Occupied - Die Besatzung 2

  • Der ehemalige Ministerpräsident Jesper Berg (Henrik Mestad) lebt in Schweden im Exil. Vergrößern
    Der ehemalige Ministerpräsident Jesper Berg (Henrik Mestad) lebt in Schweden im Exil.
    Fotoquelle: ARTE
  • Die russische Botschafterin Irina Sidorova (Ingeborga Dapkunaite) hat keinen leichten Job in Norwegen. Vergrößern
    Die russische Botschafterin Irina Sidorova (Ingeborga Dapkunaite) hat keinen leichten Job in Norwegen.
    Fotoquelle: ARTE
  • Anders Knudsen (Morten Svartveit, links) übernimmt von Jesper Berg (Henrik Mestad) das Amt des Ministerpräsidenten. Vergrößern
    Anders Knudsen (Morten Svartveit, links) übernimmt von Jesper Berg (Henrik Mestad) das Amt des Ministerpräsidenten.
    Fotoquelle: ARTE
  • Ministerpräsidentin Anita Rygh (Janne Heltberg) wird der Korruption bezichtigt. Vergrößern
    Ministerpräsidentin Anita Rygh (Janne Heltberg) wird der Korruption bezichtigt.
    Fotoquelle: ARTE
Serie, Drama
Gar nicht öko!
Von Sven Hauberg

Infos
Synchronfassung, Produktion: Yellow Bird, ARTE F, Viaplay, TV 2 Norway, Hummelfilm, Banijay Studios France, Lunanime, Online verfügbar von 15/02 bis 22/02
Originaltitel
Occupied
Produktionsland
Dänemark/Frankreich/Norwegen/Schweden
Produktionsdatum
2017
arte
Do., 15.02.
20:15 - 21:00
Folge 1, August


Wenn die Energiewende zur internationalen Krise wird: Die Serie "Occupied" erzählt, wie Russland Norwegen besetzt, als dieses die Ölförderung einstellt.

Dass eine Fernsehserie diplomatische Zerwürfnisse auslöst, ist eher selten. Die norwegische Produktion "Occupied – Die Besatzung" jedoch rief vor drei Jahren die russische Botschaft in Oslo auf den Plan. Russland werde in der Serie "unglücklicherweise die Rolle des Aggressors zugewiesen", hieß es damals. Was war geschehen? Die erste Staffel der Serie, die unter anderem aus der Feder von Bestsellerautor Jo Nesbø stammt, erzählte, wie russische Truppen das Nachbarland Norwegen besetzen, nachdem die dortige Regierung die Ölförderung zugunsten einer grünen Energiewende eingestellt hatte. Produziert wurde die Serie, wohlgemerkt, noch vor dem russischen Einmarsch in die Ostukraine.

Unter dem Titel "Occupied – Die Besatzung 2" setzt ARTE die Serie nun fort (Folgen eins bis vier am Stück, die Episoden fünf bis acht werden eine Woche später gesendet). Das Szenario: Norwegen befindet sich bereits seit 17 Monaten unter russischer Herrschaft, der Widerstand ist stark geschwächt, der ehemalige Ministerpräsident Jesper Berg (Henrik Mestad) lebt im Exil. Inmitten dieser explosiven Gemengelage entdecken norwegische Soldaten auf einer Ölplattform mehrere russische Container, in denen Waffen versteckt sind. Die Lage eskaliert, die norwegischen Soldaten werden von den russischen Truppen als Geiseln genommen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Matthew Casey (Jesse Spencer)

Chicago Fire - Aus Mangel an Beweisen

Serie | 23.02.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
3.78/5027
Lesermeinung
SWR Der Winzerkönig

Der Winzerkönig - Heftige Turbulenzen

Serie | 24.02.2018 | 11:45 - 12:30 Uhr
4.5/5010
Lesermeinung
ZDF Andreas Marthaler (Martin Gruber) hat einen Fund gemacht und erinnert sich an eine merkwürdige Begegnung.

Die Bergretter - Abgerauscht (1)

Serie | 24.02.2018 | 19:25 - 20:15 Uhr
3.61/50332
Lesermeinung
News
Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr

Seine Schrulligkeit belebt diesen Tatort: Axel Milberg als Klaus Borowski.

Zwischen Dünen und Deichen ermittelt Borowski in einer seltsamen, kleinen Inselwelt voller Abstrusit…  Mehr

Jan Josef Liefers spielt das Justizopfer Wastl Kronach, dessen Geschichte an die des Gustl Mollath angelehnt ist.

Der Film "Gefangen – Der Fall K." basiert auf dem Fall Gustl Mollath und erzählt die fiktive Geschic…  Mehr

Kampf der Tradition gegen die Moderne: Neubürgermeisterin Svea (Paula Kalenberg) und ihr Assistent Igor (Luka Dimic, Zweiter von links) legen sich mit ihrem alteingesessenen Amtskollegen - und Schwiegervater - Joseph (Harald Krassnitzer) an.

Harald Krassnitzer und Paula Kalenberg sind noch einmal als Bürgermeister zweier Alpengemeinden, die…  Mehr