Toy, Toy, Toy - Unsere beliebtesten Spielzeuge
Info, Gesellschaft + Soziales • 08.12.2022 • 22:35 - 00:00
Lesermeinung
Vater Andreas (links) baut und bastelt besonders gerne "Lego" gemeinsam mit seinen Söhnen Maximilian (rechts) und Elias.
Vergrößern
Die RTL-Doku "Toy, Toy, Toy - Unsere beliebtesten Spielzeuge" bringt das Kind in so manch einem Erwachsenen zum Vorschein und blickt hinter die Kulissen der Spielzeugindustrie. Womit spielt man denn am liebsten?
Vergrößern
"Playmobil" ist besonders kleinteilig. Aus den einzelnen Bausteinen und Figuren kann man ganze Welten erschaffen. Hier entsteht gerade ein Hafen.
Vergrößern
Passend zur Vorweihnachtszeit lässt sich auch das Getümmel auf Weihnachtsmärkten mit Bauklötzen nachstellen. "Lego"-Steine sind nicht immer zwingend grob und klobig...
Vergrößern
Von Traktoren über Feuerwehrautos bis hin zu Lastwägen - Fahrzeuge aus "Fischertechnik" lassen so manch ein Tüftler-Herz höher schlagen.
Vergrößern
"Barbie"-Puppen verlieben sich bereits seit 1959 in ihren fiktiven Ken, werden umgestylt und in winzige Kleider gesteckt. Der Erfolg dieser Kult-Puppe festigte sich über die Jahre mit zunehmendem Franchising.
Vergrößern
Im zweiten Teil der RTL-Dokumentation "Toy, Toy, Toy - Unsere beliebtesten Spielzeuge" richtet sich der Blick auf die Puppen. "Masters of the Universe"-Figuren zeichnen sich besonders durch optische Details aus.
Vergrößern
Originaltitel
Toy, Toy, Toy - Unsere beliebtesten Spielzeuge
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2022
Info, Gesellschaft + Soziales

Da staunt man Bauklötze: Die fantastische Welt der Spielzeugindustrie

Von Marina Birner

Dass Spielzeuge nur etwas für Kinder sind, widerlegt nun eine RTL-Doku: Mit Bauklötzen und Puppen beschäftigen sich auch Erwachsene und machen es sogar zu ihrem Beruf. Was verbirgt sich alles hinter der schillernden Welt der Spielzeugindustrie, und wie robust sind die Klassiker wirklich?

Bauklötze waren gestern, oder? – "Lego"-Roboter oder hochexklusive Nachbau-Sets sind heutzutage die Bauspielzeuge, welche die Herzen eines der großen und nicht ganz so kleinen Hobbybastlers höher schlagen lassen. Sie können selbst kreativ werden, Stein auf Stein setzen oder aber exakten Konstruktionsplänen folgen. "Lego", "PEBE", "Playmobil" und "Fischertechnik" sind nur einige der Marken, die sich in den Kinderzimmern wiederfinden. Die erste Folge der zweiteiligen RTL-Dokumentation "Toy, Toy, Toy – Unsere beliebtesten Spielzeuge" wagt jedoch erst mal einen Blick in die Vergangenheit und taucht ein in die Entstehungsgeschichte der kultigen Spielzeuge, Klassiker und bunten Bauklötze.

Dabei erfreuen sich nicht nur die Jungs an den kleinteiligen Tüfteleien, auch für Mädchen hat sich die Industrie so einiges einfallen lassen. Vom Reiterhof bis hin zum Märchenschloss kann Fantasie Wirklichkeit werden. Die Doku zeigt zudem, dass in jedem Erwachsenen doch noch ein Kind steckt: So machte Rene Hoffmeister sein spielerisches Hobby zum Beruf und sitzt als Deutschlands einziger offiziell zertifizierter Lego Experte in der Jury bei "LEGO Masters" (RTL). Jörg Haesler kommt bei "Toy, Toy, Toy" als "PEBE"-Experte und -Sammler – das "Lego"-Äquivalent aus der ehemaligen DDR – zu Wort.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Wenn Spielereien zum Beruf werden...

Eine besondere Mission verfolgt "Fischertechnik"-Fan Tilo Rust: Er möchte die größte Spielzeugseilbahn der Welt bauen, eine 30 Meter lange Kreation. Oliver Schaffer scheint hingegen der "Playmobil"-Experte schlechthin zu sein. Seine Sammlung umfasst 300.000 Figuren und eine Million Einzelteile. Damit ist er der stolze Besitzer der weltgrößten "Playmobil"-Sammlung. Seine Ausstellungen bieten Fans einige spannende Einblicke, wie die Doku zeigt.

