Serengeti

  • In John Downers Film wird ein Geier zum Beobachter über der Serengeti. Vergrößern
    In John Downers Film wird ein Geier zum Beobachter über der Serengeti.
    Fotoquelle: ZDF / Mike Richards
  • Dem Tierfilmer John Downer gelangen spektakuläre Nahaufnahmen wie hier von Pavian Rafiki. Vergrößern
    Dem Tierfilmer John Downer gelangen spektakuläre Nahaufnahmen wie hier von Pavian Rafiki.
    Fotoquelle: ZDF / Geoff Bell
  • Drama in der Dürre: Ohne seine Mutter kann ein Pavian-Baby nicht lange überleben. Vergrößern
    Drama in der Dürre: Ohne seine Mutter kann ein Pavian-Baby nicht lange überleben.
    Fotoquelle: ZDF / Richard Jones
  • Das gilt nur selten: Manchmal adoptiert ein Pavian-Männchen ein verwaistes Jungtier Vergrößern
    Das gilt nur selten: Manchmal adoptiert ein Pavian-Männchen ein verwaistes Jungtier
    Fotoquelle: ZDF / Richard Jones
  • Keiner sollte ihnen zu nahe kommen: Löwen töten oft Jungtiere, die sie nicht selbst gezeugt haben. Vergrößern
    Keiner sollte ihnen zu nahe kommen: Löwen töten oft Jungtiere, die sie nicht selbst gezeugt haben.
    Fotoquelle: ZDF / Matthew Goodman
  • Mit ihrer charakteristischen Mähne sehen Löwen majestätisch aus. Ausgewachsen können sie bis zu 250 Kilogramm auf die Waage bringen. Vergrößern
    Mit ihrer charakteristischen Mähne sehen Löwen majestätisch aus. Ausgewachsen können sie bis zu 250 Kilogramm auf die Waage bringen.
    Fotoquelle: ZDF / Matthew Goodman
  • Die Löwin Kali wacht bedingunslos über ihren Nachwuchs. Vergrößern
    Die Löwin Kali wacht bedingunslos über ihren Nachwuchs.
    Fotoquelle: ZDF / Philip Dalton
  • Die Löwin Kali versucht in der Wildnis der Serengeti alles, um ihre vier Jungen zu beschützen. Noch folgen sie ihren Befehlen. Vergrößern
    Die Löwin Kali versucht in der Wildnis der Serengeti alles, um ihre vier Jungen zu beschützen. Noch folgen sie ihren Befehlen.
    Fotoquelle: ZDF / Richard Jones
  • Von wegen leichte Beute: Gegen ein wütendes Warzenschwein hat die Löwin Kali keine Chance. Vergrößern
    Von wegen leichte Beute: Gegen ein wütendes Warzenschwein hat die Löwin Kali keine Chance.
    Fotoquelle: ZDF / Rod Clark
  • Gemeinsam sind sie stärker: Löwinnen jagen meistens im Team. Vergrößern
    Gemeinsam sind sie stärker: Löwinnen jagen meistens im Team.
    Fotoquelle: ZDF / Mike Richards
  • Noch sieht er sehr gelassen aus, doch mit Leoparden ist nicht zu spaßen. Vergrößern
    Noch sieht er sehr gelassen aus, doch mit Leoparden ist nicht zu spaßen.
    Fotoquelle: ZDF / Matthew Goodman
  • Für ein Elefanten-Baby birgt das Leben in der Serengeti viele Gefahren. Vergrößern
    Für ein Elefanten-Baby birgt das Leben in der Serengeti viele Gefahren.
    Fotoquelle: ZDF / Richard Jones
Natur+Reisen, Tiere
Ein Geier als Beobachter
Von Andreas Schoettl

Infos
Die Dokumentation ist ab Samstag, 20. April 2019, 19.30 Uhr in der ZDFmediathek unter terra-x.zdf.de abrufbar. Zum Film gibt es auch ein Webvideo, das am Samstag, 20. April 2019, um 10.00 Uhr in der Mediathek und am Sonntag, 21. April 2019, um 12.00 Uhr a
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
So., 21.04.
19:30 - 20:15
Zeit des Anfangs


Der Serengeti in Afrika hatte schon der legendäre Tierfilmer Bernhard Grzimek ein filmisches Denkmal gesetzt. Eine neue BBC-Reihe erzählt den Überlebenskampf der Tiere in der Savanne nun aus einer völlig neuen Perspektive.

