Terra X: Wildes Wetter - auf den Spuren der Klimaforschung

  • Im Südwesten der USA kommt es immer wieder zu Sandstürmen. Einer von ihnen verschluckt im August 2018 die Mill Avenue Bridges in Tempe, im US-Bundesstaat Arizona. Vergrößern
    Im Südwesten der USA kommt es immer wieder zu Sandstürmen. Einer von ihnen verschluckt im August 2018 die Mill Avenue Bridges in Tempe, im US-Bundesstaat Arizona.
    Fotoquelle: © Mike Olbinski/ZDF
  • Der Forschungseisbrecher "Polarstern" ist das Wahrzeichen deutscher Polarforschung, das Flaggschiff des Alfred-Wegener-Instituts. Vergrößern
    Der Forschungseisbrecher "Polarstern" ist das Wahrzeichen deutscher Polarforschung, das Flaggschiff des Alfred-Wegener-Instituts.
    Fotoquelle: © Stefan Hendricks/ZDF
  • Forschungsexpedition in die Arktis: Mit hochmoderner Technik arbeiten Wissenschaftler in abgelegenen Regionen der Welt. Vergrößern
    Forschungsexpedition in die Arktis: Mit hochmoderner Technik arbeiten Wissenschaftler in abgelegenen Regionen der Welt.
    Fotoquelle: © Stefan Hendricks/ZDF
  • Die Arktis gilt als Frühwarnsystem für klimatische Veränderungen. Vergrößern
    Die Arktis gilt als Frühwarnsystem für klimatische Veränderungen.
    Fotoquelle: © Mario Hoppmann/ZDF
Info, Wissen
Terra X: Wildes Wetter - auf den Spuren der Klimaforschung

Infos
Originaltitel
Terra X
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
ZDF
So., 20.10.
19:30 - 20:15


Hitze, Dürre, Stürme und Fluten - ist die Häufung von Extremwetterlagen Zufall oder durch den Klimawandel bedingt? Wie hängen Hitzerekorde in Deutschland, Waldbrände in der Arktis und schmelzendes Packeis zusammen? Mit Experten der Klimaforschung erklärt "Terra X" die wissenschaftlichen Fakten. Denn nur sie geben das Rüstzeug für ein verantwortungsvolles Handeln in der Zukunft. Mit Erklär-Grafiken, anschaulichen Experimenten, Experteninterviews und ganz ohne Alarmismus fügt die Dokumentation die aktuelle Forschungssituation zu einem Gesamtbild zusammen.

Prof. Friederike Otto, deutsche Klimawissenschaftlerin an der Universität in Oxford, hat eine Methode entwickelt, mit der sie in kurzer Zeit berechnen kann, wie viel Klimawandel in einem konkreten Wetterereignis steckt - und wer daran schuld ist. Die Direktorin des Environmental Change Institute erklärt, wie Wetterphänomene entstehen und wie die Verursacher dafür in Zukunft möglicherweise haftbar gemacht werden können. Im September 2019 bricht der deutsche Eisbrecher "Polarstern" zur größten Arktis-Expedition aller Zeiten auf. Ein Jahr lang soll das Schiff eingefroren durch das Nordpolarmeer driften.

Expeditionsleiter Prof. Markus Rex und sein Team wollen den Einfluss der Arktis auf das globale Wetter besser verstehen, denn dort liegt quasi das Epizentrum der globalen Erwärmung. Auch in der Kommunikationswissenschaft ist das politisch relevante Thema Klima angekommen. Prof. Michael Brüggemann untersucht, wie in den Medien über den Klimawandel berichtet wird. Welche Szenarien überfordern die Menschen? Und wie könnte ein Umdenken funktionieren?


Thema:

Heute: Wildes Wetter - auf den Spuren der Klimaforschung


Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Terra X" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Rätselhafte Phänomene

Mysterien von oben - Rätselhafte Satellitenbilder - Die Geisterstadt im See

Info | 23.11.2019 | 04:45 - 05:40 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Gunnar Mergner und Caroline du Bled.

Xenius - Nicht von Pappe - Warum ist Papier so wertvoll?

Info | 23.11.2019 | 06:00 - 06:30 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
ARD Quarks begibt sich auf die Suche und schaut, wie viele gute Lebensmittel in den Containern der Supermärkte landen und vor allem warum? Quarks will wissen, ob Joghurts, Eier oder Kekse wirklich nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht mehr genießbar sind. Essensrettung kann sogar im großen Stil funktionieren, wie der Blick in eine Kölner Großkantine zeigt. 
- Moderation Mai Thi Nguyen-Kim

Quarks im Ersten

Info | 23.11.2019 | 11:30 - 12:00 Uhr
5/504
Lesermeinung
News
Das sind die zehn Kandidaten von "Dancing in Ice".

Im November geht die SAT.1-Show "Dancing on Ice" in die zweite Staffel. Zehn Kandidaten wagen sich d…  Mehr

Martin K. ging als Freiwilliger in den Krieg gegen den Islamischen Staat. Seither hat er viele Freunde im Kampf verloren.

Vor versammelter Presse stellte ProSieben die atemberaubende Reportage "Deutsche an der ISIS-Front" …  Mehr

Nehmen sich in puncto Styling ein Beispiel an ihren Kandidatinnen (von links): Heidi Klum, Bill Kaulitz und Conchita Wurst. Ihre Sendung "Queen of Drags" erreichte allerdings auch in der zweiten Folge wenig glamouröse Zahlen.

ProSieben gibt den Drag-Queens eine Bühne zur Primetime. Durchaus eine mutige Entscheidung, die von …  Mehr

Meghan Trainor wurde mit "All About That Bass" bekannt.

Meghan Trainor mussten die Weisheitszähne entfernt werden. Ihr Mann filmte die völlig benebelte Säng…  Mehr

Cilli ist 94 Jahre alt, aber noch sehr aktiv. Sie tritt ehrenamtlich in Seniorenresidenzen auf und singt nun auch bei "The Voice Senior".

Die erste Staffel von "The Voice Senior" erwärmte im vergangenen Jahr in der Weihnachtszeit die Herz…  Mehr