Wie kann sich eine an sich einfache Grundidee, Bauspielzeuge und -steine zusammenzusetzen, solange in einer sich stetig wandelnden Welt geprägt von Konsum und zunehmendem Wohlstand halten und stets aufs Neue bewähren? RTL versucht das Spielzeug-Geheimnis zu lüften und blickt auf die Anfänge der Industrie zurück. Familien führen den ein oder anderen Praxistest durch, um der Materie auf den Zahn zu fühlen.

In der zweiten Folge (15. Dezember, 22.35 Uhr) dreht sich dann alles um Puppen. Wie sind die verschiedenen Kult-Figuren wie "Barbie", "Steffi", "Baby Born" und "He-Man" überhaupt entstanden? Auch die Anfänge des Puppenmarkts und die Veränderungen über die Jahre thematisiert die Dokumentation. Was könnte schöner in die Vorweihnachtszeit passen!

Toy, Toy, Toy – Unsere beliebtesten Spielzeuge – Do. 08.12. – RTL: 22.35 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Schauspielerin und Sängerin Sofia Carson bei den MTV Music Awards 2022.
Sofia Carson
Lesermeinung
Verkörpert quasi alles zwischen Priestern und Gangstern: Jason Isaacs.
Jason Isaacs
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Demi Moore
Lesermeinung
Adriane Rickel bläst bei "Gefragt - gejagt" zur Jagd.
Adriane Rickel
Lesermeinung
Oliver K. Wnuk ist u.a. durch "Stromberg" und "Nord Nord Mord" bekannt.
Oliver K. Wnuk
Lesermeinung
Ganz schön witzig: Mike Myers.
Mike Myers
Lesermeinung
Schauspieler Sean Penn.
Sean Penn
Lesermeinung
Al Pacino im Jahr 2022.
Al Pacino
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Tommy Lee Jones
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Joey Tempest schrieb mit seiner Band unter anderem den weltbekannten Song "Final Countdown".
HALLO!

Joey Tempest: "ein Klassentreffen aus den 80ern"

Joey Tempest besitzt spätestens seit dem Über-Hit „The Final Countdown“ seiner Band Europe Legendenstatus. Mit prisma sprach der Sänger über die 80er, seine Beteiligung an „Rock Meets Classic“ und Zukunftspläne.
Dr. Franziska Wiesent ist Fachärztin für Innere Medizin, Rheumatologie und Ärztliche Leitung des Endokrinologikum München.
Gesundheit

Welche Impfungen brauchen Menschen mit Rheuma?

Rheumapatienten sind wegen ihrer Erkrankung grundsätzlich als immungeschwächt einzustufen. Deshalb sind Impfungen gegen diverse Krankheiten für sie oft unerlässlich. Dr. Franziska Wiesent klärt auf.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie, Buchautor und bekannt als „Doc Esser“ in TV und Hörfunk.
Gesundheit

Das Krebsrisiko senken – so geht’s

Am 04. Februar ist Weltkrebstag. Kaum eine Krankheit ist so bekannt und gleichzeitig so gefürchtet. Dabei kann man das Risiko, an Krebs zu erkranken, mit einigen einfachen Veränderungen im Lebensstil drastisch senken. Wie genau das funktioniert, erklärt der Oberarzt Heinz-Wilhelm Esser.
Die Katharinenkirche ist ein beeindruckendes Stück deutscher Kulturgeschichte.
Nächste Ausfahrt

Saulheim: Katharinenkirche Oppenheim

Auf der Autobahn 63 von Mainz nach Kaiserslautern begegnet Autofahrern in der Nähe von Saulheim das braune Hinweisschild „Katharinenkirche Oppenheim“.
Hendrik Duryn ist den meisten als "Der Lehrer" bekannt.
HALLO!

Hendrik Duryn: "Regeln sind zu oft wie Fußfesseln für Ermittler"

Hendrik Duryn ermittelt als Tjark Wolf auf unkonventionelle Weise in idyllischen Örtchen an der Nordsee. Für prisma öffnete der Mann, den die meisten deutschen TV-Zuschauer immer mit seiner Rolle als „Der Lehrer“ verbinden werden, sein Herz zu Themen wie „Dünentod“, Probleme der Polizeiarbeit und die Bedeutung von Action im Film.
Prof. Dr. Bastian von Tresckow, Stellvertretender Direktor der Klinik für Hämatologie und Stammzellentransplantation, Leiter des CAR-T-Zell-Programms und des Schwerpunkts Lymphome an der Universitätsmedizin Essen.
Gesundheit

Normal leben trotz Krebs

Die Diagnose Krebs bedeutet oft eine harte Zäsur im Leben der Betroffen. Früher riss sie die Patienten meist komplett aus ihrem Alltag. Das gilt heute zum Glück oft nicht mehr. Lesen Sie das große prisma-Interview anlässlich des Weltkrebstages 2023 mit zwei der führenden Krebsexperten Deutschlands über die neuesten Therapien und Heilungschancen.