Es gilt in vielen Filmen hinlänglich als sehr schlechtes Zeichen, wenn Geier am Himmel kreisen. Schließlich stehen die Aasfresser für einen bevorstehenden Tod. Auch in der neuen mehrteiligen Reihe "Serengeti", die nun im Rahmen von "Terra X" im Zweiten zu sehen ist, kreist der Geier über der berühmten Savanne in Afrika zwischen Tansania und Kenia zunächst bedrohlich. Doch in dem Film des aus der "Hautnah"-Reihe bekannten Regisseurs John Downer nimmt gerade der Geier eine ganz andere Rolle ein.

"Wenn sie nicht bald etwas reißt, werden die Kleinen verhungern", lauten die Worte eines Erzählers. Der ansonsten als unheilvoll geltende Greifvogel wird hier zum Beobachter und zum geradewegs sympathischen Berichterstatter dramatischer Ereignisse. Sie spielen sich unter ihm ab. In der nach der Regenzeit völlig ausgedörrten Savanne der Serengeti tobt ein alltäglicher Kampf der Tiere um das eigene Überleben.

Spektakuläre Kamerafahrten

Der Geier gibt einer ausgehungerten Löwenmutter den Namen Kali. Damit ihre vier Jungen überhaupt etwas zu fressen bekommen, pirscht sie sich an ein Zebra heran. Der Vogel und Beobachter nennt einen Pavian Rafiki, ein Elefant heißt Nalla. Dieser Kniff einer "Personalisierung" wilder Tiere schafft weitere Nähe.

Vor allem aber sind es die Aufnahmen am Boden, die dem Zuschauer das Gefühl unmittelbar in eine spannende Tierwelt einzutauchen. Downer hat seine spektakulären und atemberaubenden Bildern innerhalb der Dauer von zwei Jahren in einem privaten Reservat der Serengeti gedreht. Zum Einsatz kamen zehn verschiedene Kamerasysteme. Darunter waren unter anderem ziemlich realistische Kameraroboter in Tiergestalt, die ihren "Artgenossen" im wahrsten Sinne des Wortes bis auf den Pelz rückten.

"Terra X" zeigt die emotionalsten Bilder des BBC-Sechsteilers in insgesamt drei Episoden. Teil zwei folgt bereits am Montag, 22. April, 19.15 Uhr. Das dritte Abenteuer aus der "Serengeti" ist zu sehen am Sonntag, 28. April, 19.30 Uhr.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Elstners Reisen

Elstners Reisen - Die Retter der Orang-Utans

Natur+Reisen | 26.04.2019 | 01:15 - 02:00 Uhr
3/505
Lesermeinung
3sat Erich Pröll mit einem neugeborenen Lämmchen.

Schafe - Erfolgreiche Wollknäuel

Natur+Reisen | 26.04.2019 | 03:40 - 04:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Schlammspringer

Tierische Originale - Launen der Natur

Natur+Reisen | 26.04.2019 | 04:05 - 04:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Beck is back!" mit Bert Tischendorf in der Titelrolle wurde aufgrund von schwachen Quoten nicht um eine dritte Staffel verlängert.

RTL reagiert auf die schwachen Quoten und setzt drei Serien ab. Der Fictionchef des Kölner Senders g…  Mehr

Dieter Thomas Heck – hier mit Roy Black – begrüßte als Moderator der ZDF-Hitparade zahlreiche Künstler. Können Sie sich noch an die Songs erinnern?

Am 18. Januar 1969 wurde zum ersten Mal die "ZDF-Hitparade" ausgestrahlt – es war der Auftakt zu ein…  Mehr

Rami Malek spielt im 25. James-Bond-Film den Bösewicht.

James Bond bekommt einen neuen Gegner: Rami Malek übernimmt im 25. Film die Rolle des Bösewichts. Ei…  Mehr

Jen (Christina Applegate) muss den plötzlichen Tod ihres Mannes verkraften. Die neue Netflix-Serie "Dead to Me" thematisiert mit viel schwarzem Humor die Verarbeitung von Trauer, aber auch die Entwicklung einer zweifelhaften Freundschaft.

In "Dead to Me" spielt Christina Applegate eine trauernde Witwe. Die neue Netfix-Serie ist düster un…  Mehr

Der junge Anwalt Tobias Lassner (Patrick Müller, Mitte) aus der RTL-Serie "Unter uns" erleidet einen Schlaganfall. Dafür kooperiert RTL mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Easy (Lars Steinhöfel) und Vivien (Sharon Berlinghoff) besuchen ihn im Krankenhaus.

Ein ernstes Thema am Vorabend: Der junge Anwalt Tobias Lassner erleidet in der Serie "Unter uns" ein…  Mehr