Paradies oder Robokalypse?

  • Bislang wird häufig versucht, Robotern ein menschliches Aussehen zu geben. Vergrößern
    Bislang wird häufig versucht, Robotern ein menschliches Aussehen zu geben.
    Fotoquelle: SWR
  • Wo die Liebe hinfällt: Akihiko Kondo hat ein Hologramm "geheiratet". Vergrößern
    Wo die Liebe hinfällt: Akihiko Kondo hat ein Hologramm "geheiratet".
    Fotoquelle: SWR
  • Experten arbeiten an Apps, mit denen man sich unterhalten kann - ohne menschliches Gegenüber. Vergrößern
    Experten arbeiten an Apps, mit denen man sich unterhalten kann - ohne menschliches Gegenüber.
    Fotoquelle: SWR
  • Der KI-Experte Jürgen Schmidhuber sagt eine Besiedelung des Weltraums voraus. Vergrößern
    Der KI-Experte Jürgen Schmidhuber sagt eine Besiedelung des Weltraums voraus.
    Fotoquelle: SWR
Report, Dokumentation
Künstlich intelligent abgehängt
Von Rupert Sommer

ARD
Mo., 15.04.
23:30 - 00:15
Fluch und Segen der künstlichen Intelligenz


Wer gewinnt das technische Wettrüsten? Der Mensch oder die Maschine? Die neue ARD-Dokumentation wirft viele kritische Fragen rund um die Künstliche Intelligenz auf.

Die Zukunft ist eben doch schon näher, als man denkt. Zwar hat sich die Menschheit zum Glück noch nicht dem neuen Machtanspruch der Maschinen unterworfen. Und auch die Vorstellungen führender KI-Forscher, die eine planvolle Besiedelung des Weltraums vorhersagen, sind noch Traumgespinste. Doch in das ganz normale Alltagsleben drängen immer mehr frappierend "intelligente" Technik-Anwendung – digitale Assistenten, Chatbots, die von realen Menschen kaum unterschieden werden können, oder "smarte" Haushaltstechnik. Die neue, vom SWR für den Einsatz im ARD-Hauptprogramm erstellte Dokumentation "Paradies oder Robokalypse?" blickt auf den aktuellen Stand technischer Entwicklungen und wirft brisante ethische Fragen im Umgang mit künstlicher Intelligenz auf.

Was auf die Menschheit noch zukommt?- Die Spekulationen sind eröffnet. In der Doku ist von Liebes-Hologrammen ebenso die Rede wie von smarten Robotern mit menschlichem Antlitz. Und der KI-Experte Jürgen Schmidhuber sagt gar eine Besiedelung des Weltraums voraus.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Logo

Nordseereport Spezial - Frühling am Meer

Report | 20.04.2019 | 04:45 - 05:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Ostern in Hessen

Ostern in Hessen

Report | 20.04.2019 | 05:10 - 06:40 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau - Vor 20 Jahren - 20.04.1999

Report | 20.04.2019 | 05:45 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Keine Handy, kein Panikknopf: Harry Bosch (Titus Welliver, rechts) ist bei seinen Undercover-Ermittlungen ganz auf sich allein gestellt.

Der melancholische Cop Harry Bosch ermittelt gegen ein Drogenkartell – und steckt selbst mittendrin.…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Nach der ausführlichen Aufnahmeprüfung steht ein stereotypes Grüppchen für ihr erstes Abenteuer bereit, von links: der nerdige Ronnie (Jon Bass), Summer (Alexandra Daddario), Matt (Zac Efron), Mitch (Dwayne Johnson), CJ Parker (Kelly Rohrbach) und Stephanie (Ilfenesh Hadera).

Das "Baywatch"-Remake nimmt sich selbst nicht sonderlich ernst – und das ist gut so. Denn als Parodi…  Mehr

Matula (Claus Theo Gärtner) versucht, das Leben des Yachtbesitzers Ingo Schumann (Jochen Horst) zu retten.

Privatdetektiv Matula ist eigentlich in Rente, auf Mallorca bekommt er im dritten Film der Spin-Off-…  Mehr

Der dritte Saarland-Krimi des ZDF feiert seine Vorpremiere bei ARTE. Judith Mohn (Christina Hecke) und ihr Kollege Freddy (Robin Sondermann) müssen den Tod eines 16-Jährigen aufklären.

Judith Mohn (Christina Hecke) muss im dritten Teil der Krimi-Reihe aus dem Saarland das triste Umfel…  Mehr