Swing Vote - Die beste Wahl

  • Bud (Kevin Costner) und seine Tochter Molly Johnson (Madeline Carroll) sind guter Dinge Vergrößern
    Bud (Kevin Costner) und seine Tochter Molly Johnson (Madeline Carroll) sind guter Dinge
    Fotoquelle: Ben Glass
  • Bud's (Kevin Costner) Stimme zählt. Vergrößern
    Bud's (Kevin Costner) Stimme zählt.
    Fotoquelle: Ben Glass
  • Bud (Kevin Costner) und seine Tochter Molly Johnson (Madeline Carroll) sind guter Dinge Vergrößern
    Bud (Kevin Costner) und seine Tochter Molly Johnson (Madeline Carroll) sind guter Dinge
    Fotoquelle: Ben Glass
  • Der ehemalige NASCAR-Fahrer Richard Petty (spielt sich in dem Film selbst), Molly (Madeline Carroll) und Bud Johnson (Kevin Costner) Vergrößern
    Der ehemalige NASCAR-Fahrer Richard Petty (spielt sich in dem Film selbst), Molly (Madeline Carroll) und Bud Johnson (Kevin Costner)
    Fotoquelle: Ben Glass
  • Der Präsident (Kelsey Grammer) und Martin Fox (Stanley Tucci) Vergrößern
    Der Präsident (Kelsey Grammer) und Martin Fox (Stanley Tucci)
    Fotoquelle: Ben Glass
  • Molly (Madeline Carroll) und Bud Johnson (Kevin Costner) werden von den Journalisten belagert. Vergrößern
    Molly (Madeline Carroll) und Bud Johnson (Kevin Costner) werden von den Journalisten belagert.
    Fotoquelle: Ben Glass
Spielfilm, Satire
Swing Vote - Die beste Wahl

Infos
Originaltitel
Swing Vote
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Fr., 01. August 2008
Servus TV
Do., 06.09.
20:15 - 22:30


Ohne seine 12-Jährige Tochter Molly wäre Bud verloren. Sie kümmert sich um die großen und kleinen Dinge im Haushalt, und versucht, ihren trinksüchtigen Papa wieder zu einer vernünftigen Lebensweise zu bringen.

Bud ist so ziemlich alles egal, der Job inbegriffen, und Ambitionen hat er schon lange keine mehr. Umso unerwarteter kommt es, dass Bud plötzlich zum wichtigsten Mann der USA wird. Nach Auszählung der Stimmen für die Wahl des neuen US-Präsidenten stellt sich heraus, dass eine einzige Stimme über den Ausgang entscheidet, und es ist genau der Stimmzettel von Bud, der noch fehlt. Sofort beginnen sowohl der amtierende republikanische Präsident Boone als auch dessen Gegner, der demokratische Herausforderer Greenleaf , um die Gunst von Bud zu buhlen. Angespornt von der aufgeweckten Molly, findet Bud auf einmal Geschmack an der Politik. Und das bringt die politischen Streithähne in große Schwierigkeiten.

"Swing Vote" ist eine herrlich doppelsinnige Komödie über das Zusammenspiel von Politik und Medien, über Wahlversprechen und deren Wahrheitscharakter. Regisseur des Films ist Joshua Michael Stern, dessen Biografie von Apple-Gründer Steve Jobs ("Jobs") vor kurzem in den Kinos zu sehen war. Die Hauptrolle des sympathischen "Losers" Bud spielt Hollywood-Ikone Kevin Costner, wobei ihm Madeline Carroll als clevere Tochter Molly in so mancher Szene die Schau stiehlt. Charakter-Darsteller Kelsey Grammer spielt den US-Präsidenten Boone, die Rolle seines demokratischen Herausforderers Greenleaf hat Altstar Dennis Hopper inne.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Swing Vote - Die beste Wahl" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Swing Vote - Die beste Wahl"

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Berto (Xavier de Guzman)

The Dark Knight Rises

Spielfilm | 19.09.2018 | 20:15 - 23:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.62/5039
Lesermeinung
arte Roméo (Jérémie Elkaïm) und Juliette (Valèrie Donzelli) schweben im siebten Himmel.

Das Leben gehört uns

Spielfilm | 19.09.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3/500
Lesermeinung
BR Die schöne Roberte (Romy Schneider), Frau eines sehr konservativen Philosophieprofessors, gehört zu den aufregendsten Eroberungen des jungen Nicolas (Jean-Louis Trintignant).

Das wilde Schaf

Spielfilm | 20.09.2018 | 00:00 - 01:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.17/506
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr