müssen sich verabschieden. Vergrößern
    Nina (Julia Jentsch) und Mark (Robert Kuchenbuch) müssen sich verabschieden.
    Fotoquelle: 3sat / ZDF / BR / Christian Hartmann
TV-Film, TV-Drama
Wenn der Kinderwunsch zur Obsession wird
Von Jasmin Herzog

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Monsoon Baby
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
Kinostart
Mi., 17. September 2014
3sat
Mi., 24.04.
22:25 - 23:55


Der schmale Grat zwischen Traum und Obsession: 3sat thematisiert mit "Monsoon Baby" vor einem bildgewaltigen indischen Setting das fragwürdige Geschäftsmodell der Leihmutterschaften.

Was unbeschwert beginnt, erweist sich schnell als Spiel mit unberechenbaren Folgen: Nina (Julia Jentsch) und Mark (Robert Kuchenbuch) wollen um jeden Preis Eltern werden und nehmen in einer indischen Klinik die Dienste einer Leihmutter in Anspruch. Die neunmonatige Wartezeit bis zur Geburt entpuppt sich allerdings als nervliche Zerreißprobe. Je stärker die werdenden Eltern mit der Kultur Indiens in Berührung kommen desto deutlicher begreifen sie, dass in dem fernöstlichen Land die Grenzen zwischen vermeintlicher Hilfsbereitschaft und Ausbeutung fließend sind. Und auch ihre eigenen Ansichten stehen zusehends auf dem Prüfstand: Wann ist ein Wunsch noch realistisch, wann wird er zur Obsession? Und was ist man bereit hinzunehmen, um ihn erfüllt zu sehen? "Monsoon Baby" (2014) beleuchtet das Geschäftsmodell Leihmutterschaft kritisch, aber ohne anzuklagen. 3sat wiederholt nun den TV-Film, der über den Kontrast aus eindringlichen Bildern und bedrückenden Dialogen Spannung erzeugt.

Vier Jahre Hormonbehandlung, drei Fehlgeburten und immer noch kein Nachwuchs: Nina und Mark verzweifeln fast an ihrem Traum, Eltern zu werden. Kurzerhand entschließt sich das Paar dazu, das erste gemeinsame Baby durch eine Leihmutter in einer indischen Geburtsklinik austragen zu lassen. Die anfängliche Faszination, als sich das Vorhaben mit der kompetenten Ärztin Kamalika (Swaroopa Gosh) und der jungen Leihmutter Shanti (Tillomata Shome) schnell umsetzen lässt, schwindet in der neunmonatigen Wartezeit bis zur Geburt des Kindes allerdings rapide.

Während Nina sich zusehends wahnhaft in ihre baldige Rolle als Mutter hineinsteigert, zweifelt Mark sowohl an der Beziehung zu seiner labilen Frau als auch am gesamten Vorhaben. Als Nina nach einem Streit Hals über Kopf einen Job in der Geburtsklinik annimmt, erkennt auch sie das wahre Gesicht hinter dem Geschäftsmodell mit den unerfüllten Kinderwünschen. Denn Shanti stellt ihren Körper für die Leihmutterschaft nicht aus freien Stücken zur Verfügung.

Ernstes Thema vor prächtiger Kulisse

"Leihmutterschaft ist ein Thema, das uns in Zukunft immer stärker beschäftigen wird", sagte 2014 Drehbuchautor Florian Hanig. In Zeiten, in denen die Fruchtbarkeit vor allem im Westen deutlich zurückgeht und bereits jedes sechste Paar trotz Kinderwunsch ohne Nachwuchs bleibt, wolle der Film vor allem dazu beitragen, "ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, dass wir uns im Leben oft moralisch entscheiden müssen und dafür Verantwortung tragen", erklärte auch Regisseur Andreas Kleinert. Indem die Filmemacher den Fokus auf die Beziehung zwischen Nina und Mark legten, sollte in "Monsoon Baby" außerdem aufgezeigt werden, wie sich der psychische Druck auf das Selbstverständnis der westlich geprägten Hauptfiguren auswirkt.

Eingebettet ist die Handlung des Spielfilms in die farbenprächtige Kulisse Indiens. Über den Kontrast aus bildgewaltigem Setting und emotional geladenen Szenerien wirkt der psychische Konflikt der Hauptfiguren rund um die moralische Fragwürdigkeit ihres Handelns umso eindringlicher.

Seit 2015 ist eine Leihmutterschaft in Indien nur noch in 3.000 Kliniken möglich – und auch nur für indische Staatsangehörige. Doch auch das soll bald der Vergangenheit angehören: Inzwischen wird an einem Gesetz gefeilt, welches die kommerzielle Leihmutterschaft gänzlich verbieten soll.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Monsoon Baby" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Meinolf (Frank Röth, 2.v.l.) will das Geburtshaus von Lotta (Josefine Preuß, 2.v.r.) verkaufen, um mit Maren (Catherine Flemming, l.) in ein neues Leben zu starten. Da hat er aber die Rechnung ohne Lotta gemacht.

TV-Tipps Lotta & der Mittelpunkt der Welt

TV-Film | 25.04.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Christian (Dietrich Hollinderbäumer, 2.v.re.) hat seinen Hof an seinen Erzkonkurrenten Johann Quast (Peter Bongartz) verkauft. Schuld dran ist seine Frau Anna (Jutta Speidel, li.), die ihm jahrelang verschwieg, dass sie eine uneheliche Tochter, Ines (Susanne Schäfer, 2.v.li.), und sogar eine Enkeltochter, Cosima (Anna Hausburg), hat.

Annas Geheimnis

TV-Film | 26.04.2019 | 12:50 - 14:20 Uhr
3.5/508
Lesermeinung
ARD Die taffe Lena (Valerie Niehaus) bietet Georg Leitner (Thomas Unger) und Steffen (Ben Braun, re.) Paroli, um die Interessen ihrer Zwillingsschwester zu schützen.

TV-Tipps Daheim in den Bergen - Schwesternliebe

TV-Film | 26.04.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Keine Handy, kein Panikknopf: Harry Bosch (Titus Welliver, rechts) ist bei seinen Undercover-Ermittlungen ganz auf sich allein gestellt.

Der melancholische Cop Harry Bosch ermittelt gegen ein Drogenkartell – und steckt selbst mittendrin.…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Nach der ausführlichen Aufnahmeprüfung steht ein stereotypes Grüppchen für ihr erstes Abenteuer bereit, von links: der nerdige Ronnie (Jon Bass), Summer (Alexandra Daddario), Matt (Zac Efron), Mitch (Dwayne Johnson), CJ Parker (Kelly Rohrbach) und Stephanie (Ilfenesh Hadera).

Das "Baywatch"-Remake nimmt sich selbst nicht sonderlich ernst – und das ist gut so. Denn als Parodi…  Mehr

Matula (Claus Theo Gärtner) versucht, das Leben des Yachtbesitzers Ingo Schumann (Jochen Horst) zu retten.

Privatdetektiv Matula ist eigentlich in Rente, auf Mallorca bekommt er im dritten Film der Spin-Off-…  Mehr

Der dritte Saarland-Krimi des ZDF feiert seine Vorpremiere bei ARTE. Judith Mohn (Christina Hecke) und ihr Kollege Freddy (Robin Sondermann) müssen den Tod eines 16-Jährigen aufklären.

Judith Mohn (Christina Hecke) muss im dritten Teil der Krimi-Reihe aus dem Saarland das triste Umfel…  Mehr