ZDFzeit

  • Nelson Müller hat eine frisch aufpolierte neue Umgebung erhalten. Der Koch analysiert Lebensmittel und kocht fortan in der Berliner Arminius-Markthalle. Vergrößern
    Nelson Müller hat eine frisch aufpolierte neue Umgebung erhalten. Der Koch analysiert Lebensmittel und kocht fortan in der Berliner Arminius-Markthalle.
    Fotoquelle: ZDF / Willy Weber
  • In einer neuen Folge seiner "Check"-Reihe testet Nelson Müller unter anderem Olivenöl, Lachs und Obst to go. Vergrößern
    In einer neuen Folge seiner "Check"-Reihe testet Nelson Müller unter anderem Olivenöl, Lachs und Obst to go.
    Fotoquelle: ZDF / Willy Weber
  • Bei Olivenöl & Co. erklärt Nelson Müller, wie sie produziert werden, wo billiger besser ist, und vor welchen miesen Maschen der Verbraucher sich in Acht nehmen muss. Vergrößern
    Bei Olivenöl & Co. erklärt Nelson Müller, wie sie produziert werden, wo billiger besser ist, und vor welchen miesen Maschen der Verbraucher sich in Acht nehmen muss.
    Fotoquelle: ZDF / Willy Weber
  • In seiner neuen Location in der Berliner Arminius-Markthalle hat Nelson Müller die Gelegenheit, Gäste direkt zu bekochen. Vergrößern
    In seiner neuen Location in der Berliner Arminius-Markthalle hat Nelson Müller die Gelegenheit, Gäste direkt zu bekochen.
    Fotoquelle: ZDF / Willy Weber
Report, Dokumentation
Fragwürdiger Trend in Portionen
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Di., 29.05.
20:15 - 21:00
Nelson Müllers Essens-Check - Wie gut sind Olivenöl, Lachs & Obst to go?


In neuen Folgen seiner "Check"-Reihe innerhalb von "ZDFzeit" reist Nelson Müller mitunter sehr weit zu den Wurzeln eines Lebensmittels.

In der "Check"-Sendung innerhalb der "ZDFzeit"-Reihe ist es nun einmal mehr Nelson Müller, der Lebensmittel auf den Prüfstand stellt. Der Sternekoch nimmt diesmal nicht nur "Olivenöl, Lachs und Obst to go" genauer unter die Lupe. Müller macht sich auch auf dem Weg zu den Wurzeln des jeweiligen Produkts, das er untersuchen, also eben "checken" will. Dieser Weg allerdings kann mitunter ein sehr weiter sein. Der Trend Obst to go beispielsweise, bei dem geschnittenes Obst hübsch in Plastik verpackt aus dem Kühlregal zu haben ist, wird spätestens dann fraglich, wenn Müller bis zur Erzeugung bis nach Ghana reisen muss. Das ist praktischerweise auch sein Heimatland. Dort verfolgt der Koch zunächst den Anbau. So weit, so gut! Er muss aber auch lernen, dass der vermeintlich frisch geschnittene Vitaminschub bereits in Afrika portioniert wird – von Billiglohnarbeitern.

In den neuen Folgen seiner "Check"-Reihe reist Müller nicht nur verstärkt, seine Basis wurde ebenfalls frisch aufpoliert. Der Koch analysiert und kocht nun in der Berliner Arminius-Markthalle. Die stylische Umgebung bietet ihm die Möglichkeit sogleich einige Gäste zu verkosten.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Landschlachter Claus Brennecke und seine "fast Bio-Rinder".

die nordstory - Besser ohne Bio

Report | 17.08.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr
3.41/5090
Lesermeinung
HR hallo hessen
Moderatorenteam

hallo hessen

Report | 17.08.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
arte Der Seismologe Eric Larose erkundet den Edward-Bailey-Gletscher im Scoresby-Sund.

Grönland - Das Echo der Eisberge

Report | 17.08.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr

In einem kurzen Clip, den RTL auf Twitter veröffentlichte, sieht man "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fiesling Jo Gerner (Wolfgang Bahro) mit fahlem Gesicht unter der Erde liegen. Die Fans bangen nun: Stirbt das Urgestein wirklich den Serientod? Am Freitag, 17. August, 19.40 Uhr, RTL, wird die Frage wohl aufgelöst.

Das aschfahle Gesicht von Jo Gerner, der Rest des Körpers unter der Erde. Was wollen uns die Macher …  Mehr