Schlagerchampions - Das große Fest der Besten

  • Helene Fischer ist die Rekordgewinnerin der Auszeichnung "Eins der Besten". Vergrößern
    Helene Fischer ist die Rekordgewinnerin der Auszeichnung "Eins der Besten".
    Fotoquelle: Florian Ebener/Getty Images
  • Mehr als drei Stunden lang feiern Florian Silbereisen und die Schlagerbranche sich selbst im Berliner Velodrom. Vergrößern
    Mehr als drei Stunden lang feiern Florian Silbereisen und die Schlagerbranche sich selbst im Berliner Velodrom.
    Fotoquelle: ARD / JürgensTV / Dominik Beckmann
  • Blickt erneut auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück: Andreas Gabalier. Vergrößern
    Blickt erneut auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück: Andreas Gabalier.
    Fotoquelle: Koch Universal Musik / Thomas Bittera
  • Florian Silbereisen bittet zu einem weiteren Schlager-Gipfeltreffen ins Berliner Velodrom. Vergrößern
    Florian Silbereisen bittet zu einem weiteren Schlager-Gipfeltreffen ins Berliner Velodrom.
    Fotoquelle: ARD / JürgensTV / Dominik Beckmann
Unterhaltung, Musikshow
Die Schunkelbranche feiert sich
Von Jasmin Herzog

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
ARD
Sa., 12.01.
20:15 - 23:30


Die Schlagerbranche feiert sich ein weiteres Mal selbst. Florian Silbereisen vergibt erneut die "Eins der Besten" an die erfolgreichsten "Schlagerchampions" des zurückliegenden Jahres – wohl auch an seine Ex Helene Fischer.

Besondere Erfolge, originelle Ideen oder neue Trends, die Maßstäbe gesetzt haben, wollen auch zu Beginn dieses Jahres wieder ausgezeichnet werden. Zum vierten Mal nach der ersten Auflage der "Schlagerchampions" 2016 vergibt Florian Silbereisen den mittlerweile etablierten Preis innerhalb der Unterhaltungsbranche. Schauplatz der gigantischen Schunkel- und Schlagersause ist das Berliner Velodrom. Das Erste überträgt die mehr als dreistündige Show live. Und es werden nur die größten Namen bei einem "Fest der Besten" erwartet. Nach den Verkaufszahlen eines schon wieder sehr erfolgreichen Schlagerjahres 2018 können Andreas Gabalier, Fantasy, Ben Zucker und Vanessa Mai jeweils auf die Auszeichnung "Eins der Besten" hoffen.

Zudem bleibt der Name Helene Fischer im Schlagerland des Florian Silbereisen unausweichlich – trotz der Trennung des einstigen Traumpaares, die Ende Dezember öffentlich wurde. Es wird sicher spannend zu beobachten, wie die beiden vor der Kamera miteinander umgehen.

Fischer gewann im vergangenen Jahr vier der begehrten Trophäen. Mit nunmehr sieben "Eins der Besten"-Auszeichnungen in der heimischen Vitrine ist sie derzeit die Rekordgewinnerin des Schlager-Formats. Und diesmal? Silbereisens Showkonzept lebt wie immer auch von der Überraschung. Dass ein Superstar-Kaliber Helene Fischer natürlich zieht, schlug sich im vergangenen Jahr auch in der Publikumsgunst nieder. 5,05 Millionen verfolgten zur besten Sendezeit das Live-Spektakel. Das Erste erreichte damit einen sehr beachtlichen Schnitt von 16,1 Prozent beim Gesamtpublikum.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben My Hit. Your Song.

My Hit. Your Song.

Unterhaltung | 24.01.2019 | 20:15 - 22:00 Uhr
3.75/504
Lesermeinung
NDR Lebenslieder

Lebenslieder

Unterhaltung | 26.01.2019 | 00:45 - 01:30 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Die Hits der 70er

Die Hits der 70er

Unterhaltung | 02.02.2019 | 23:15 - 00:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Game of Clones" sollte am Donnerstagabend die Zuschauer von RTL II überzeugen, doch nun wird die Kuppelshow aufgrund schlechter Quoten abgesetzt.

Am Computer stellt sich ein Single seinen Traumpartner zusammen, dann werden ihm anhand seiner Vorli…  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr