Todesmelodie

  • Sean Mallory (James Coburn, li.) und Juan Miranda (Rod Steiger, re.) streiten sich, weil die Tresorräume der Bank von Mesa Verde kein Geld, sondern 320 Patrioten beherbergten. Vergrößern
    Sean Mallory (James Coburn, li.) und Juan Miranda (Rod Steiger, re.) streiten sich, weil die Tresorräume der Bank von Mesa Verde kein Geld, sondern 320 Patrioten beherbergten.
    Fotoquelle: ARD
  • Juan Miranda (Rob Steiger, Mi.) ist schockiert, als er in der Bank statt der erträumten Schätze einen Haufen Patrioten vorfindet. Vergrößern
    Juan Miranda (Rob Steiger, Mi.) ist schockiert, als er in der Bank statt der erträumten Schätze einen Haufen Patrioten vorfindet.
    Fotoquelle: ARD
  • Als Juan Miranda (Rod Steiger, re.) und seine Familie mit dem Zug nach Mesa Verde fahren, wird er von zwei Polizisten erkannt. Vergrößern
    Als Juan Miranda (Rod Steiger, re.) und seine Familie mit dem Zug nach Mesa Verde fahren, wird er von zwei Polizisten erkannt.
    Fotoquelle: ARD
  • Juan Miranda (Rod Steiger) raubt zusammen mit seiner Sippschaft reiche Reisende aus. Sein größter Coup soll ein Überfall auf die Bank von Mesa Verde werden. Vergrößern
    Juan Miranda (Rod Steiger) raubt zusammen mit seiner Sippschaft reiche Reisende aus. Sein größter Coup soll ein Überfall auf die Bank von Mesa Verde werden.
    Fotoquelle: ARD
  • Der irische Ex-Revolutionär Sean Mallory (James Coburn) ist mit den Taschen voller Dynamit und Nitroglyzerin auf dem Weg nach Mesa Verde. Vergrößern
    Der irische Ex-Revolutionär Sean Mallory (James Coburn) ist mit den Taschen voller Dynamit und Nitroglyzerin auf dem Weg nach Mesa Verde.
    Fotoquelle: ARD
Spielfilm, Italowestern
Todesmelodie

Infos
Audiodeskription, Synchronfassung, Produktion: Rafran Cinematografica
Originaltitel
Giù la testa
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
1971
DVD-Start
Do., 09. Juni 2005
arte
So., 19.11.
20:15 - 22:45


Juan Miranda bekommt einiges von dem zu hören, was feine Herrschaften über ihn und seinesgleichen denken, als der abgerissene Mexikaner ausnahmsweise in eine komfortable Reisekutsche zusteigen darf. Es dauert allerdings nicht lange, da zittert die hochnäsige Gesellschaft vor ihm, denn Juan entpuppt sich als Bandit, der sich mit den männlichen Mitgliedern seiner Sippe als Wegelagerer durchschlägt.

Kurz darauf lernt Juan auf spektakuläre Weise Sean Mallory kennen. Der irische Ex-Revolutionär knattert auf einem Motorrad durch die Gegend, mit so viel Dynamit und Nitroglyzerin am Leibe, dass er ganz Mexiko in die Luft jagen könnte. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Umgang miteinander ist Juan begeistert und will Mallory unbedingt dafür gewinnen, mit ihm die Bank in Mesa Verde auszurauben. Zunächst hält der Ire gar nichts davon.

Als die beiden dann doch zusammenkommen und Mallory ihm den Weg zu den vermeintlichen Schätzen freisprengt, erlebt Juan bestürzt, dass der Ex-Revolutionär ihn an der Nase herumgeführt hat. Immerhin wird er zusammen mit Mallory bald als revolutionärer Held gefeiert, obwohl der schlitzohrige Mexikaner gar nichts von der Revolution hält.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Todesmelodie" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Reg Park als Herkules

Herausforderung des Herkules

Spielfilm | 30.09.2018 | 06:05 - 07:25 Uhr
/500
Lesermeinung
KabelEins Zwei sind nicht zu bremsen

Zwei sind nicht zu bremsen

Spielfilm | 02.10.2018 | 20:15 - 22:50 Uhr
4.36/5011
Lesermeinung
KabelEins Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

Spielfilm | 03.10.2018 | 00:55 - 02:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.64/5011
Lesermeinung
News
Die dreiteilige ZDF-Reihe "Wir machen Schule" (ab 1. Oktober, 00.10 Uhr) liefert Einblicke in das deutsche Schulsystem, aus der Perspektive von Lehrern und Schülern.

Die dreiteilige ZDF-Doku-Reihe "Wir machen Schule" erzählt einige Wahrheiten über das deutsche Schul…  Mehr

Bei "Love Island" müssen die Singles wie Natascha jeweils zu zweit beweisen, dass sie das Zeug zum Traumpaar haben. Sehen Sie im Folgenden die Kandidaten auf der Insel und auch die, die schon ausgeschieden sind.

Bislang ging es in der zweiten Staffel von "Love Island" eher bedächtig zu. Nun bringt RTL II Drama …  Mehr

Thomas Gottschalk moderiert die Gala zur Verleihung des "Opus Klassik 2018" im Konzerthaus Berlin.

Um nach dem Echo-Skandal mit anschließendem Aus auch weiterhin einen großen deutschen Preis für klas…  Mehr

Stefan Mross (links) und Maximilian Arland sind große Stars der Volksmusik - und gute Freunde. Ob sie nun als Team bei "Dingsda" überzeugen?

Die Kultshow "Dingsda" kehrt zurück: In der ersten Comeback-Sendung dürfen Stefan Mross und Maximili…  Mehr

Schauspieler Hannes Jaenicke kritisierte bei "Maischberger" die fehlende Kritik der Kanzlerin an der Plastiklobby.

Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke hat in der ARD-Talkschow "Maischberger" Klartext ges…  Mehr