ZDFzeit

  • Typical Vergrößern
    Typical
    Fotoquelle: ZDF/ZDF
  • Papst Franziskus kämpft für eine Kirche der Armen und eine Reform der Kurie. Doch seine Gegner werden immer mehr. Kann die Revolution in der katholischen Kirche überhaupt gelingen? Woher nimmt der Mensch Franziskus seine Kraft? Vergrößern
    Papst Franziskus kämpft für eine Kirche der Armen und eine Reform der Kurie. Doch seine Gegner werden immer mehr. Kann die Revolution in der katholischen Kirche überhaupt gelingen? Woher nimmt der Mensch Franziskus seine Kraft?
    Fotoquelle: ZDF/claudio peri
  • Logo ZDFzeit Vergrößern
    Logo ZDFzeit
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
Der demütige Revoluzzer
Von Markus Schu

Infos
Produktionsland
Argentinien / Deutschland / Italien
Produktionsdatum
2018
ZDF
Di., 13.03.
20:15 - 21:00
Mensch Franziskus! - Der unberechenbare Papst


Gottes Vertreter auf Erden und gleichzeitig Mensch sein – ist das überhaupt möglich? Zum fünften Jahrestag seit seiner Amtseinführung zeigt das ZDF die Doku "Mensch Franziskus!" über den amtierenden Papst.

Exakt zum fünften Jahrestag seiner Amtseinführung am 13. März zeigt ZDFzeit ein aufschlussreiches Porträt des amtierenden Pontifex und widmet sich mit "Mensch Franziskus! – Der unberechenbare Papst" den Licht- und Schattenseiten des Oberhaupts der katholischen Kirche. Regisseur Michael Strompen gelingt es mit seiner Bestandsaufnahme, die unterschiedlichsten Facetten einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der Gegenwart zu beleuchten und somit ein sehenswertes, dreidimensionales Bild einer Person "larger than life" zu erschaffen. Denn hinter "Seiner Heiligkeit" steckt immer auch ein Mensch – in diesem Falle der Argentinier Jorge Maria Bergoglio. Ob dieser es tatsächlich vermag, die katholische Kirche in Zeiten von Missbrauchsskandalen, Korruptionsfällen und Mitgliederschwund wahrhaft zu revolutionieren, ist eine der Fragen, mit der sich die Doku auseinandersetzt.

Bergoglio ist erklärter Fußballfan und machte zunächst eine Ausbildung zum Chemietechniker. Erst spät trat er dem Jesuitenorden bei und stieg dort schnell die Karriereleiter hinauf. Völlig überraschend wurde er im Jahr 2013 mit 76 Jahren als erster Nicht-Europäer zum Papst gewählt und schockte die Konservativen sogleich mit seinen Modernisierungsvorhaben und liberalen Ideen: Modischen Prunk lehnt er strikt ab, Demut ist zu seinem Markenzeichen geworden. Die Missbrauchsfälle möchte er aufklären, weshalb in der Dokumentation auch der Schweizer Daniel Pittet zu Wort kommt – dieser wurde als Kind jahrelang von einem Priester vergewaltigt. Auch die Korruption der Vatikanbank will Franziskus beenden – doch bei vielen Themen hat er sich bereits mächtige Feinde gemacht und internes Chaos verursacht.

"In den letzten 100 Jahren hat es nie einen solchen Widerstand gegen den Papst gegeben", konstatiert Vatikan-Experte Marco Politi. All dies und die Tatsache, dass Bergoglios Rolle in der Militärdiktatur der 1970er-Jahre immer noch Fragen aufwirft, erinnern an Dimensionen, wie man sie sonst nur von Mafiaklassikern à la Coppola und Scorsese kennt – der Werdegang des Papstes gäbe sicherlich auch ein gutes Ausgangsmaterial für einen Spielfilm her. Die Doku überzeugt auf jeden Fall schon mal und gewährt spannende Einblicke hinter die verschlossenen Türen des Vatikans.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Seit fast einem Jahr ist Sven (50) obdachlos auf den Straßen von Mallorca in El Arenal. Von den Spenden der Inselbesucher kämpft sich der 50-Jährige Tag für Tag durch.

Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern? - Obdachlos auf Mallorca

Report | 11.12.2018 | 20:15 - 22:15 Uhr (noch 78 Min.)
3.27/5015
Lesermeinung
MDR Michael Römhild, Museumsleiter Stadtmuseum Hildburghausen

Neues von der Dunkelgräfin aus Hildburghausen

Report | 11.12.2018 | 20:45 - 21:15 Uhr (noch 18 Min.)
/500
Lesermeinung
HR Thomasnacht-Gruppe beim Weihnachtsmarkt der Nationen in Rüdesheim. In der Thomasnacht - der Nacht zum 21. Dezember - ziehen Gaukler, Feuerkünstler, Gestalten der Wilden Jagd und Frau Holle in einem festlichen Umzug durch die Straßen.

Erlebnis Advent

Report | 11.12.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr