In der Blütezeit des Piratentums treffen sich die großen Räuber der Meere in einer Taverne auf den Bahamas. Der Gefährlichste unter ihnen ist Blackbeard (James Purefoy, Foto). Er trifft den Seemann Israel Hands und ernennt ihn zum Ersten Maat. Als ihr Boot auf eine französische Sklaven-Galeone trifft, greift Blackbeard beherzt an ...

Inspiriert vom Erfolg von "Fluch der Karibik" (2003, mit Johnny Depp) vermischte das Regie-Duo Richard Dale ("D-Day - Entscheidung in der Normandie") und Tilman Remme in seinem Doku-Drama gekonnt Fakten und Fiktion und folgt der wahren Geschichte von Edward Teach, der unter dem Namen Blackbeard zum gefürchteten Piraten wurde. Der englische Charakterdarsteller James Purefoy, der gekonnt den Blackbeard verkörpert, ist hierzulande aus Filmen wie "Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeit", "Ritter aus Leidenschaft" und "Don Quichotte" bekannt.